20130829u201201_017_420x210.jpg

Ohne Jochen Apel und dem kurzfristig erkrankten Svend Domdey waren die Aussichten auf Punkte in Oftersheim sehr gering. Dass sich dann auch noch der in der Rückrunde für Holger Willoh spielende Bernd Meixner im Eingangsdoppel verletzte, war auch nicht hilfreich. Und zu allem Überfluss gingen die Eingangsdoppel alle im 5. Satz an die Gastgeber. Umso überraschender war, dass ausgerechnet das vordere Paarkreuz gegen die eigentlich übermächtigen Gegner (200 bis 250 Punkte besser) mithalten konnte:

Gegen den Meisterschaftsanwärter war nichts drin, und das Vorrundenergebnis wiederholte sich. Doch dieses Mal war der Widerstand größer, da neben Svend Domdey, der überzeugend in drei Sätzen gewann, auch Valentin Czekalla, Christoph Mendel und Bernd Meixner Siegchancen hatten. Valentin verlor 11:13 im Entscheidungssatz gegen Zimmermann, Christoph 9:11 im Fünften gegen Werner und Bernd nach eigenem Matchball im vierten Satz auch im fünften Satz.
Hier ist der komplette Spielberichtsbogen auf mytischtennis.de.

Am Samstag geht es nach Oftersheim, die nominell auch deutlich stärker sind als unser Team – jedoch in sehr wechselnden Aufstellungen antreten. Da Jochen nicht zur Verfügung steht, wird es aber so oder so fast unmöglich zu punkten.

Mit 15:3 Punkten konnte die Erste den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters in der Bezirksliga Nord erringen.

Videos

Es gibt Videos (bei YouTube) von unserem Kinder- und Jugend-Training:

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantworten gern unsere Jugendwarte. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

© 2024  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild