20120928u182948_014_420x210.jpg

Im letzten Saisonspiel ging es für die Erste um alles: ein Sieg beim Tabellendritten und der Relegationsplatz wäre sicher, ein Unentschieden oder eine Niederlage und es käme auf das Ergebnis das Konkurrenten Niklashausen beim Tabellenvierten Pius an. Leider war vorher schon bekannt, dass Pius ohne ihre Nummer 1 antreten wird, so dass von einem Sieg der 1 Punkt schlechteren Niklashäuser, die jedoch das deutlich bessere Spielverhältnis hatten, ausgegangen werden musste. Also standen die Chancen eher schlecht.

Leider begann das Spiel auch mit einem kleinen Rückschlag, da weder Jung/Jung gegen das Spitzendoppel der Gastgeber (trotz 3 unerwarteter Matchbälle) noch Apel/Mendel gewinnen konnten. Immerhin gelang Meixner/Domdey ein klarer Sieg, und nach dem überraschenden 4-Satz-Sieg von Christoph Mendel gegen den Hainstädter Spitzenspieler blieb unser Team zumindest dran.

In der Mitte gab es zwei klare Spiele mit einem positiven Ende für Ralf Jung und einem negativen für Jens Jung. Und auch hinten wurden die Punkte geteilt: Bernd Meixner gewann in fünf, Svend Domdey verlor in fünf Sätzen. Der 4:5-Rückstand war leistungsmäßig ok, der Weg zu einer Überraschung aber immer noch weit. Dieser Weg wurde durch zwei Niederlagen vorne noch deutlich weiter. Dabei schmerzte insbesondere die Niederlage von Jochen, der einen 0:7-Rückstand im Entscheidungssatz aufholen konnte und sogar Matchball hatte. Ralf hielt die Begegnung dann offen, doch nach der knappen Niederlage von Jens war ein Sieg nicht mehr möglich, und der Zwischenstand aus dem parallel stattfindenden Spiel deutete den erwarteten Sieg von Niklashausen an. Somit waren die hart erkämpften Siege von Bernd und Svend sowie der klare 3-Satz-Erfolg von Apel/Mendel leider bedeutungslos.

Der vollständige Spielbericht ist auf mytischtennis.de verfügbar.

Das Unentschieden beim Dritten war aller Ehren wert. Leider konnte Niklashausen durch seinen 9:3-Erfolg beim ersatzgeschwächten Vierten punktemäßig zu unserem Team aufschließen und dank des 21 Spiele besseren Spielverhältnisses auf den Relegationsplatz klettern. Das heißt auch, dass unsere Erste auf dem 9. Platz (von 11 Mannschaften) gelandet ist und in die Bezirksliga absteigen muss. Letztlich war die relativ schwache Vorrunde mit nur 6 Punkte ausschlaggebend; in der Rückrunde sammelte die Mannschaft 9 Punkte und wäre in dieser Halbrunde auf einem 7. Platz gewesen. Somit geht es in der nächsten Runde darum, möglichst wieder aufzusteigen. Um die Chancen dafür abzuschätzen, muss man allerdings erst mal abwarten, wie die Aufstellungen der anderen Mannschaften aussehen werden.

8.+9.6.2024: Badische Jugendmeisterschaften in Walldorf

Wie schon im letzten Jahr richtet die TTG am Wochenende 8. und 9. Juni die Badischen Jugendmeisterschaften aus. Wir erwarten die besten Mädchen und Jungen aus Baden im Einzel und Doppel in folgenden Altersklassen:

  • U13 (Jungen): Samstag ab 9:30 Uhr
  • U13 (Mädchen): Samstag ab 11 Uhr
  • U19 (Jungen): Samstag ab 13 Uhr
  • U19 (Mädchen): Samstag ab 15:30 Uhr
  • U11: Sonntag ab 9:30 Uhr
  • U15 (Mädchen): Sonntag ab 11:30 Uhr
  • U15 (Jungen): Sonntag ab 13 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt.

Zur Ausschreibung bei Click-TT

Videos

Es gibt Videos (bei YouTube) von unserem Kinder- und Jugend-Training:

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantworten gern unsere Jugendwarte. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

© 2024  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild