20150502u102702_047_420x210.jpg

Beim Tabellenzweiten aus St. Leon-Rot hatte man in der Vorrunde noch eine deutliche 1:9-Niederlage hinnehmen müssen. Nach den eigenen Erfolgen der vergangenen Wochen hoffte die Mannschaft allerdings im Heimspiel auf ein besseres Ergebnis, vor allem, weil die Gegner auf ihre starke Nummer 1 verzichten mussten. Für Bernd Lamade und den bis zum Saisonende verletzungsbedingt ausfallenden Reinhard Starke sprangen erneut Johannes Gierse und Hans-Peter Torfels ein, wodurch die Doppelaufstellungen wieder neu gemischt wurden.

Während Steffen Siegemund mit Valentin Czekalla sich in vier Sätzen behaupten konnten, mussten Johannes mit Hans-Peter, sowie Roland Scherer mit Thomas Bräuninger trotz einiger knapper Satzverluste jeweils nach drei Sätzen gratulieren.

Kreisklasse A

Ergebnisse in Click-TT, Ergebnisse in myTischtennis.de, Pokal

Rückrundenaufstellung

Herren 4 (2018/19)
Roland, Valentin, Steffen, Hans-Peter, Reinhard, Bernd und Thomas

B-Klasse-Sieger am Samstag

Den Bericht vom Sonntag findet man weiter unten.

Reinhard (2.v.l.) wurde mit Sören (TTV Mühlhausen, 4.v.l.) Turniersieger der B-Klasse
Nach dem erfolgreichen Abschneiden im Doppel bei den Bezirksmeisterschaften fuhren Sören Glasbrenner vom TTV Mühlhausen und Reinhard Starke am Samstagmorgen motiviert zum Zweiermannschaftsturnier nach Buchen in den Odenwald, wo sie aufgrund ihrer TTR-Punkte zu den Mitfavoriten in der B-Klasse (bis 1500 TTR-Punkte) gezählt werden konnten.

28 Teams in sieben Gruppen kämpften um den Einzug in die KO-Runde. Je Match wurde auf zwei Gewinnpunkte gespielt, d.h. nach den zwei Einzeln musste bei Unentschieden das Doppel die Entscheidung bringen.

Einen wichtigen Auswärtssieg konnte die Vierte zum Abschluss der Vorrunde bei der ersatzgeschwächten dritten Mannschaft von Plankstadt verbuchen.

Während in den Doppeln Reinhard Starke und Valentin Czekalla bei ihrer Niederlage nicht zu ihrem Spiel fanden, konnten sich Steffen Siegemund mit Roland Scherer sowie Bernd Lamade mit Thomas Bräuninger in vier Sätzen behaupten.

Nach dem kaum als Erfolg zu bezeichnenden Unentschieden aus der Vorwoche beim bis dahin punktlosen Tabellenletzten aus Wiesenbach-Bammental gab es auch im Heimspiel gegen Heidelberg-Neuenheim wenig Erfreuliches zu sehen.

Schon in den Doppeln gab es einen Fehlstart, als Reinhard Starke, erstmals gemeinsam mit Leon Schöppe, sowie Bernd Lamade mit Thomas Bräuninger jeweils in fünf, Steffen Siegemund mit Roland Scherer in drei Sätzen unterlagen.

Einen Tag nach den Nachwuchstalenten, trafen sich am Martins-Tag in Oftersheim die Erwachsenen, um ihre Bezirksmeister zu finden.

Reinhard mit seinem Finalgegner und neuen Bezirksmeister Johannes Noky vom ASV Eppelheim
In der Herren-B-Konkurrenz errang Reinhard Starke einen zweiten Platz im Einzel sowie einen dritten Platz im Doppel (gemeinsam mit Sören Glasbrenner vom TTV Mühlhausen). Nach zwei erfolgreichen Gruppenspielen sowie drei Erfolgen in der KO-Runde war Johannes Noky vom ASV Eppelheim im Einzelfinale zu stark. Im Doppel hatten die erstmals gemeinsam spielenden Sören (mit dem Valentin Czekalla schon im Vorjahr erfolgreich war) und Reinhard viel Spaß bei zwei 5-Satz-Erfolgen und einer knappen Niederlage im Halbfinale.

Da war mehr drin! 27:29 Sätze, vier Fünfsatzniederlagen, Verspielen von hohen Führungen. Mit etwas mehr Glück oder Konzentration wäre hier auch ein Sieg möglich gewesen.

Während Reinhard Starke und Valentin Czekalla ihre Doppelgegner klar beherrschten, reichte es für Bernd Lamade mit Thomas Bräuninger gegen Doppel 1 nur zu einem Satzgewinn. Roland Scherer mit Harry Bletsch mussten nach Verlust des fünften Satzes in der Verlängerung gratulieren.

Es geht doch! Mit einer im Vergleich zur Vorwoche deutlich verbesserten Leistung konnte die Vierte den zweiten Saisonsieg einfahren.

Bernd und Thomas im Doppel
Grundlage waren die drei Doppelerfolge zu Beginn. Während Steffen Siegemund mit Roland Scherer sowie Bernd Lamade mit Thomas Bräuninger sich deutlich in drei Sätzen behaupten konnten, waren Reinhard Starke und Valentin Czekalla gegen das Doppel 1 erst nach Gewinn der Sätze 1, 3 und 5 erfolgreich.

1.3.2019: Faschings-Brettl-Turnier

Am Freitag vor der Karnevalswoche, also am 1.3., treffen sich die Närrinnen und Narren der TTG um 18:99 Uhr (auch für Nicht-Hoffenheim-Fans) im Gymnastikraum zum traditionellen Brettl-Turnier. Bitte bis zum 26.2. (Di.) bei Heike melden, denn wenn es weniger als 8 Anmeldungen gibt, findet das leider Turnier nicht statt.

27.3.2019 Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung

Am Mittwoch, dem 27. März, findet ab 19:30 Uhr die diesjährige Ordentliche Mitgliederversammlung der TTG statt, zu der die erste Vorsitzende in den Saal der Gaststätte "Pfälzer Hof" in Walldorf herzlich einlädt.

Tagesordnung

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Feb
22

Fr., 22.2.2019 17:45 - 20:45

Feb
22

Fr., 22.2.2019 17:45 - 20:45

Feb
22

Fr., 22.2.2019 19:45 - 22:45

Feb
22

Fr., 22.2.2019 19:47 - 22:47

Feb
22

Fr., 22.2.2019 19:47 - 22:47

Feb
22

Fr., 22.2.2019 20:30 - 23:30

Feb
23

Sa., 23.2.2019 10:00 - 11:30

Feb
23

Sa., 23.2.2019 19:00 - 22:00

Feb
24

So., 24.2.2019 10:00 - 13:00

Feb
24

So., 24.2.2019 12:00 - 15:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2019  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild