20130913u184612_021_420x210.jpg

U18, Kreisliga

Ergebnisse bei Click-TT, Ergebnisse bei myTischtennis.de

Rückrundenaufstellung

Die zweite U18-Mannschaft 2018/19
Lennart, Janik, Maxim, Maximilian und Linda.

B-Klasse-Sieger am Samstag

Den Bericht vom Sonntag findet man weiter unten.

Reinhard (2.v.l.) wurde mit Sören (TTV Mühlhausen, 4.v.l.) Turniersieger der B-Klasse
Nach dem erfolgreichen Abschneiden im Doppel bei den Bezirksmeisterschaften fuhren Sören Glasbrenner vom TTV Mühlhausen und Reinhard Starke am Samstagmorgen motiviert zum Zweiermannschaftsturnier nach Buchen in den Odenwald, wo sie aufgrund ihrer TTR-Punkte zu den Mitfavoriten in der B-Klasse (bis 1500 TTR-Punkte) gezählt werden konnten.

28 Teams in sieben Gruppen kämpften um den Einzug in die KO-Runde. Je Match wurde auf zwei Gewinnpunkte gespielt, d.h. nach den zwei Einzeln musste bei Unentschieden das Doppel die Entscheidung bringen.

Die Zweite und die Pokalgewinner aus Mühlhausen
11:2 für die Walldorfer Jungs! Immerhin der höchste Satzgewinn des Abends ging an die TTG. Leider blieb es der einzige Satz am gesamten Abend für die tapfer kämpfende zweite Jugendmannschaft gegen die mit Spielern von fast 1500, 1300 und 1100 TTR Punkten nominell klar favorisierten Gastgeber. Janik Bitz und Maximilian Starke konnten den Ehrensatz im Abschlussdoppel für sich verbuchen. Zuvor war Janik mit zwei erst in der Verlängerung verlorenen Sätzen am nächsten dran an einem möglichen Erfolg, während Maximilian und Lennart Heepmann die Überlegenheit ihrer jeweiligen Gegner anerkennen mussten.

So endete das Duell freundschaftlich nach knapp 45 Minuten mit dem verdienten Sieg der Jungs aus Mühlhausen. Aber auch Glückwunsch an unsere Mannschaft zu einem sehr guten zweiten Platz!

Zum Spielbericht auf myTischtennis.de

Knapp drei Stunden attraktives, offensives und intensives Tischtennis boten die zweite Mannschaft der TTG und die dritte aus Ketsch am Samstagmittag im Kampf um Platz 2 in der Tabelle.

Die Doppel Maxim und Janik sowie Janik und Maximilian
Nach den Doppeln stand es 1:1, Maximilian Starke und Janik Bitz waren genauso in vier Sätzen erfolgreich wie die Gegner von Lennart Heepmann und Maxim Hoppe.

Nur zwei Tage nach dem Erfolg in Dossenheim und dem damit verbundenen Einzug ins Pokalfinale, kam es zum erneuten Aufeinandertreffen, diesmal in der Liga und in Walldorf. Die starke gegnerische Nummer 1 von Donnerstag fehlte, dafür war mit Philipp Nierle eine neue Nummer 1 an Bord.

Janik Bitz und Maximilian Starke konnten sich von deren Stärke bei ihrer deutlichen Doppelniederlage überzeugen, wogegen Paul Horst und Lennart Heepmann ausgleichen konnten.

Lennart, Maximilian und Janik feiern den Einzug ins Finale
FINALE! Die Freude war der Walldorfer Jungs war am Ende groß, denn mit dem Einzug ins Pokalfinale konnte man vorher nicht rechnen.

Trotz Abwesenheit der nominellen Nummer 2 war Dossenheim mit Spielern von >1400 und >1100 TTR-Punkten gut aufgestellt und es galt, vor allem deren Nummer 3 zu beherrschen und dann mal zu sehen was geht.

Zu Beginn sorgte die Verspätung der gegnerischen Nummer 1 für einiges Durcheinander im Spielablauf, wodurch sich die Walldorfer Mannschaft aber nicht lange irritieren ließ.

Während Paul Horst und Maxim Hoppe sich deutlich gegen das gegnerische Doppel 2 durchsetzen konnten, spielte Janik Bitz zuerst sein für den zweiten Durchgang geplantes Einzel gegen die Nummer 2 – und behielt mit 11:9 im fünften Satz die Oberhand. Janik musste dann gleich noch zum Doppel mit Maximilian Starke ran, weil der Gegner eingetroffen war, und musste erneut über 5 Sätze gehen. Diesmal war das gegnerische Duo der glückliche 5-Satz Sieger. Aufgrund des lange andauernden Doppels spielte Maxim gleich seine beiden Einzel hintereinander, die er gewohnt souverän in vier und 3 Sätzen gewann. Dann waren auch endlich Maximilian (3:0) und Paul (3:2) mit ihren ersten Einzeln an der Reihe und konnten auf 6:1 erhöhen. Schließlich musste Paul noch sein Anfangseinzel spielen, das er überraschend deutlich verlor. Janik und Maximilian fuhren schließlich in jeweils 4 Sätzen den 8:2 Gesamterfolg ein, wodurch die Mannschaft auf den 3.Tabellenplatz kletterte.

Zum Spielbericht bei myTischtennis.de

Durch den kurzfristigen Ausfall von Maximilian Starke wurde Finn Jünger morgens aus dem Bett geklingelt und sprang voll motiviert bei der Jugend im Spiel in Neuenheim ein.
Lennart, Finn, Janik und Paul vor dem Spiel gegen Neuenheim

Der Start in den Doppeln verlief gemischt. Paul Horst und Finn Jünger zogen nach großem Kampf mit 11:13 im fünften Satz unglücklich den Kürzeren, während sich Janik Bitz und Lennart Heepmann in vier Sätzen behaupten konnten.

27.3. Ordentliche Mitgliederversammlung

Am Abend des 27. März findet die diesjährige Ordentliche Mitgliederversammlung statt. Details folgen...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Jan
19

Sa., 19.1.2019 10:00 - 11:30

Jan
19

Sa., 19.1.2019 11:00 - 14:00

Jan
19

Sa., 19.1.2019 17:00 - 20:00

Jan
20

So., 20.1.2019 10:00 - 13:00

Jan
21

Mo., 21.1.2019 20:15 - 23:15

Jan
22

Di., 22.1.2019 20:30 - 23:30

Jan
23

Mi., 23.1.2019 20:15 - 23:15

Jan
25

Fr., 25.1.2019 17:45 - 20:45

Jan
25

Fr., 25.1.2019 19:47 - 22:47

Jan
25

Fr., 25.1.2019 19:47 - 22:47

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2019  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild