20181215u155223_225_420x210.jpg

Im Heimspiel in Walldorf hatte man die Gegner aus Ketsch noch in hochklassigen Spielen bezwingen können (dabei waren auch Maxim und Lennart, die dieses Mal bei der Regionsrangliste in Mosbach antraten). Auch diesmal wäre mehr drin gewesen, wenn z.B. Maximilian Starke einen besseren Tag erwischt und nicht alle drei Einzel gegen die gleichen Gegner verloren hätte, die er damals noch hatte bezwingen können.
Sara, Maximilian, Alexander und Finn bei der Begrüßung in Ketsch

Aus den Doppeln konnte man einen Punkt mitnehmen, als Finn Jünger und Maximilian einen 0:2 Satzrückstand noch umbiegen konnten, während Sara Anam mit Alexander Czekalla sich zwar von Satz zu Satz steigern, aber leider keinen gewinnen konnten.

Während Maximilian sein erstes Spiel verlor, ließ Finn die gegnerische Nummer eins nicht zur Entfaltung kommen, gewann auch nervenstark den zweiten Satz in der Verlängerung und somit insgesamt deutlich. Sara und Alexander mussten gratulieren, bevor es in die zweite Runde ging.

Dort steigerte sich Maximilian und musste sich etwas unglücklich mit 9:11 im Fünften geschlagen geben. Finn brannte gleichzeitig ein Feuerwerk an spektakulären Ballwechseln ab, setzte seinen Gegner ununterbrochen so unter Druck, dass dieser nicht den Hauch einer Chance hatte.

Während Alexander daraufhin die Überlegenheit seiner Gegnerin anerkennen musste, kämpfte sich Sara nach 1:2 Satzrückstand wieder heran und konnte beim 11:9 im fünften Satz den letzten Punkt erzielen. Die beiden Niederlagen von Maximilian und Alexander führten zum Gesamtergebnis von 4:8.

Zum Spielbericht bei myTischtennis.de.

Trotz dieser Niederlage konnte die Mannschaft, die nur selten in stärkster Aufstellung antreten konnte, die Saison auf einem guten zweiten Tabellenplatz abschließen.

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Apr
27

Sa., 27.4.2019 10:00 - 11:30

Mai
4

Sa., 4.5.2019 8:30 - 18:00

Mai
5

So., 5.5.2019 8:30 - 18:00

Mai
18

Sa., 18.5.2019 10:00 - 11:30

Mai
25

Sa., 25.5.2019 10:00 - 11:30

Jun
1

Sa., 1.6.2019 10:00 - 11:30

Jun
8

Sa., 8.6.2019 10:00 - 11:30

Jun
22

Sa., 22.6.2019 10:00 - 11:30

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2019  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild