20130913u184612_021_420x210.jpg

Stark gebeutelt ohne 2, 3 und 4 aber mit Verärtkung aus der Vierten empfing die Dritte die Tabellenletzten, denen sie wichtige Punkte abnehmen wollte. Das klappte im Doppel schon ganz gut: Arno Jünger und Martin Czekalla gewannen recht deutlich in drei Sätzen, Christian Teuber und Georg Weickardt ärgerten derweil das Spitzendoppel der Gäste mit zumindest einem deutlich gewonnenen Satz. Auch das Erfolgsdoppel der Vierten mit Marc Borst und Hans-Peter Torfels sorgte nach fünf spannenden Sätzen für einen Punkt auf der Anzeigetafel. Im vorderen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt, wobei Arno 3:0 gewann und Christian immerhin einen Satz. Im mittleren Paarkreuz holten sowohl Martin als auch Georg nach einem verlorenen Eingewöhnungssatz einen Punkt für die TTG.

Gegen den Aufstiegsaspiranten war leider nichts zu holen – zusätzlich noch erschwert durch den kurzfristigen Ausfall von Ralf Jung. Die Doppel starteten noch recht vielversprechend: Apel/Mendel gewannen nach 2:0 letztlich in fünf Sätzen, und hätten Czekalla/Domdey und Willoh/Meixner nicht beide nach 2:1-Vorsprung jeweils den vierten Satz in der Verlängerung und dann auch den Entscheidungssatz verloren, wären die Mannheimer wohl etwas nervös geworden.

An diesem Freitag waren fast alle Mannschaften der TTG in personellen Schwierigkeiten. So musste die Dritte ohne Leon, Steffen und Udo die Gäste aus Heidelberg empfangen. Dafür wurden sie von Michael und Wolfgang Freitag aus der sechsten bzw. siebenten Mannschaft unterstützt, da auch die Vierte und Fünfte parallel spielte. Familie Freitag sorgte fast für eine Überraschung im Doppel 3: sie gewannen die ersten beiden Sätze, könnten aber leider keinen weiteren Satz hinzufügen. Die anderen beiden Doppel unterlagen jeweils in vier Sätzen.

So stark war Oftersheim schon lange nicht mehr aufgestellt. Einer der besten Spieler der Klasse, Berlinghof, rutschte auf Punkt 2, da der ehemalige Zweitligaspieler Krieger nach seiner mehr als 2,5-jährigen Verletzungspause erstmals wieder antrat. Dadurch konnten Siegmund und Reinhard jeweils ein Paarkreuz weiter unten antreten, was die Aufgabe für unser Team deutlich erschwerte.

Der Beginn war auch wenig erfolgversprechend, da neben der erwarteten Niederlage von Jung/Czekalla auch Apel/Mendel verloren. Damit standen Willoh/Meixner etwas unter Druck, dem sie aber mit einem 5-Satz-Sieg standhielten.

An 15 Tischen wurde fleißig trainiert
Heute war der C-Hallenteil voll gefüllt. Insgesamt 15 Tische wurden für die 24 jungen Sportlerinnen und Sportler sowie 6 Väter und 4 Trainer aufgebaut. Nach dem Aufwärmspiel Gefängnisball und dem Einspielen wurden die Kinder in zwei Gruppen eingeteilt. Der angehende Jungtrainer Finn, welcher heute das Training vorbereitet hatte, was ein Teil der Jungtrainerausbildung ist, betreute die Fortgeschrittenen. Außerdem hatte er noch die Übungen für die anderen Kinder vorbereitet, die er dann an die anderen Trainer und auch die Väter delegierte.

Zum vierten Spiel innerhalb von 13 Tagen fuhr die Dritte zum unmittelbaren Verfolger nach Mühlhausen. Arno Jünger und Martin Czekalla konnten in drei knappen Sätzen den ersten Punkt für die Walldorfer erspielen, während Patrick Burghardt und Steffen Siegemund die ersten beiden Sätze verloren. Dann lief es bei den beiden besser und sie konnten Satz drei und vier knapp für sich entscheiden. Leider reichte es aber nicht für die fünften Satz. Sehr ähnlich spielten auch Christian Teuber und Udo Burghardt gegen das Doppel 3, sie unterlagen, nachdem sie den 0:2-Satz-Rückstand ausgeglichen hatten, doch knapp im fünften Satz. So ging es mit 1:2 auf der Tafel in die Einzel.

Rüdiger im Mai 2022Noch am letzten Freitag gewann Rüdiger in der sechsten Mannschaft gegen den TTV Heidelberg zwei Einzel und ein Doppel (Spielbericht in myTischtennis.de) und trug damit wesentlich zum 6:4-Gesamterfolg bei. Nur ein paar Tage später erreichte uns die erschütternde Nachricht vom völlig überraschenden Tod Rüdigers.

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem Vereinskollegen Rüdiger Schuldt.

Nachdem er früher Handball und danach Tischtennis in seinem Wohnort gespielt hatte, wurde er am 1. Januar 2016 Mitglied der TTG Walldorf. Dort nahm er intensiv am Training teil, um seine TTR-Punktzahl in den anschließenden Spielen verbessern zu können. Er begann in der sechsten Herrenmannschaft in der Kreisklasse D als einer unter vielen. In seiner ersten Saison im TTG-Trikot absolvierte er jedoch schon mehr Spiele in der fünften Mannschaft in der C-Klasse. Auf der Spielersitzung am 18. Juni 2018 zur Saisonvorbereitung der neuen Spielrunde 2018/2019 wurde auf Initiative von Rüdiger eine neue siebente Mannschaft ins Leben gerufen, für die er sich bereit erklärte, die Position des Spielführers zu übernehmen.

Mädchen-Spieltag in Walldorf
Am Sonntag richtete die TTG den ersten von drei Mädchenspieltagen aus. Acht Mannschaften - unter anderem aus Ersingen, Büchig, Landshausen und Untergrombach - mussten je drei Spiele austragen. Walldorfs Lucy und Lisa Yang besiegten Landshausen und Ketsch 2 mit je 5:0 und lieferten sich einen harten Kampf gegen Ersingen, der schlussendlich doch 3:2 gewonnen wurde. Punktgleich mit der ersten Mannschaft aus Wiesloch-Baiertal stehen sie dank des besseren Satzverhältnisses an erster Stelle. Der nächste Spieltag findet am 26.11.22 in Büchig statt.

Spielberichte bei myTischtennis.de: TTC Landshausen (5:0), 1.TTC Ketsch II (5:0), TTC Ersingen (3:2)

Unterkategorien

Informationen zu Verbandsspielen, Pokalspielen, Meisterschaften, Turnieren usw.

Berichte vom Vereinsleben abseits von Spielbetrieb und Training.

Kooperation Schule - Verein (zwischen den Walldorfer Grundschulen und der TTG)

Trainingszeiten, Hallenschließzeiten

Hier werden Beiträge gesammelt, die oben rechts vom Hauptbereich in dem orangenen Bereich  erscheinen sollen. Dazu sollte eine zweite Kategorie noch für den Inhalt gewählt werden.

Hinweise zu Angeboten außerhalb des Vereins (z.B. Links, Wissenswertes)

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Dez
9

Fr., 9.12.2022 18:30 - 21:30

Dez
10

Sa., 10.12.2022 10:00 - 11:30

Dez
10

Sa., 10.12.2022 11:30 - 15:30

Dez
17

Sa., 17.12.2022 10:00 - 11:30

Jan
7

Sa., 7.1.2023 10:00 - 11:30

Jan
10

Di., 10.1.2023 20:00 - 23:00

Jan
12

Do., 12.1.2023 18:00 - 21:00

Jan
13

Fr., 13.1.2023 19:47 - 22:47

Jan
13

Fr., 13.1.2023 20:30 - 23:30

Jan
14

Sa., 14.1.2023 17:00 - 20:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2022  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild