20110417_104514_020_420x210.jpg

Das war kein gutes Wochenende für die Erste! In Adelsheim, die nach der Vorrunde noch abgeschlagen auf dem drittletzten Platz lagen, sich allerdings zur Rückrunde verstärkt hatten, fehlte derer Punkt 2, so dass eigentlich was drin gewesen wäre. Doch außer Jochen Apel und Christoph Mendel fand niemand zu seiner Form, so dass auch nur diese beiden jeweils ein Einzel sowie gemeinsam ihr Doppel gewinnen konnten.

Tags darauf ging es nach Hockenheim, die einerseits in der vorderen Tabellenhälfte rangieren, andererseits in der Rückrunde zweimal mit nur drei Stammspielern und dreimal sogar gar nicht antreten konnten.

Gegen unser Team konnten sie erstmal mit dem kompletten vorderen Paarkreuz und zwei weiteren Stammspielern antreten. Dennoch gelang in der Vorrunde in ähnlicher Konstellation ein Unentschieden; diesmal war die Form allerdings nicht so gut. Die erste Enttäuschung war der Verlust unseres Spitzendoppels, so dass es nach dem Sieg von Czekalla/Domdey 1:2 stand. Vorne ging es dann ganz eng zu: Ralf Jung gewann gegen Dörsam 14:12 im Fünften, Jochen verlor 13:11 im Entscheidungssatz. Nach Siegen von Christoph und Jens Jung hatte der Rückstand vom Anfang noch Bestand: 4:5. Leider gingen die restlichen Spiele an die Gastgeber, wobei sich Ralf mit 8:11 im fünften Satz und Christoph nach zwei Satzverlängerungen geschlagen geben mussten.
Hier sind die kompletten Spielberichtsbögen auf mytischtennis.de: Adelsheim, Hockenheim.

Am nächsten Freitag ist Pius zu Gast, die in der Rückrunde bisher sehr große Aufstellungsprobleme hatten. Sollte das anhalten, muss ein Sieg Pflicht sein, um noch Chancen auf den Klassenerhalt zu haben.

29.7.-18.8.2024: Sporthalle geschlossen

Wie im Kalender zu sehen ist, bleibt die Sporthalle in den ersten 3 Ferien-Wochen geschlossen.

Videos

Es gibt Videos (bei YouTube) von unserem Kinder- und Jugend-Training:

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantworten gern unsere Jugendwarte. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

© 2024  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild