20151212u165302_155_420x210.jpg

Begrüßung der Kinder und der Eltern vor der Sporthalle
Zum ersten Kooperationstraining in der neuen Saison meinte es das Wetter gut mit uns. Das Training begann nicht wie gewohnt in der Halle, denn es gab zeitgleich zwei große Menschentrauben vor der Sporthalle: eine Menschentraube voller Volleyballerinnen und eine mit Tischtennis-Interessierten. Beide (sich gut untereinander verstehende) Interessengruppen tauschten ihre Start-Informationen im Freien aus. So gab zuerst Kindertrainer Arno die allgemeinen Informationen für die Eltern bekannt. Dann stellten sich die Eltern mit ihren Kindern zwecks Datenaufnahme bei Trainer Alexander an. Anschließend kümmerte sich Trainer Valentin um die Anwesenheitsliste der Kinder.

Während der Wartezeiten beschäftigen Leon und Finn die Kinder mit Vorübungen zum Tischtennis, so dass beim Warten erst gar keine Langeweile aufkam. In kleinen Dreier-Gruppen führte Maxim die angemeldeten Kinder in die Sporthalle und war damit für den Kinder-Transfer verantwortlich. In der Sporthalle begannen Arno und Fotograf Martin, den zyklisch ankommenden Kindern erste Grundkenntnisse beizubringen, Schlägerhaltung oder den Ball auf dem Tischtennisschläger balancieren oder prellen.

Arno erklärt die Grundstellung beim Tischtennis
Nach einigen Rekordversuchen der Kinder übten sie alle den Vorhand-, sowie den Rückhandschlag, in Form gemeinsamer Bewegungen ohne Ball, aber auf Kommando. Sie parierten recht gut, als Arno sie durch fiese Kommandokombinationen versuchte, hineinzulegen.

Jungtrainerpraktikant Finn erklärte zwischendurch die Auszeichnung „Tischreife“, die im Rahmen der Kooperation erworben werden kann. Dem Teilnehmer Leo wurde die Urkunde bereits heute unter großem Applaus überreicht, da er die dafür erforderlichen Anforderungen bereits in der letzten Saison geschafft hatte. Nach einer spannenden Zielübung war das Training auch schon vorbei.

Die Kinder lernten den  Abschlusskreis kennen, der immer bei Trainingsende durch die auf dem Boden sitzenden Kinder und Trainer gebildet wird. Eine der Informationen aus diesem Kreis war, dass die Kooperation im nächsten Training am 25.9. fortgesetzt wird. Dort warten spannende und vielseitige Spiele auf die Kinder.

16.9.2021: Neue Corona-Verordnung

Ab dem 16.9. gilt in Baden Württemberg eine neue Corona-Verordnung, die ein dreistufiges Warnsystem einführt und die Regelungen vom 16.8. ablöst. Für den Sport in Innenräumen gelten zunächst die 3G-Regeln, d.h. zum Training und auch zu Verbandsspielen dürfen nur Personen die Halle betreten, die nachweislich geimpft, genesen oder getestet sind. Das bedeutet auch für die Mannschaftsführer: ohne 3G darf nicht mitgespielt werden, d.h. die Person erscheint nicht auf dem Spielbericht.

Ansonsten müssen weiterhin die Kontaktdaten erfasst werden, das Hygiene-Konzept eingehalten werden sowie medizinische Masken auf dem Weg in und aus der Halle getragen werden.

"Veranstalterinnen oder Veranstalter sind zur Überprüfung der Corona-Tests und Nachweise verpflichtet. Eine Plausibilitätskontrolle, durch Vorlage des Impfpasses oder des QR Codes in der App, des 3G-Status ist ausreichend."

Schülerinnen und Schüler sind von der Testpflicht befreit, da sie in der Schule getestet werden.

Die Corona-Verordnung sieht zwei Verschärfungen vor:

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Okt
23

Sa., 23.10.2021 10:00 - 11:30

Okt
23

Sa., 23.10.2021 11:00 - 14:00

Okt
23

Sa., 23.10.2021 15:30 - 18:30

Okt
24

So., 24.10.2021 10:30 - 13:30

Okt
26

Di., 26.10.2021 20:00 - 22:00

Okt
29

Fr., 29.10.2021 19:47 - 22:47

Okt
29

Fr., 29.10.2021 20:00 - 23:00

Okt
29

Fr., 29.10.2021 20:15 - 23:15

Okt
30

Sa., 30.10.2021 10:00 - 11:30

Okt
30

Sa., 30.10.2021 10:30 - 13:30

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2021  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild