20130112u094856_019_420x210.jpg

Blick in die Halle
Am Samstag, dem 20. Juni, führte die TTG das Verbandsranglisten-Turnier des Badischen Tischtennisverbandes durch. Um 9:30 Uhr begann für die 56 Teilnehmer die erste der sieben Runden, die nach dem Badeni-System (einem modifizierten Schweizer-System) gespielt wurden. Die Stärke der Spieler reichte von 1458 bis 2006 TTR-Punkten. Für Walldorf war Ralf Jung mit am Start.

Ergebnisse

Ralf Jung belegte mit 4:3 Spielen einen Platz in der vorderen Hälfte des Feldes.
Ralf konnte sich mit 4:3 Spielen in der vorderen Hälfte positionieren. Überraschungssieger wurde Jan Ebentheuer-Barceló (TTV Ettlingen) vor Kenan Hrnic (TTG Kleinsteinbach/Singen), Marcel Eisenmann (TTC Wöschbach) und Sebastian Geisert (TTC Odenheim). Die kompletten Ergebnisse (pdf) findet man auf der Webseite des BaTTV.
Mit 7:0 setzte sich Jan Ebentheuer-Barceló (TTV Ettlingen) an die Spitze.

Im letzten Jahr haben wir schon einmal dieses Turnier ausgerichtet.

Fotos

Der Webmaster kennt leider nicht alle Turnierteilnehmer und freut sich über Hinweise, wer denn auf den Fotos zu sehen ist.

Jannik Brand (TSV Amicitia Viernheim)
Jannik Brand
(TSV Amicitia Viernheim)
Markus Gottwald (DJK Käfertal
Markus Gottwald
(DJK Käfertal)
André Schleicher (TTC Eisingen)
André Schleicher
(TTC Eisingen)
Michael Neves (TV Brühl) holte sich 5:2 Spiele
Michael Neves (TV Brühl) holte sich 5:2 Spiele
? Daniel Richter (VfB Mosbach-Waldstadt)
Daniel Richter
(VfB Mosbach-Waldstadt)
Michael Steidel (TTC Odenheim) kam weiter mit 5:2 Siegen.
Michael Steidel (TTC Odenheim) kam weiter mit 5:2 Siegen.
Ton Van Trinh Do (TTC Mutschelbach)
Ton Van Trinh Do
(TTC Mutschelbach)
Julian Jirasek (TTC Oberacker)
Julian Jirasek (TTC Oberacker)
Peter Beranek (TV Bad Rappenau)
Peter Beranek
(TV Bad Rappenau)
Sebastian Geisert (TTC Odenheim) war nach TTR-Punkten der Favorit
Sebastian Geisert
(TTC Odenheim) war nach TTR-Punkten der Favorit, er musste aber vier Mal in den fünften Satz, um sich 6:1 Spiele zu sichern.
Julian Markopolsky (TTV Mühlhausen)
Julian Markopolsky
(TTV Mühlhausen)
Reinhold Herman (TTV Sulzfeld)
Reinhold Herman (TTV Sulzfeld)
Tobias Bühner (ASV Grünwettersbach)
Tobias Bühner
(ASV Grünwettersbach)
Jonathan Rosenow (TTC Dietlingen)
Jonathan Rosenow
(TTC Dietlingen)
Marco Toth (TSV Sandhofen)
Marco Toth (TSV Sandhofen)
Martin Bökenfeld (TTV Weinheim-Weststadt)
Martin Bökenfeld
(TTV Weinheim-Weststadt)
Robin Maier (TTC Ketsch)
Robin Maier (TTC Ketsch)
Alexander Leneweit (TTC Odenheim)
Alexander Leneweit (TTC Odenheim)
Oberschiedsrichter Jens Volbehr im Gespräch mit Rüdiger von Hein (TSG Eintracht Plankstadt)
Oberschiedsrichter Jens Volbehr kontrolliert den Schläger von Rüdiger von Hein
(TSG Eintracht Plankstadt)
Kenan Hrnic (TTG Kleinsteinbach/Singen) war ebenfalls mit 6:1 Spielen in nur 23 Sätzen am schnellsten erfolgreich.
Kenan Hrnic
(TTG Kleinsteinbach/Singen) war ebenfalls mit 6:1 Spielen in nur 23 Sätzen am schnellsten erfolgreich.
Marco Henninger (FC Külsheim)
Marco Henninger (FC Külsheim)
Der Turniersieger Jan Ebentheuer-Barceló (TTV Ettlingen)
Der Turniersieger Jan Ebentheuer-Barceló
(TTV Ettlingen)
Maximilan Loges (VfB Mosbach-Waldstadt) war der jüngste Teilnehmer und holte sich 4:3 Spiele.
Maximilan Loges
(VfB Mosbach-Waldstadt) war der jüngste Teilnehmer und holte sich 4:3 Spiele.
Jonas Fürst (TTV Ettlingen) qualifizierte sich auch für die Endrangliste.
Jonas Fürst (TTV Ettlingen) qualifizierte sich auch für die Endrangliste.
Steven Yan (TTV Ettlingen)
Steven Yan (TTV Ettlingen)
Marcel Eisenmann (TTC Wöschbach)
Marcel Eisenmann
(TTC Wöschbach) konnte sich mit 6:1 Spielen ebenfalls qualifizieren.
Ralf Jung (TTG Walldorf) verlor knapp im fünften Satz gegen Sebastian Geisert (TTC Odenheim)
Ralf Jung (TTG Walldorf) verlor knapp im fünften Satz gegen Sebastian Geisert (TTC Odenheim)
Felix Joch (BJC Buchen)
Felix Joch (BJC Buchen)
Fabian Reuther (ASV Grünwettersbach)
Fabian Reuther
(ASV Grünwettersbach)
Alexander Becker (VfB Mosbach-Waldstadt)
Alexander Becker
(VfB Mosbach-Waldstadt)
Lars Hörner (DJK Käfertal)
Lars Hörner (DJK Käfertal)
Christian Leiblein (FC Külsheim)
Christian Leiblein
(FC Külsheim)
Lukas Dörr (BJC Buchen)
Lukas Dörr (BJC Buchen)
Tomas Koma (VfB Mosbach-Waldstadt) hätte auch als Doppelgänger von Vladimir Samsonov durchgehen können.
Tomas Koma
(VfB Mosbach-Waldstadt) hätte auch als Doppelgänger von Vladimir Samsonov durchgehen können.
Norman Schreck (TTV Ettlingen) brauchte 29 Sätze zum 5:2-Erfolg.
Norman Schreck
(TTV Ettlingen) brauchte 29 Sätze zum 5:2-Erfolg.
Andreas Müller (TSV Karlsdorf)
Andreas Müller (TSV Karlsdorf). Es ist schon erstaunlich, dass TSP ein überwiegend weißes Tischtennis-Trikot (die Rückseite ist komplett weiß) herstellt.
Önder Yenidede (SV Adelsheim) erspielte sich auch 5:2 Spiele.
Önder Yenidede
(SV Adelsheim) erspielte sich auch 5:2 Spiele.
Alexander Philipp (TSV Karlsdorf), brachte Sebastian Geisert die Niederlage bei, unterlag aber Ralf Jung.
Alexander Philipp
(TSV Karlsdorf), brachte Sebastian Geisert die Niederlage bei, unterlag aber überraschend Ralf Jung.

Es waren auch einige Zuschauer in der Halle zu finden:
Zuschauer der TTG Walldorf

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Apr
6

Mi., 6.4.2022

Apr
6

Do., 6.4.2023

Apr
6

Sa., 6.4.2024

Apr
6

So., 6.4.2025

Apr
6

Mo., 6.4.2026

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2021  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild