20130913u184612_021_420x210.jpg

Jürgen mit seinen gefürchteten langen Noppen auf der Rückhand
Am 24. Mai verstarb nach langer schwerer Krankheit unser ehemaliger 1. Vorsitzender Jürgen Bletsch im Alter von 73 Jahren. Relativ spät, im Alter von nahezu 60 Jahren entdeckte Jürgen seine Freude am Tischtennis-Sport. Er begann als Freizeitspieler, 2004 stieg er dann als Verstärkung der vierten Damenmannschaft (richtig: er durfte damals die Damen verstärken) in den Wettkampfbetrieb ein.

Aber auch die Vorhand von Jürgen war gefährlich
Dann hat er sich bei den Herren von der Kreisklasse B über die Kreisklasse A in die Kreisliga hochgespielt und als Ersatzspieler (er war immer zur Stelle, wenn man nach Ersatzspielern suchte) in der Bezirksklasse und sogar in der Bezirksliga das eine oder andere Spiel gewonnen. Auch auf zahlreichen Turnieren stand er für die TTG Walldorf am Tisch.

Daneben erinnern wir uns an seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohl des Vereins. Bereits 2005 übernahm er als Gerätewart im Vorstand die Verantwortung für unsere Tische, Netze und sonstige Gerätschaften.
Jürgens technisches Verständnis war nicht nur als Materialwart gefragt Jürgens Improvisationtalent war schon bemerkenswert

2006 wurde er zweiter Vorsitzender und schließlich war er von 2010 bis zu seinem gesundheitsbedingten Ausscheiden vor zwei Jahren unser 1. Vorsitzender. Neben den zahlreichen bürokratischen Aufgaben übernahm er gern die Gratulation bei unseren Jubilaren:
Jürgen gratuliert Achim Slatko wurde zu Hause von Jürgen besucht Ecki wurde im Garten gratuliert

Jürgen hat sich oft Gedanken gemacht, mit welchen zusätzlichen Maßnahmen (Ferienspaß, Freizeitaktivitäten, Arbeitsgemeinschaften in den Schulen, Wettkämpfe) wir im Verein jungen Menschen viel Freude beim Tischtennis-Spielen bereiten können. Gerne unterhielt er sich in diesem Zusammenhang begeisternd mit den Vereinsmitgliedern. Auch mit seiner gesunden Ernährung war er immer ein Vorbild für jung und alt.
Jürgen verteilte beim Ferienspaß Eis für die Kinder

Auch nachdem Jürgen aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als 1. Vorsitzender nicht mehr ausüben konnte, hat er immer wieder, soweit es seine Krankheit zuließ, am Vereinsleben teilgenommen und zeitweise sogar aktiv gespielt. Er hat es sich auch nicht nehmen lassen, bei Verbandsspielen anderer Mannschaften als Zuschauer dabei zu sein.
Jürgen saß oft bei den Spielen der anderen Mannschaften in der erste Reihe Auch bei Turnieren konnte man ihn als Zuschauer finden

Wir haben einen freundlichen, liebenswerten Menschen verloren. Wir werden Jürgen vermissen.
Heike und Petra gratulieren Jürgen zum 70. Geburtstag

Die Beisetzung fand am Mittwoch, dem 8. Juni, um 16 Uhr in Reichartshausen statt.

23.3.2021: Sporthalle wieder geschlossen

Auch die Aktualisierungen der Corona-Verordnung des Landes zom 29.3., 12. und. 19.4. haben keine Veränderung für unser Training zur Folge.

Die "Notbremse", die im Artikel zur Hallenöffnung schon erwähnt war, musste leider schon gezogen werden. Die Inzidenzzahlen im Rhein-Neckar-Kreis lagen an den drei aufeinanderfolgenden Tagen (20., 21. und 22. März) über dem Wert 100, so gilt laut rhein-neckar-kreis.de ab dem 24. März um 0 Uhr: "

Auch im Amateur- und Freizeitsport müssen die Außen- und Innensportanlagen geschlossen bleiben."

Es ist in der seit 8. März geltenden Corona-Verordnung für Baden-Württemberg nicht ganz deutlich beschrieben, unter welchen Bedingungen die "Notbremse" gelöst wird. Sicher scheint dies der Fall zu sein, wenn der Inzidenzwert 5 Tage in Folge unter 50 sinkt (eventuell schon unter 100).

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Apr
24

Sa., 24.4.2021 10:00 - 11:30

Mai
1

Sa., 1.5.2021 10:00 - 11:30

Mai
8

Sa., 8.5.2021 10:00 - 11:30

Mai
15

Sa., 15.5.2021 10:00 - 11:30

Mai
22

Sa., 22.5.2021 10:00 - 11:30

Mai
29

Sa., 29.5.2021 10:00 - 11:30

Jun
5

Sa., 5.6.2021 10:00 - 11:30

Jun
12

Sa., 12.6.2021 10:00 - 11:30

Jun
19

Sa., 19.6.2021 10:00 - 11:30

Jun
26

Sa., 26.6.2021 9:00 - 19:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2021  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild