20110417_104514_020_420x210.jpg

Arno erläutert den Anwesenden die Herausforderungen beim Tischtennissport
Anlässlich ihres 75. Jubiläums hatte die TTG Walldorf die Idee, der Stadt Walldorf etwas zurückzugeben. So trafen sich am sonnigen Freitagnachmittag Walldorfs Bürgermeister Matthias Renschler, Stadtbaumeister Andreas Tisch, die 1. Vorsitzende der TTG Heike Pelikan, der Kindertrainer Arno Jünger sowie weitere Mitglieder der TTG und Anwohner des Spielplatzes in der Erzbergerstraße zur Einweihung eines Outdoor-Tisches, den die TTG der Stadt Walldorf gespendet hat. Schon vor der offiziellen Eröffnung tuschelten die Anwesenden und lobten das ästhetische Design des neuen Tisches.
In einer kurzen Rede dankte der Bürgermeister für diese neue Möglichkeit, im Freien Sport zu treiben. Er bewunderte die Geschwindigkeit, mit der beim Tischtennis auf die Bälle reagiert werden muss, schließlich handelt es sich ja um die schnellste Rückschlagsportart. Am Ende übergab er ein kleines Präsent und das Wort an die Vertreter der TTG.

Auch der Bürgermeister hatte ein kleines Geschenk für die TTG dabei
Heike betonte, dass ein solcher Tisch nicht nur Kindern sondern auch generationenübergreifend Jung und Alt Spaß an Sport und Bewegung verschaffen kann. Gerade in den letzten zwei Jahren hat man gemerkt, dass derartige Möglichkeiten sehr hilfreich sind. Tischtennis ist ja meist nicht für Sport im Freien bekannt. Heike dankte für die tolle Unterstützung der Stadt beim Finden eines geeigneten  Aufstellorts sowie den Mitarbeitern des Bauhofs für die Montage des Tisches. Sie lobte außerdem die Geduld der Mitarbeiter im Rathaus (namentlich Herrn Nemec), die wegen der Corona-bedingt verschobenen Rückrundenspiele in der Tischtennis-Verbandsrunde mit häufigen Termin-Änderungswünschen konfrontiert wurden. Heike lud bei dieser Gelegenheit die Vertreter der Stadt zu unserem Freundschaftspieltag samt anschließender Jubiläumsfeier am 25.6. ein.

Arno machte den Anwesenden bewußt, welche komplexen Abläufe während des Spiels im menschlichen Körper ineinander greifen: So wird nicht nur der Ball sondern auch die Position und Bewegung des Mitspielers beobachtet, rasend schnell ausgewertet, um rechtzeitig den Schläger an der richtigen Stelle zu haben. Das allein reicht aber nicht, um den Ball wieder über das Netz ("oder darum herum", wie es in den Regeln steht) auf die andere Seite zu spielen, denn man muss auch die Rotation des ankommenden Balls beachten und die eigene Bewegung zum und an dem Ball daran anpassen. Im Training lernt das Gehirn all diese Signale zu verarbeiten und den Körper entsprechend zu steuern.

Den erwartungsvollen Augen der Kinder und auch mancher Erwachsener konnte man die Spannung schon ansehen, die aufgelöst wurde, als es dann endlich an den Tisch ging. Beim Rundlauf konnte wirklich jeder mitspielen:
Beim Rundlauf können die meisten mitspielen

Auch ein Doppel zwischen Arno und Loveen von der TTG (links) und den Herren Renschler und Tisch durften die Anwesenden bewundern, in dem die frühere Tenniskarriere des Bürgermeisters gelegentlich aufblitzte.
Doppel TTG (links) gegen/mit Stadt (rechts)

Wir freuen uns darauf, dass der Tisch von den Walldorfern gut angenommen wird und lange genutzt werden kann, wie auch die anderen bereits existierenden Outdoor-Tische.

25.6.2022: Freundschaftspieltag der TTG

Am Samstag, dem 25. Juni, laden die Damen und Herrenmannschaften anlässlich des 75. Jubiläums der TTG befreundete Mannschaften zu einem Freundschaftsspiel ein. Geplant ist folgender Ablauf:

  • 12 Uhr: Hallenöffnung
  • 13 Uhr: Begrüßung und Beginn der Spiele
  • 18 Uhr: offizieller Beginn des Grillfestes an der Reservistenhütte

Es sind alle aktiven und passiven Mitglieder und deren Partner eingeladen, beim Spiel zuzuschauen und mitzufeiern.

Achtung: Rückmeldung zur Teilnahme bei der Feier (Anzahl der Personen) bis zum 15. Mai an Christian.

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Mai
29

So., 29.5.2022 10:30 - 14:30

Jun
4

Sa., 4.6.2022 10:00 - 11:30

Jun
11

Sa., 11.6.2022 10:00 - 11:30

Jun
18

Sa., 18.6.2022 10:00 - 11:30

Jun
23

Do., 23.6.2022 20:00 - 22:00

Jun
24

Fr., 24.6.2022 20:00 - 22:00

Jun
30

Do., 30.6.2022 20:00 - 22:30

Jul
2

Sa., 2.7.2022 10:00 - 11:30

Jul
8

Fr., 8.7.2022 19:00 - 23:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2022  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild