20130913u184612_021_420x210.jpg

Das Palm-Haus ist eines der bekanntesten Fachwerkhäuser der Stadt
Am Sonntag hatte unser Vergnügungsausschuss schönes Wetter und eine Stadtführung in Mosbach bestellt. Kurz vor 9 begannen 13 TTG-Mitglieder das Abenteuer mit der S-Bahn und konnten unterwegs schon die ersten Rätsel lösen. Da der Zeitplan großzügig bemessen war, konnte am Zielort noch ein Café besucht werden, bevor die Führung begann. Nach ein paar einführenden Worten, ging es zum Marktplatz, an dem neben dem Rathaus eines der bekanntesten Fachwerkhäuser der Stadt steht: das Palmsche Haus. Wir erfuhren zahlreiche unerwartete Details über die verschiedenen Balken und Verzierungen und wie sich darin die Geschichte der Stadt widerspiegelt.

Einen gelungenen Saisonstart schaffte die zweite U18-Mannschaft im Heimspiel gegen den TTV Mühlhausen III. Nach klaren Spielverlusten in den beiden Eingangsdoppeln konnten Janik, Maximilian, Lennart und Linda das Blatt wenden und in der ersten Runde ihre Einzel erfolgreich gestalten, sodass man mit einem Vorsprung von 4:2 in den zweiten Durchgang ging. In durchweg ausgeglichenen Spielen behielt Mühlhausen erst einmal die Oberhand und konnte noch einmal zum 4:4 ausgleichen, bevor Lennart und Linda jeweils ihr zweites Einzel in sehr engen Spielen für sich entschieden und so den knappen 6:4 Erfolg für Walldorf verbuchen konnten.

Vielleicht hat der Besuch der Kooperationskinder zum Erfolg beigetragen:
Die Kooperationskinder feuern die zweite Jugendmannschaft an

Zum Spielbericht bei myTischtennis.de

Auch die große Halle war voll
Selbst der große Hallenteil war hinsichtlich Platzbedarf für die zahlreichen Kinder grenzwertig. Los ging es mit Völkerball zum Aufwärmen. Anschließend führten alle Kinder und Jungtrainer gemeinsam die zwei grundsätzlichen Schlagarten abseits der Tischtennisplatten aus:

Kreisklasse D

Ergebnisse bei myTischtennis.de

Vorrundenaufstellung

Foto folgt...

 Q-TTRName 
7.1 1137 Rubel, Marie-Luies Sperrvermerk
7.2 1126 Elfner, Eckhard  
7.3 1083 Merklinger, Thomas  
7.4 1018 Evers, Hartmut  
7.5 977 Bühner, Heinz  
7.6 939 Freitag, Wolfgang  
7.7 942 Lamprecht, Michael  
7.8 952 Lehmann, Simon  
7.9 929 Spöcker, Helmut  
7.10 836 Wawrzik, Ernst  
7.11 756 Vogel, Thomas  
7.12 - El Hoss, Samer  

Verbandsklasse Nord

Ergebnisse bei myTischtennis.de

Vorrundenaufstellung

Foto folgt...

  Q-TTR Name  
1.1 1326 Schmidt, Nicole  
1.2 1321 Keller, Eva  
1.3 1277 Wysgol, Anna  
1.4 1266 Pelikan, Heike  
1.5 1183 Meier, Stefanie  
1.6 1137 Rubel, Marie-Luies Ergänzungspielerin
1.7 1096 Sproll, Ingrid  
1.8 1039 Anam, Sara Spielberechtigung Erwachsene
1.9 1030 Thome, Friedlinde  
1.10 1024 Reuter, Linda Spielberechtigung Erwachsene

Der Verbandsliga-Absteiger trat in Bestbesetzung an (was wohl nicht immer der Fall sein wird) und war damit klarer Favorit. Vom Spitzenspieler Dörsam mit 1964 TTR-Punkten bis zum Punkt 4 mit 1779 waren die Gäste im 1:1 deutlich überlegen; erst im hinteren Paarkreuz egalisierte sich die Ausgangslage etwas.

In den Doppelspielen konnten nur Willoh/Domdey gewinnen. Leider verloren Meixner/Jung denkbar knapp 9:11 im Entscheidungssatz wohingegen Apel/Mendel dieses Mal keine Chance gegen das Spitzendoppel hatten. Im vorderen Paarkreuz überraschte Ralf Jung mit einem 4-Satz-Sieg gegen Dörsam, dem viele Fehler gegen Ralfs Schnittbälle unterliefen.

Vor dem Spiel stand Nußloch noch an der Tabellenspitze. Auch nach den ersten beiden Doppeln sah dies auch weiter so aus. Doch dann begann die Walldorfer Aufholjagd. Erleichtert wurde dies, da Nußloch auf ihre Nummer 1 und 3 verzichten mussten, so dass schon das Doppel 3 mit Christian Teuber und Udo Burghardt den ersten Walldorfer Punkt holten. Am Nebentisch lieferte sich Valentin Czekalla ein spannendes Fünfsatzspiel und holten den zweiten Punkt.

In nur 90 Minuten stürmte die Vierte am Freitagabend im Heimspiel gegen Mauer II an die Tabellenspitze.

Im Vergleich zum Spiel eine Woche zuvor in Baiertal fehlte diesmal Steffen Siegemund, dafür war Roland Scherer wieder mit von der Partie. So wurden nach der mäßig erfolgreichen Vorwoche die Doppel neu gemischt. Leon Schöppe und Reinhard Starke an Doppel 1 konnten sich mit konzentriertem Angriffsspiel gegen das starke Doppel 2 durchsetzen. Da der Gegner mit zwei Ersatzspielern aus der C-Klasse antreten musste, die sie „strategisch“ als Doppel 1 gesetzt hatten, war der Erfolg für Josef Rein und Roland ein lockeres Aufwärmen. Das neu formierte Team aus Thomas Bräuninger und Stefan Baumgartner harmonierte sehr gut zusammen und konnte durch einen klaren Sieg den 3:0 Zwischenstand herstellen.

Unterkategorien

Informationen zu Verbandsspielen, Pokalspielen, Meisterschaften, Turnieren usw.

Berichte vom Vereinsleben abseits von Spielbetrieb und Training.

Kooperation Schule - Verein (zwischen den Walldorfer Grundschulen und der TTG)

Trainingszeiten, Hallenschließzeiten

Hier werden Beiträge gesammelt, die oben rechts vom Hauptbereich in dem orangenen Bereich  erscheinen sollen. Dazu sollte eine zweite Kategorie noch für den Inhalt gewählt werden.

Hinweise zu Angeboten außerhalb des Vereins (z.B. Links, Wissenswertes)

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Okt
18

Fr., 18.10.2019 18:45 - 21:45

Okt
18

Fr., 18.10.2019 19:47 - 22:47

Okt
19

Sa., 19.10.2019 11:00 - 14:00

Okt
19

Sa., 19.10.2019 11:00 - 14:00

Okt
19

Sa., 19.10.2019 14:30 - 17:30

Okt
20

So., 20.10.2019 9:30 - 12:30

Okt
20

So., 20.10.2019 12:00 - 15:00

Okt
21

Mo., 21.10.2019 20:00 - 23:00

Okt
21

Mo., 21.10.2019 20:15 - 23:15

Okt
22

Di., 22.10.2019 20:00 - 23:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2019  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild