20181208u101830_017_kl.jpg

Das Auftaktspiel der neuen Saison absolvierte die Dritte in Plankstadt, die schon ein 9:0 Spiel gegen Wiesenbach/Bammental für sich verbuchen konnten. Vor dem Spiel wurde erstmal ein Foto gemacht, dann ging es in die Doppel.
Herren 3 mit Martin, Patrick, Arno, Steffen, Christian und Udo

Patrick Burghardt und Steffen Siegemund fanden gegen das gegnerische Doppel 1 noch nicht in ihr Spiel und unterlagen zügig in drei Sätzen. Spannender machten es Arno Jünger und Martin Czekalla, die den ersten und dritten Satz für sich entschieden, aber Probleme in der anderen Konstellation hatten. So ging es in den fünften Satz, in dem sie den Anfangsvorsprung bis zum Spielgewinn retten konnten. Das dritte Doppel von Christian Teuber und Udo Burghardt brauchte auch einen Satz, um warm zu werden, dann aber stand die 2:1 Führung für Walldorf auf der Anzeigetafel.

Im vorderen Paarkreuz sah es nach 2:0-Führung für Arno und 2:1-Führung für Patrick recht gut aus, dennoch wurde Arnos Gegner immer besser und auch Patrick konnte im vierten Satz wichtige Punkte nicht für sich entscheiden. Schließlich unterlagen beide im fünften Satz und die Gastgeber übernahmen die Führung (3:2).Im mittleren Paarkreuz lieferte sich Christian ebenfalls ein spannendes Fünf-Satz-Duell, das er leider 10:12 im Fünften verlor. Steffen hielt die Walldorfer Fahne mit einem cleveren 3:1-Erfolg hoch. Im hinteren Paarkreuz machte Udo kurzen Prozess mit dem immernoch aktiven Geberzahn, Martin dagegen quälte sich über fünf spannende Sätze und drehte im fünften noch einen 7:10-Rückstand zum 15:13. So ging es um 22:40 Uhr mit der knappen 5:4-Führung in die zweiten Einzel. Es versprach ein langer Abend zu werden

Arno hatte im Spitzenspiel die besseren Bälle und konnte 3:1 gewinnen, Patrick spielte wieder sehenswertes Tischtennis, musste aber erneut nach dem fünften Satz seinem Gegner gratulieren. Nach knapp verlorem ersten Satz (9:11) gewann Steffen die folgenden drei ebenfalls knapp 11:9. Christian konnte gegen die rotationsreichen Topspins seines Gegners nicht punkten, so dass nach seinem Spiel auf der Anzeigetafel 7:6 für Walldorf stand. Udo fand in seinem zweiten Spiel kein Rezept, aber Martin holte souverän den achten Punkt und sicherte das Unentschieden.

Also musste dass Schlussdoppel entscheiden. Der erste Satz ging knapp 12:10 an die Gastgeber, den zweiten und dritten holten sich ebenso knapp mit jeweils 11:9 Arno und Martin. Im vierten schloss Plankstadt wieder auf, so dass auch dieses Spiel über fünf Sätze lief. Hier erspielten sich die Walldorfer mit viel Laufarbeit und auch etwas Glück einen 4:0 Vorsprung, den sie schließlich durch taktisch gut platzierte Bälle in ein 11:3 verwandeln konnten.

Nach der verdienten warmen Dusche um 0:30 Uhr ging es stolz mit den ersten beiden wichtigen Punkten nach Hause.

Zum Spielbericht bei myTischtennis.de

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Dez
9

Fr., 9.12.2022 18:30 - 21:30

Dez
10

Sa., 10.12.2022 10:00 - 11:30

Dez
10

Sa., 10.12.2022 11:30 - 15:30

Dez
17

Sa., 17.12.2022 10:00 - 11:30

Jan
7

Sa., 7.1.2023 10:00 - 11:30

Jan
10

Di., 10.1.2023 20:00 - 23:00

Jan
12

Do., 12.1.2023 18:00 - 21:00

Jan
13

Fr., 13.1.2023 19:47 - 22:47

Jan
13

Fr., 13.1.2023 20:30 - 23:30

Jan
14

Sa., 14.1.2023 17:00 - 20:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2022  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild