20120928u182948_014_420x210.jpg

Die Doppel und das hintere Paarkreuz machten bei diesem knappen Auswärtserfolg den Unterschied aus zugunsten der TTG.

Durch den krankheitsbedingten Ausfall von David Hernandez kam kurzfristig wieder Martin Krudewig zum Einsatz. Und wieder war er einer der Hauptverantwortlichen für den Erfolg. In den neu formierten Doppeln konnten sich Maxim Hoppe mit Martin in engen fünf sowie Maximilian Starke mit Lennart Heepmann in vier Sätzen durchsetzen.

In den Einzeln mussten danach überraschend sowohl Maximilian als auch Maxim in drei Sätzen ihren stark aufspielenden Gegnern gratulieren. Martin und Lennart konnten dagegen mit konzentriertem Spiel und Anpassen ihrer Spielstrategien die 4:2 Führung für die Mannschaft herausspielen.

Das erste Spiel in der neuen Halle war für die zweite und dritte Jugendmannschaft gleich ein vereinsinternes Duell. Obwohl die Zweite naturgemäß Favorit war, durfte man auf einige Matches der sich gut kennenden Gegner gespannt sein.

Alle Doppel der zweiten und dritten Jugendmannschaft
Maximilian Starke und David Hernandez gaben den dritten Satz gegen Martin Krudewig und Linda Reuter ab, konnten sich dann aber im Vierten durchsetzen. Maxim Hoppe und Lennart Heepmann machten dagegen kurzen Prozess mit Lewis Hess und Tom Neugebauer.

Am Mittwoch früh um 7 Uhr versammelten sich 17 junge Walldorfer Tischtennisspieler und vier Betreuer, um gemeinsam mit dem Bus in den Schwarzwald nach Klosterreichenbach zu fahren, um beim Regierungspräsidiums(RP)-Finale des Schulwettbewerbs Jugend-trainiert-für-Olympia (JtfO) um das Weiterkommen ins Landesfinale zu kämpfen.
Alle Walldorfer Teilnehmer

Das frühe Aufstehen zahlte sich aus, denn die Kinder waren besonders früh in der Halle und konnten sich so ausgiebig einspielen. Anschließend wurden die verschiedenen Wettbewerbe aufgerufen. Die Schillerschule Walldorf schickte gleich zwei Vierermannschaften in der Wettkampklasse V ins Rennen. Für das Gymnasium Walldorf hatte sich eine Mannschaft in der WK II/L (2003-2006, Mixed-Vierermannschaft) und eine in der WK IV (2007 und jünger) qualifiziert.

Ein Mannschaftspiel bestand in den genannten Wettkampklassen aus vier Einzeln (1-2, 2-1, 3-4, 4-3) einem Doppel und wiederum vier Einzeln (4-4, 3-3, 2-2, 1-1). Man sieht, dass Wettbewerb so ausgelegt ist, dass nicht ein einzelner starker Spieler die Mannschaft dominieren kann.

U18, Kreisliga

Ergebnisse bei myTischtennis.de

Rückrundenaufstellung

 Q-TTRNameDifferenz
2.1 1141 Starke, Maximilian +13
2.2 1116 Hoppe, Maxim -23
2.3 1114 Jensen, Janik  +12
2.4 1101 Hernandez, David  +4
2.5 1093 Heepmann, Lennart +2

Jugend2: Konzentration auf die schwere Aufgabe
Einen wichtigen Erfolg in Hockenheim konnte die 2. Jugendmannschaft einfahren. Da Linda Reuter und Martin Krudewig beim Heimspiel der ersten Jugendmannschaft aushelfen mussten, stand die Zweite bis kurz vor der Abfahrt noch ohne vierten Spieler da. Alexander Czekalla wäre eingesprungen, aber dann wurde die Erste doch noch rechtzeitig fertig und Martin Krudewig war voll motiviert, auch noch das Auswärtsspiel in der Zweiten zu spielen… die sich darüber sehr freuen durfte, wie sich herausstellen sollte.

Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls von David Hernandez kam Sara Anam nach längerer Zeit wieder in der 2. Jugendmannschaft zum Einsatz. So gab es auch abseits der Tische regen Informationsaustausch nachzuholen.

Der Spielverlauf ist schnell erzählt, da bei Neuenheim einige Stammspieler fehlten.
Maximilian und Maxim im Doppel


Erst die Verlängerung des fünften Satzes im letzten Einzel entschied über Unentschieden oder Niederlage für die zweite Jugendmannschaft in ihrem Spitzenspiel als Tabellenzweiter gegen die punktgleichen Tabellenführer aus Ketsch. Am Ende hatten die Gäste ganz knapp die Nase vorne und konnten mit einem glücklichen Erfolg die Heimreise antreten.

Es war von vornherein klar, dass eine sehr starke Leistung nötig sein würde, um gegen die Gäste zu bestehen. In den Doppeln mussten sich Maximilian Starke mit David Hernandez knapp in vier Sätzen geschlagen geben, während Maxim Hoppe und Lennart Heepmann nervenstark ebenfalls in vier Sätzen den Ausgleich erzielen konnten.
Das Doppel von Maxim und Lennart wurde von den Kooperationskindern und unserem Ehrenvorsitzenden Bernd Lamadé angefeuert

Pokalsieger U13: Finn, Maxim und David
Nachdem unsere U13-Pokalmannschaft mit David Hernandez, Maxim Hoppe und Finn Jünger am 17.11. die Mannschaft der SG Heidelberg-Neuenheim mit 4:1 im Halbfinale besiegte, trat sie am 12.12. in Wiesloch gegen den TTC Wiesloch-Baiertal im Finale an. Die Walldorfer Mannschaft hat die Besonderheit, mit drei gleich starken Spieler anzutreten, die alle für ihr Alter bereits das Tischtennis-Handwerk recht gut beherrschen. So konnten die Gegner im ersten Einzeldurchgang weder ein Spiel noch einen Satz gewinnen. Im Doppel fanden Maxim und Finn nach 1:1 Sätzen wieder in ihre konzentrierte Spielweise zurück und zeigten wie auch ihre auf Augenhöhe spielenden Gegner spektakuläre Ballwechsel. Das Doppel gewannen sie mit 3:1 Sätzen und so wurde die Mannschaft überraschend hoch mit 4:0 Punkten Sieger des U13-Pokalfinales.

Zu den Details bei myTischtennis.de

Spielbetrieb bis 19.4.2020 und Training bis auf Weiteres ausgesetzt

Update, 17.03.2020: Durch die 'Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen' des Landes Baden-Württemberg (https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/) wurden neue Rechtsgrundlagen geschaffen.

Diese bedingen

  • die Aussetzung des Trainings bis auf Weiteres und
  • die Verschiebung unserer Mitgliederversammlung auf einen unbestimmten Termin (hoffentlich im 2. Quartal).

Auf der Webseite des BaTTV findet man (seit heute, 12.3., ca. 18:15) folgende Information zum Spielbetrieb:

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Verschiebung der Ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 am 25.03.

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der aktuell angesagten Reduzierung aller unnötigen sozialen Kontakte (um die Ausbreitung des Corona-Virus zumindest zu verlangsamen) verschieben wir unsere Ordentliche Mitgliederversammlung auf das zweite Quartal 2020 und hoffen, dass die Lage es dann wieder zulässt eine solche Veranstaltung durchzuführen.

An der unten stehenden Einladung wird sich wahrscheinlich nur der Termin ändern.


Liebe Vereinsmitglieder,

im Namen der Vorstandschaft der TTG Walldorf lade ich Euch recht herzlich zur Ordentlichen Mitgliederversammlung der TTG Walldorf am

Mittwoch, 25. März 2020,
um 19:30 Uhr
im Saal der Gaststätte "Pfälzer Hof" (Schwetzinger Str. 2, 69190 Walldorf) ein.

Tagesordnung

Weiterlesen ...

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Apr
2

Do., 2.4.2020 19:45 - 22:45

Apr
2

Do., 2.4.2020 20:15 - 23:15

Apr
3

Fr., 3.4.2020 19:47 - 22:47

Apr
3

Fr., 3.4.2020 20:00 - 23:00

Apr
3

Fr., 3.4.2020 20:00 - 23:00

Apr
4

Sa., 4.4.2020 11:00 - 14:00

Apr
5

So., 5.4.2020 11:00 - 14:00

Apr
5

So., 5.4.2020 11:00 - 14:00

Apr
6

Mo., 6.4.2020

Apr
25

Sa., 25.4.2020 10:00 - 11:30

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2020  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild