20151212u165302_155_420x210.jpg

Durch den kurzfristigen Ausfall von Maximilian Starke wurde Finn Jünger morgens aus dem Bett geklingelt und sprang voll motiviert bei der Jugend im Spiel in Neuenheim ein.
Lennart, Finn, Janik und Paul vor dem Spiel gegen Neuenheim

Der Start in den Doppeln verlief gemischt. Paul Horst und Finn Jünger zogen nach großem Kampf mit 11:13 im fünften Satz unglücklich den Kürzeren, während sich Janik Bitz und Lennart Heepmann in vier Sätzen behaupten konnten.

Vom 9. bis zum 11.11. fanden in Schwetzingen die diesjährigen Bezirksmeisterschaften statt. Am Samstag waren die Kinder und Jugendlichen an der Reihe.

C-Schüler: Finn gewann mit Leo das Doppelfinale und gegen ihn die Einzelkonkurrenz
Sieger bei den C-Schülern: Finn Jünger und Leo Weyerhäuser (Mühlhausen).

A-Schüler (U15)

Martin Krudewig startete in der A-Schüler-Konkurrenz am frühen Morgen als Erster von der TTG. In seiner 3er-Gruppe wurde er nach zwei Spielen Gruppenerster und spielte anschließend im 32er K.O.-Feld ein beeindruckendes Match. Dort glänzte er mit knallharten Angriffsschlägen. Durch seinen durchbrechenden Angriff erreichte er die nächste Runde, wo er gegen Joshua Schmitt aus Mühlhausen mit guter Leistung in drei Sätzen verlor. Er spielte alles in allem ein sauberes und tolles Turnier.

75, 30, 45. Diese Zahlenkombination, stehend für insgesamt 75 Minuten Autofahrt, 30 Minuten einspielen und 45 Minuten Wettkampf, führte letztlich zu einem ungefährdeten Einzug der zweiten Jugendmannschaft in die nächste Pokalrunde.

In der Aufstellung Janik Bitz, Maximilian Starke und Lennart Heepmann waren die Walldorfer dem Gastgeber aus Wieblingen klar überlegen. Während Janik nach holprigem Start und knappem Satzgewinn sowie Lennart sicher in drei Sätzen erfolgreich waren, drehte Maximilian ein 4:10 noch in den Gewinn des ersten Satzes, musste aber bei seinem Sieg doch noch den einzigen Satz des Tages gegen eine „lange RH-Noppe“ abgeben. Im abschließenden Doppel ließ vor allem Janik seine linke Sidespin-Vorhand die Gegner verzweifeln und so konnte gemeinsam mit Maximilian der letzte Punkt eingeholt werden.

In der Aufstellung Janik Bitz, Maximilian Starke, Alexander Czekalla und Tom Neugebauer gab es für die zweite Jugendmannschaft beim Tabellenführer in Waldhilsbach außer Erfahrung nichts zu gewinnen. Janik mit Maximilian im Doppel sowie Janik und Tom in den Einzeln gewannen jeweils einen Satz. Alle anderen Spiele wurden zumeist deutlich in drei Sätzen abgegeben.

Zum Spielbericht bei myTischtennis.de

Bis zum nächsten Spiel Mitte November sind nun vier Wochen Zeit, um durch intensives Training wieder in die Erfolgsspur zurück zu finden.

Finn und Lennart gaben sich erst nach 5 Sätzen ihren deutlich älteren Gegnern geschlagen
Stark ersatzgeschwächt trat die Jugend II in ihrem Heimspiel gegen Edingen-Neckarhausen statt. In der Aufstellung Heepmann, Jünger, Hernandez und Neugebauer mussten die jungen Sportler feststellen, dass ihre Gegner das Tischtennis-Handwerk gut beherrschen und in fast allen Spielen die Nase vorn hatten. Das Spiel von Finn Jünger gegen die Nummer 1 von Edingen-Neckarhausen Anika Blum verdient eine besondere Erwähnung. Beide glänzten mit harten und pfeilschnellen Angriffsschlägen über das gesamte Spielfeld. Dieser Schlagabtausch wollte bei zwei speziellen Ballwechsel gar nicht zu Ende gehen.

Finn und Paul: ein ungleiches aber starkes Doppel
Zum ersten Auswärtsspiel trat das Team mit zwei Veränderungen gegenüber dem erfolgreichen Heimspiel aus der Vorwoche an. Paul Horst spielte als Nummer 1, und der A-Schüler Finn Jünger gab seinen Einstand in der Mannschaft.

Einen unglaublich starken Einstieg in die neue Saison zeigte die erstmals in der U18-Altersklasse spielende zweite Jugendmannschaft, in der der erst 11-jährige Maxim Hoppe seinen Einstand gab. Janik Bitz und Maximilian Starke gewannen Ihr Doppel souverän, wogegen man gespannt auf das erstmals gemeinsam antretende Doppel von Lennart Heepmann und Maxim schaute. Sie starteten mit zwei konzentrierten Satzgewinnen, bevor sie den dritten Satz abgeben mussten. Die Freude war umso größer, als sie im vierten Satz den zweiten Punkt für das Team sichern konnten.

U18, Kreisliga

Ergebnisse bei Click-TT, Ergebnisse bei myTischtennis.de

Vorrundenaufstellung

Die zweite U18-Mannschaft 2018/19
Lennart, Janik, Maxim, Maximilian und Linda.

Wir trauern um Paul Pelikan und Rolf Jung

In der ersten Hälfte des Novembers 2018 sind die zwei langjährigen Spieler der TTG von uns gegangen. Die letzte Ehre kann man ihnen bei den kurz hintereinander stattfindenden Beisetzungen erweisen:

  • Rolf Jung: Dienstag, 20.11., 14 Uhr, Friedhof Walldorf
  • Paul Pelikan: Mittwoch, 21.11., 14 Uhr, Friedhof Wiesloch
Rolf Jung
Rolf
Paul Pelikan beim Freundschaftspiel im Juli 2018 in Röhrnbach
Paul im Juli 2018
Weiterlesen ...

6.1.2018: Einlaufkids beim Final-Four des Deutschen Tischtennispokals

Die Kinder haben geduldig die Pressekonferenz abgewartet, um auch von Timo Boll Autogramme und ein Foto zu bekommen
Am 6. Januar fand das Tischtennis-Bundesliga-Pokal-Finale statt. Für dieses Ereignis bewarb sich die TTG Walldorf, um mit zehn Kindern an den Händen der Stars in die vollbesetzte „Ratiopharm-Arena“ in Neu-Ulm einzulaufen und Ballkids zu sein. Die Überraschung war groß, als uns der Veranstalter mitteilte, dass die Bewerbung voll überzeugte und wir ausgewählt wurden. Alle Kinder jubelten über diesen Zuschlag und freuten sich vor Glück.

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Bezirksliga bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Nov
21

Mi., 21.11.2018 14:00 - 15:00

Nov
22

Do., 22.11.2018 18:30 - 21:30

Nov
23

Fr., 23.11.2018 17:45 - 20:45

Nov
23

Fr., 23.11.2018 19:45 - 22:45

Nov
23

Fr., 23.11.2018 20:00 - 23:00

Nov
23

Fr., 23.11.2018 20:00 - 23:00

Nov
23

Fr., 23.11.2018 20:30 - 23:30

Nov
24

Sa., 24.11.2018 10:00 - 11:30

Nov
24

Sa., 24.11.2018 12:15 - 15:15

Nov
24

Sa., 24.11.2018 14:30 - 16:30

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2018  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild