20130913u181022_019_420x210.jpg

Am Mittwoch versammelten sich circa 30 der TTG-Mitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung. Nachdem sie von unserer ersten Vorsitzenden Heike Pelikan begrüßt wurden, die Tagesordnung verlesen und festgestellt wurde, dass firstgemäß eingeladen und keine weiteren Anträge eingegangen sind, widmete man sich dem straffen Programm. Zunächst wurde den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern Paul Pelikan, Rolf Jung und Adi Hohmann gedacht.

Es folgte ein kurzer Rückblick auf die Ereignisse seit der letzten Wahl, etwa auf die Ausrichtung der Verbandsrangliste im Juni, den Ausflug zur Mühle Kolb, das Freundschaftsspiel in Röhrnbach (das Finden eines Rückspieltermins gestaltet sich schwieriger), den Ferienspaß oder das Advents-Eltern-Kind-Turnier. Heike dankte ausdrücklich den Eltern und Mitgliedern und insbesondere Reinhard Starke, Arno Jünger und Rolf Reuter, die besonders bei den Aktivitäten mit und für die Kinder unterstützt haben.

Dann widmete sich Heike den Ehrungen langjähriger Mitglieder. Zuerst wurden gemeinsame Erinnerungen an die ersten Spiele von Margret Pelikan im Jahr 1979 ins Gedächtnis gerufen.
Margret Pelikan ist seit 40 Jahren TTG-Mitglied

Neben dem Tischtennis "war Margret immer bei der Hand, wenn es darum ging, beim Fußball-Turnier in der Kantine zu helfen oder Kuchen zu stiften. Neben der Goldenen Vereinsnadel und einer Urkunde erhielt Margret ein kleines Geschenk.

Josef ist mit Unterbrechungen schon vierzig Jahre im Verein
Ebenfalls für die 40-jährige Mitgliedschaft wurde Josef Rein geehrt. Er taucht erstmalig 1965 in den Chroniken der TTG auf und startete in der Kreisklasse B. Im Folgejahr wurde er mit der ersten Mannschaft Meister der A-Klasse. Er erreichte 1970 den Aufstieg in die Verbandsliga, es folgten einige Jahre in der Badenliga. Neben dem Spiel engagierte er sich in der Jugendarbeit und im Vergnügungsausschuß, dem er auch aktuell wieder vorsteht. Heike führte weiter aus, dass es Josef 1982 "der Liebe wegen nach Goslar zog", er aber 1989 mit Frau und drei Kindern wieder zurückkehrte. Josef gewann zahlreiche Titel im Seniorenbereich, die ihn auch zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften qualifizierten. Auch er erhielt die Goldene Vereinsnadel, ein Erinnerungsfoto und ein Getränkepaket, das unter anderem eine Libella-Flasche enthielt, was wiederum den anwesenden Nicht-Insidern erklärt werden musste: Josef bestellte öfter Libella und sorgte bei Kellnerinnen für verwirrte Blicke. Aktuell spielt Josef in der Dritten.

Peter Hausmann begann erst mit knapp 40 Jahren mit dem Tischtennis
Peter Hausmann begann vor 40 Jahren im Alter von fast 40 Jahren mit dem Tischtennis-Spielen. Er fing also recht spät an, ist aber auch in dieser Saison in der fünften Mannschaft aktiv. Auch er war in der Vorstandschaft aktiv (1988/89 und 1991-95), er kümmerte sich um das Material. Heike erinnerte an die erste Teilnahme der TTG an der Kerwe im Jahr 1980, zu der Peter ein Wurfpfeilspielgerät konstruiert hatte, welches "alle anderen Kerwe-Stände in den Schatten stellte". Als Erinnerung an diese Zeit überreichte Heike ein Foto, die Goldene Vereinsnadel und "ein leckeres Tröpfchen für gemütliche Abendstunden".

Thomas Vogel war der vierte, der für 40-jährige TTG-Treue geehrt wurde
Der vierte im Kreise der Empfänger der goldenen Nadel zur 40-jährigen Vereinszugehörigkeit war Thomas Vogel, der 1981 in der B-Schüler-Mannschaft die erste Wettkampferfahrung sammelte. Seine Karriere verlief über die Jugend bis in die Herrenmannschaften, in denen er auch heute noch aushilft, wenn Not am Mann ist. Auch bei den Faschings-Brettl-Turnieren war er ein gern gesehener Gast, zuletzt 2016.

Nach 50 Jahren Vereinstreue wurde Peter Müller die Ehrenmitgliedschaft verliehen
Stattlich 50 Jahre spielt nun schon Peter Müller für die TTG. Aus diesem Anlass verlieh ihm Heike die Ehrenmitgliedschaft der TTG Walldorf. Bereits 9 Jahre nach seinen ersten Aufschlägen in der Jugend "lagen von 1978 bis 1981 die Geschicke der Jugendabteilung in Peters verantwortungsvollen Händen". Mit der Zeit hat sich Peter bis in die zweite Mannschaft vorgearbeitet, in der er auch in dieser Saison noch spielt. Alle Erfolge aufführen wollte Heike aus Zeitgründen nicht, aber sie hob den Badischen Mannschaftsmeister der Ü50 im Jahre 2002 hervor. Eine weitere "Spezialität" von Peter ist das Reparieren von Tischtennis-Netzen, weshalb Peter für die TTG unersetzlich ist und wir hoffen, dass er uns noch lange mit seinen vielseitigen Talenten erhalten bleibt.

Nach den Ehrungen durften die Abteilungsleitungen der Damen, Herren und Jugend von den Erfolgen des vergangenen Jahres berichten. Die Damen hatten mit einigen Ausfällen durch Schwangerschaften bzw. Umzug zu kämpfen, dafür stehen sie erstaunlich gut in der Verbandsklasse. Bei den Herren gab es im letzten Jahr drei Aufstiege (erste, vierte und fünfte Mannschaft) und in diesem Jahr können alle Klassen gehalten werden. Zusätzlich brachte die TTG eine siebente Herrenmannschaft an den Start. Jugendwart Georg berichtete von den mehr als 30 Kindern, die im Training beschäftigt werden wollen, und den sich daraus ergebenen Herausforderungen. Er dankte für den Einsatz unserer Trainer, Jungtrainer und auch Eltern und verwies auf die Erfolge in den unterschiedlichen Ligen bzw. bei verschiedenen Ranglisten und Turnieren.

Der Bericht des Kassenwarts endete mit einem leichten Plus, wobei besonders die Kosten für (Kinder-) Trainer und fehlende Schiedsrichter hervorgehoben wurden. Im Anschluss konnten die Kassenprüfer Reinhard Starke und Christian Teuber bestätigen, dass die Buchführung vorbildlich und nachvollziehbar war und keine ihrer Fragen offen geblieben sind. Sie empfahlen die Entlastung des Vorstands.

Nachdem die Mitgliederversammlung dieser Empfehlung gefolgt ist, wurde Heike Pelikan zum Wahlleiter bestimmt und die turnusmäßig anstehenden Wahlen aller Positionen außer des ersten und zweiten Vorsitzes durchgeführt. Hierbei wurden alle Personen erneut gewählt, so dass der neue Vorstand dem "alten" gleicht.

Die Wahl der Kassenprüfer fiel dieses Jahr auf Markus Thome und Jens Jung.

Anträge gab es nicht. Unter dem Punkt "Verschiedenes" informierte die Vorstandschaft über ihre Aktivitäten zum Thema Datenschutz. Außerdem bat sie auch weiterhin um Unterstützung bei den unterschiedlichsten Aktivitäten des Vereins und empfahl, mal in die Vorstandsarbeit hineinzuschnuppern.

Nach gut zwei Stunden war die Versammlung beendet.

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Sep
17

Di., 17.9.2019 19:30 - 21:30

Sep
19

Do., 19.9.2019 20:00 - 22:00

Sep
20

Fr., 20.9.2019 17:45 - 20:45

Sep
20

Fr., 20.9.2019 17:45 - 20:45

Sep
20

Fr., 20.9.2019 19:47 - 22:47

Sep
20

Fr., 20.9.2019 20:30 - 23:30

Sep
21

Sa., 21.9.2019 10:00 - 11:30

Sep
21

Sa., 21.9.2019 12:00 - 15:00

Sep
21

Sa., 21.9.2019 16:00 - 19:00

Sep
21

Sa., 21.9.2019 17:00 - 20:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2019  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild