20120908u142258_059_420x210.jpg

Die Teilnehmer von SRS und der TTG Walldorf
Am 6.9. waren nun schon zum dritten Mal (man kann schon langsam von einer Tradition sprechen) zwei Mannschaften von SRS ("Sportler ruft Sportler", siehe www.SRStischtennis.de) zu einem Freundschaftsspiel kurz vor Rundenbeginn in Walldorf zu Gast.

In diesem Jahr traten in der ersten Walldorfer Mannschaft Ralf Jung, Hans-Peter Torfels, Josef Rein, Rudi Pelikan (im zweiten Einzel vertreten durch Jürgen Bletsch), Martin Czekalla und Georg Weickardt gegen Spieler aus völlig verschiedenen Gegenden Baden-Württembergs. Namentlich waren es Jörg Pfeiffer (TSV Betzingen 2, Bezirk Alb: Kreisliga), Manuel Zimmermann (TTV Mühlhausen 4, Bezirk Heidelberg: Bezirksklasse),

Doppel Sven Ritzal und Norbert Zimmermann
Sven Ritzal und Norbert Zimmermann (beide vom TTF Eschelbach-Angelbachtal, Bezirk Sinsheim: Kreisliga), Florian Benner (TSV Denkendorf, Bezirk Esslingen: Kreisliga) und Traugott Haag (VfL Oberjettingen, Bezirk Böglingen: Kreisklasse).

Hans-Peter Torfels beim Rockhandschuss

Bei der Eröffnungsansprache wurde Wert auf spannende, faire Spiele gelegt und auch beteuert, dass man alle Begegnungen bis zum Ende ausspielen möchte. Man hatte den Eindruck, dass es die Spieler der ersten Mannschaft sehr wörtlich nahmen, denn 6 Spiele gingen in den Entscheidungssatz, 13 Spiele wurden erst nach 4 Sätzen entschieden. So kam es denn, dass es nach knapp 3 Stunden durch Siege von Hans-Peter(2), Sepp(2), Ralf, Martin, Jürgen und Georg sowie des Doppels Ralf/Hans-Peter 9:6 für Walldorf stand. Für das Schlussdoppel hatte dann doch keiner mehr die Kraft.

Manuel Zimmermann und Jörg Pfeiffer
Bemerkenswert war der Sieg des nur 13-jährigen Manuel Zimmermann gegen Ralf Jung, der als Abwehrspieler zwar viel Rotation der gegnerischen Angriffsbälle aber auch mehr Druck gewohnt ist, als Manuel mit seinen Schlägen ablieferte.

Die zweiten Mannschaften spielten im Werner-Scheffler-System (also Vierermannschaft mit 2 Doppeln und je 3 Einzeln pro Spieler). Auf dem Spielberichtsbogen findet man nur Vornamen, doch mit etwas Nachforschung kann man aber von folgender Begegnung berichten: die Walldorfer Steffen (Siegemund), Roland (Scherer), Heike (Pelikan) und Anna (Wysgol) spielten gegen Heiko Pfeiffer (TSV Betzingen 3, Bezirk Alb: Kreisklasse B), Charly Koch (TTV Gärtringen 4, Bezirk Böglingen: Kreisklasse A), Britta Koch (TTV Gärtringen 2, TTV WH: Verbandsklasse) und Judith Schagemann (TSV Gaildorf, TTV WH: Bezirksklasse). 

Roland und Steffen sind mit ihren langen Noppen keine angenehmen Gegner.
Roland und Steffen gewannen ihr Doppel, das Damendoppel ging an die Gäste. Im Einzel punkteten Roland (3), Steffen (3), Heike und Anna zum Schluss-Stand von 9:5. Hier wurden die Anzahl der möglichen Sätze nicht so ausgereizt wie in der ersten Begegnung, nur Heiko ließ es sich als einziger Spieler nicht nehmen drei 5-Satzspiele zu absolvieren. Die anderen Einzel verliefen recht deutlich.

Judith und Anna beim Schupfen

Im Anschluss an das Spiel ging es zu Kosta, wo die Spiele und viele andere Dinge beim Nachtmahl besprochen wurden.

Spielbetrieb bis 31.12. ausgesetzt

Aktualisierung: Am 22.11. hat der der BaTTV in folgendem Beschluss (pdf) die Verlängerung der Unterbrechung des Spielbetriebs bis zum 31.12.2020 veröffentlicht.

Am 3.11. hat der BaTTV folgende Entscheidungen (pdf) für die Spielrunde und Individualwettbewerbe getroffen. Hier das Wichtigste:

Weiterlesen ...

2.-30.11.: Sehr eingeschränktes Training

In den Maßnahmen der Landesregierung zur Einschränkung der Corona-Pandemie vom 28.10.2020 liest man folgendes:

Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen müssen schließen. Dazu zählen:
...

  • Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen. Davon ausgenommen ist der Sport alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand.
  • Profisportsveranstaltungen können nur ohne Zuschauer stattfinden.

...

Da wir nur gelegentlich mal einen Profi-mäßigen Ballwechsel spielen, finden keine Wettkämpfe statt. Aber am 5.11. hat uns der Hallenbetreiber bestätigt: für uns gilt die Ausnahme. Es dürfen in jedem Hallenteil Mitglieder von maximal zwei Hausständen (zusammen maximal 10 Personen) trainieren.Es dürfen z.B. auch Leon und Volker (aus Haushalt 1) gleichzeitig mit Valentin und Martin (aus Haushalt 2) an zwei Tischen in einem Hallenteil trainieren. Es gilt weiterhin das Hygiene-Konzept vom Juni, allerdings mit folgender Änderung:

  • Kein Duschen, keine Nutzung der Umkleiden
  • Der Schlüsselinhaber ist Hygienebeauftragter und kümmert sich z.B. um die Teilnehmer-Liste.

Wir versuchen für die Organisation das myTischtennis.de-Reservierungstool zu nutzen.

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Nov
24

Di., 24.11.2020 18:45 - 21:45

Nov
27

Fr., 27.11.2020 17:45 - 20:45

Nov
27

Fr., 27.11.2020 17:45 - 20:45

Nov
27

Fr., 27.11.2020 19:47 - 22:47

Nov
27

Fr., 27.11.2020 20:30 - 23:30

Nov
28

Sa., 28.11.2020 10:00 - 13:00

Nov
28

Sa., 28.11.2020 13:00 - 16:00

Nov
29

So., 29.11.2020 10:30 - 13:30

Nov
29

So., 29.11.2020 11:00 - 14:00

Nov
29

So., 29.11.2020 11:00 - 14:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2020  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild