20130913u181022_019_420x210.jpg

18 Teilnehmer waren bei den Vereinsmeisterschaften am Start, darunter die drei Damen Heike Pelikan, Marie-Luies Rubel und Ingrid Sproll, die bei den Herren eingereiht wurden.

Vereinsmeisterschaften

Herrenwart Ralf Jung unterteilte die Spielerinnen und Spieler nach QTTR-Punkten in zwei Kategorien, so dass die Leistungsunterschiede nicht so groß waren. In beiden Kategorien wurde in je einer Vierer- und einer Fünfergruppe gespielt, aus denen sich dann die beiden Erstplatzierten für die Halbfinals qualifizierten.

Markus, Jens, Svend, Christian, Christopher

In der Kategorie 2 waren dies Hans-Peter Torfels und Roland Scherer sowie Udo Burghardt und Michael Freitag, die jeweils ohne bzw. mit nur einer Niederlage in ihren Gruppen erfolgreich waren und neben den Damen auch Sebastian Laska und den A-Schüler Finn Jünger hinter sich ließen. In den Halbfinals setzte sich Hans-Peter gegen Michael genau so sicher mit 3:0 durch wie Udo gegen Roland. Auch das Spiel um Platz 3, das Roland gewann, und das Finale wurden in drei Sätzen entschieden. Vereinsmeister wurde Hans-Peter. Gratulation an den Sieger und die Platzierten!

Roland wurde Dritter in der Kategorie 2 Hans-Peter siegte in der zweiten Kategorie

In der Kategorie 1 waren Ralf Jung und Svend Domdey aus der Ersten als Gruppenköpfe gesetzt. Ralf setzte sich in seiner Fünfergruppe mit vier Satzverlusten, aber ohne Niederlage durch. Der zweite Platz war heiß umkämpft: Arno Jünger, Christopher Büsch und Christian Teuber beendeten die Gruppenspiele jeweils mit 2:2 Spielen. Letztendlich wurde Christopher durch seinen 3:0-Sieg im letzten Spiel gegen Georg Weickardt bei Gleichheit der Satzdifferenz vor Christian Zweiter und stand damit im Halbfinale.
In der anderen Gruppe ging es ebenso eng zu: Svend wurde bei einer Niederlage gegen Jens Jung, aber deutlich positivem Satzverhältnis Erster vor Markus, der bei ebenfalls nur eine Niederlage jedoch ein negatives Satzverhältnis hatte. Markus gelang das Weiterkommen insbesondere durch die Abwehr von sechs Matchbällen gegen Volker Schöppe.
So kam es zu den nicht unbedingt erwarteten Halbfinals Ralf gegen Markus und Svend gegen Christoper. Beide Spiele gingen 3:1 aus, jeweils für die Favoriten Ralf und Svend. Im Spiel um Platz 3 gewann dann Christopher in fünf Sätzen. Auch das Finale ging nach 2:0-Führung für Svend noch in den Entscheidungssatz, in dem sich Ralf noch durchsetzen konnte.

Christopher belegte den dritten Platz Ralf darf sich Vereinsmeister 2019 nennen

Ebenfalls Gratulation an den Sieger und die Platzierten!

Quasi nebenbei wurde Heike als bestplatzierte Dame zur Vereinsmeisterin der Damen gekürt.
Heike war die beste Dame

Die kleine Siegerehrung führte Ralf direkt nach den Spielen bei Kosta durch.

Einladung:
Unser Herrenwart lädt am Samstag, dem 13.4., um 13:30 Uhr zu den Vereinsmeisterschaften ein. In Abhängigkeit davon wieviele Damen, Herren, Hobby-Spielerinnen und Hobby-Spieler erscheinen, wird der Spielmodus kurzfristig bestimmt. Vermutlich wird es wieder zwei Kategorien geben (eingeteilt nach Q-TTR-Werten). Gespielt wird in den Hallenteilen A und B, da im Hallenteil C geturnt wird. Turnierbeginn ist um 14 Uhr, das Ende ist für 18 Uhr angepeilt, danach werden die Sieger bei Kosta geehrt und die Kalorien aufgefüllt. Wenn es in den Gruppen eng wird, zählen zählen zuerst die gewonnene Spiele, dann die bessere Satzdifferenz, mehr gewonnene Sätze und dann der direkte Vergleich – und wenn nötig wird gelost.

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Jun
22

Sa., 22.6.2019 10:00 - 11:30

Jun
28

Fr., 28.6.2019 17:00 - 22:00

Jun
29

Sa., 29.6.2019 10:00 - 11:30

Jul
6

Sa., 6.7.2019 10:00 - 11:30

Jul
13

Sa., 13.7.2019 10:00 - 11:30

Jul
20

Sa., 20.7.2019 10:00 - 11:30

Jul
27

Sa., 27.7.2019 10:00 - 11:30

Apr
6

Mo., 6.4.2020

Apr
6

Di., 6.4.2021

Apr
6

Mi., 6.4.2022

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2019  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild