20130112u094856_019_420x210.jpg

Zunächst wurde normal trainert: hier zeigen Valentin und Arno die nächste Übung
Die Kinder haben in ihrer Tischreife-Qualifikation schon einiges gelernt. Und da gute Tischtennisspieler den Ball dorthin spielen können, wo sie ihn hin spielen wollen, muss das Zielen und Treffen geübt werden. Dazu eignen sich die bisher gelernten Schlagarten: Aufschlag, Konterball, Schupfball. Damit die Kinder auch zielen und treffen wollen, ist für sie nichts motivierender, als auf Schokoladen-Nikoläuse zu schießen und die getroffenen behalten und essen zu dürfen. Jeder durfte die Nikoläuse auf der anderen Seite des Netzes mit dem Schlag ihrer Wahl abschießen.

Hockey wurde schon lange nicht mehr zum Aufwärmen gewünscht
Während das Kooperationstraining in Hallenteil C stattfand, hatten beide Walldorfer Jugendmannschaften im Gymnastikraum ihr Verbandsspiel. In den Jugendmannschaften spielen jedoch einige Jungtrainer, so dass es für den Verein ein großes Glück ist, ausreichend Jungtrainer auch bei solchen Parallel-Veranstaltungen zu haben. Nach dem Aufwärmen mit Hockey gestalteten Jungtrainer Tom und Linda mit Trainer Arno diesmal das Training, während Jungtrainerpraktikant Lewis ebenso die Traineraufgaben übernahm.

14 Kinder füllten mit 7 Tischen den Gymnastikraum, während die Trainer Maximilian, Valentin und Arno sowie Fotograf Martin die Aufsicht hatten. Mit dem Reaktionsspiel „Karten-Schnellentscheidung“ wärmten sie sich eifrig auf.
Schwarze Karten sollen liegen bleiben, rote werden mitgenommen.

Im überfüllten Gymnastikraum trafen sich die trainingseifrigen Kinder erwartungsvoll für ihre freizeitliche Lieblingsbeschäftigung: zum Tischtennisspielen. Nachdem beim letzten Mal für die Tischreife „Ball tippen“ geübt wurde, stand heute der „Aufschlag“ auf dem Programm.

Arno erklärt, worauf man beim korrekten Aufschlag alles achten muss
Beim Vormachen eines regelgerechten Aufschlags mit Erklärung der zu beachtenden Einzelheiten schauten die Kinder genau zu.

Auf dem Aufwärmspiel kommt das Einspielen
Dieses Mal organisierten die jungen Trainer Valentin und Maximilian, sowie Jungtrainer Tom das Training für die 11 Kinder, die weitere Tricks und Kniffe lernen wollten, um sich beim Tischtennis zu verbessern. Doch vorher wurde ein Aufwärmspiel absolviert, dass sich der Pünktlichste beim Training aussuchen durfte. Dieses Mal war es wieder Zombi-Ball, bei dem die Kinder sich mit Soft-Bällen gegenseitig abwarfen und diejenigen, die getroffen wurden zwei Runden um ein Volleyballfeld liefen. Anschließend ging es zum Einspielen an die Tischtennis-Tische.

Schlappen-Fußball: Wer sieht den Schuh?
Die Trainingspünktlichsten Nidi und Sidi wünschten sich zum Aufwärmen "Schlappen-Fußball", wobei der Ball nur mit einem Schuh an der Hand gespielt werden darf und umgedrehte Bänke als Tore dienten. Da am Ende der Schulferien nur fünf Kinder und vier Jung-Trainer (-Praktikanten) in der Halle waren, waren diese aber auch schon recht schnell außer Puste und mussten erstmal eine Trinkpause machen. Dann ging es zum Einspielen an die Tische. Anschließend wurden die Kinder auf die Trainer aufgeteilt.

Arno und Lennart demonstrieren die Zielübungen die sich Jungtrainerin Linda ausgedacht hat
Heute staunten die Kinder über die verschiedenen Möglichkeiten, die zu schlagenden Tischtennisbälle auf dem Tisch entsprechend zu platzieren: kurz, lang, über die Mitte, über die Vorhand und über die Rückhand. Mit pfiffigen Zusatzmaterialien wie Filz-Matten und Seile veranstaltete Linda ein Stationen-Training zu Thema Zielübungen. An jedem Tischtennistisch wurde eine andere Übung gespielt und die Kinder wanderten von einer Station zur anderen und probierten somit sämtliche Zielübungen aus.

Kindertrainer Arno und Jungtrainer Valentin erklären die nächste Übung

Die Walldorfer Grundschulen (Schillerschule und Waldschule) bieten auch im Schuljahr 2018/19 in der Kooperation „Schule-Verein“ zusammen mit der Tischtennisgemeinschaft 1947 Walldorf eine Einführung in den Tischtennissport an. Hierzu sind diejenigen Mädchen und Jungen aus den 3. und 4. Klassen recht herzlich eingeladen, die diesen Sport im Hobbyraum, im Keller oder Garten schon betrieben, eine gewisse Sicherheit beim Spiel über das Netz entwickelt und dadurch Lust auf Tischtennis bekommen haben. Selbstverständlich sind auch Mütter und Väter als Übungspartner ganz herzlich willkommen.

6.1.2018: Einlaufkids beim Final-Four des Deutschen Tischtennispokals

Die Kinder haben geduldig die Pressekonferenz abgewartet, um auch von Timo Boll Autogramme und ein Foto zu bekommen
Am 6. Januar fand das Tischtennis-Bundesliga-Pokal-Finale statt. Für dieses Ereignis bewarb sich die TTG Walldorf, um mit zehn Kindern an den Händen der Stars in die vollbesetzte „Ratiopharm-Arena“ in Neu-Ulm einzulaufen und Ballkids zu sein. Die Überraschung war groß, als uns der Veranstalter mitteilte, dass die Bewerbung voll überzeugte und wir ausgewählt wurden. Alle Kinder jubelten über diesen Zuschlag und freuten sich vor Glück.

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Bezirksliga bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Dez
14

Fr., 14.12.2018 17:45 - 19:45

Dez
14

Fr., 14.12.2018 20:00 - 23:00

Dez
15

Sa., 15.12.2018 10:00 - 11:30

Dez
15

Sa., 15.12.2018 11:30 - 16:30

Dez
15

Sa., 15.12.2018 17:00 - 20:00

Dez
22

Sa., 22.12.2018 10:00 - 11:30

Jan
8

Di., 8.1.2019 18:30 - 21:30

Jan
10

Do., 10.1.2019 20:00 - 23:00

Jan
11

Fr., 11.1.2019 20:00 - 23:00

Jan
11

Fr., 11.1.2019 20:00 - 23:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2018  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild