20120928u182948_014_420x210.jpg

Nachdem der Wettkampf- und Trainingsbetrieb seit Mitte März zum erliegen gekommen ist (siehe ), hat sich der Deutsche Tischtennis-Bund hat Gedanken gemacht, wie Vereine wieder in den Trainings- und Wettkampfbetrieb einsteigen können.

Dabei spielt eine Rolle, dass Tischtennis keine Kontaktsportart ist, und, dass Spielerinnen und Spieler allein durch den Tisch 2,74m räumlich getrennt sind. Für Doppel wird es schon schwieriger.
Doppel wird es wohl länger nicht geben

Aber auch die anderen Ideen werden teilweise herausfordend.

Anpassungen in der Trainings- bzw. Wettkampfpraxis

  • Die geltenden Abstands- und Hygienemaßnahmen werden eingehalten
  • Die Trainingszeiten werden individuell innerhalb der Obergrenzen für die Teilnehmerzahl eingeteilt (kein offener Trainingsbetrieb)
  • Auf- und Abbau von Tischen und Materialien erfolgt durch fest eingeteilte Personen, die dafür Handschuhe und Mundschutz nutzen
  • Dort, wo es räumlich möglich ist, werden die Tische zum Training im Außengelände der Hallen aufgestellt
  • Alle genutzten Tische werden räumlich durch Umrandungen voneinander abgetrennt, bei Hallen mit Trennvorhängen werden auch diese genutzt. Die Spielboxen (laut Regel mindestens 12 x 6 Meter) können auch größer gebaut werden
  • Die Spieler*innen nutzen ausschließlich eigene Schläger, keine Leihschläger vom Verein/Trainer
  • Es gibt fest eingeteilte Trainingspaarungen
  • Für Angehörige von Risikogruppen wird zu bestimmten Zeiten geschütztes Training angeboten
  • Zwischen zwei Tischbelegungen wird jeweils eine 10-minütige Pause eingeplant, um einen kontaktlosen Wechsel am Tisch zu ermöglichen
  • Es wird kein Doppel gespielt
  • Die Spieler*innen einer Paarung nutzen jeweils einen eigenen Ball, den nur sie/er berühren bzw. ins Spiel bringen darf
  • Die beiden Bälle der Trainingspaarung sind deutlich voneinander unterscheidbar (z.B. weiß/orange)
  • Es findet kein Training am Ball-Roboter sowie kein Balleimer-Training statt
  • Es gibt keinen Seitenwechsel
  • Umkleideräume und Duschen werden nicht genutzt
  • Kein Handeschütteln/Abklatschen zu Beginn und Spielende
  • Kein Anhauchen des Balles
  • Kein Abwischen des Handschweißes am Tisch
  • Trainer*innen im Nachwuchstraining halten Abstand, tragen einen Mundschutz und führen keine Bewegungskorrekturen/Hilfestellungen durch
    Unterstützung durch den Jung-Trainer ist dann nicht erlaubt.

Zusätzliche Regelungen für Wettkämpfe

(Regulärer Beginn Ende August)

  • Die Anreise zu Wettkämpfen erfolgt individuell, nicht in Fahrgemeinschaften
  • Individualwettkämpfe finden unter Begrenzung der in der Halle anwesenden Personenzahl gemäß den jeweils geltenden Vorschriften statt
  • Das Spielsystem im Ligenspielbetrieb kann den zum Zeitpunkt des Saisonbeginns geltenden Bestimmungen angepasst werden (3er-, 4er-, oder 6er-Mannschaft ohne Doppel)
  • Der gesamte Wettkampfablauf (Spielen, Coaching, Mannschaftsbank, ggf. erforderlicher Schiedsrichtereinsatz) wird so gestaltet, dass das Abstandsgebot über die gesamte Dauer des Wettkampfes eingehalten wird

Was würde das für uns bedeuten?

Falls alle Empfehlungen so umgesetzt werden müssen, würde das für uns folgendes bedeuten, bzw. eröffnen sich folgende Fragen:

  • Training im Außenbereich kann ich mir bei Wind nicht vorstellen
  • Die 12x6-Meter-Boxen limiteren unsere Hallen etwas mehr: Im Gymnastikraum (19,90 x 14m) können wir nur 3 Boxen unterbringen, im Hallenteil C (26,90 x 14,80m) wären es auch nur 4 Tische.
  • Wenn der Spielerwechsel am Tisch 10 Minuten dauern soll, dann dauert das Einspielen ja schon mal 20 Minuten länger.
  • Gibt es inzwischen Plastikbälle in Orange?
  • Beim Wettkampf wird vielleicht häufiger die Seite als das Aufschlagrecht gewählt werden
  • Da auswärts ohnehin angereist wird, ist das Fehlende Duschen vielleicht erträglich. Wie sähe es bei Nutzung des ÖPNV aus?
  • Wie kommen eigentlich Jugendmannschaften zum Auswärtsspiel? Auch mit 4 Autos und zugehörigen Fahrer*innen?
  • Spannend ist auch wie sich denn die 12 Spieler bei einem Herren-Verbandsspiel um die zwei 12x6m-Boxen verteilen können, um die zwei Boxen verteilen können. Auf 12m kann man bei 1,5m Abstand 8 Spieler unterbringen, wobei aber ein Spieler die Breite 0m hat. wenn das Kreuz aber 60cm breit ist, passen nur noch 5 hin.

Spielbetrieb beendet und Training bis auf Weiteres ausgesetzt

Update, 25.04.2020: Eine interessante Diskussionsgrundlage (kein Beschluss!), wenn dann mal wieder Tischtennis gespielt werden darf: https://www.mytischtennis.de/public/national/14621/dttb-gibt-empfehlungen-zur-rueckkehr-an-tisch-nach-lockerung.

Update, 23.04.2020:Es gibt keine Neuigkeiten was Training oder Mitgliederversammlung angeht. Beides bleibt auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Die Informationen zum beschlossenen Rundenabschluss findet ihr in diesem Artikel: https://www.ttg-walldorf.de/index.php/1321-abschluss-der-saison-2019-20-auf-grund-der-maerz-tabellen-staende.

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Verschiebung der Ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 am 25.03.

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der aktuell angesagten Reduzierung aller unnötigen sozialen Kontakte (um die Ausbreitung des Corona-Virus zumindest zu verlangsamen) verschieben wir unsere Ordentliche Mitgliederversammlung auf das zweite Quartal 2020 und hoffen, dass die Lage es dann wieder zulässt eine solche Veranstaltung durchzuführen.

An der unten stehenden Einladung wird sich wahrscheinlich nur der Termin ändern.


Liebe Vereinsmitglieder,

im Namen der Vorstandschaft der TTG Walldorf lade ich Euch recht herzlich zur Ordentlichen Mitgliederversammlung der TTG Walldorf am

Mittwoch, 25. März 2020,
um 19:30 Uhr
im Saal der Gaststätte "Pfälzer Hof" (Schwetzinger Str. 2, 69190 Walldorf) ein.

Tagesordnung

Weiterlesen ...

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Mai
30

Sa., 30.5.2020 10:00 - 11:30

Jun
20

Sa., 20.6.2020 10:00 - 11:30

Jun
27

Sa., 27.6.2020 10:00 - 11:30

Jul
4

Sa., 4.7.2020 10:00 - 11:30

Jul
11

Sa., 11.7.2020 10:00 - 11:30

Jul
18

Sa., 18.7.2020 10:00 - 11:30

Jul
25

Sa., 25.7.2020 10:00 - 11:30

Sep
5

Sa., 5.9.2020 10:00 - 12:00

Apr
6

Di., 6.4.2021

Apr
6

Mi., 6.4.2022

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2020  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild