20151212u144218_107_420x210.jpg

Dieser vorletzte Spieltag war nichts für unsere Erste. Das eigene letzte Spiel beim Konkurrenten Weinheim lief ganz schlecht. Die in jeder Begegnung nach TTR-Punkten etwas oder auch deutlich besseren Gastgeber nutzen diesen Vorteil. Zwar gelang unserem Team in fast jedem Spiel ein guter Beginn, teilweise mit Satzvorsprung. Doch am Ende gewannen immer die Gastgeber.

Die Trainingspünktlichsten wünschten sich Völkerball zum Aufwärmen. Danach spielten sich die Kinder an den Tischen zuerst mit der Rückhand, dann mit der Vorhand ein.
Einspielen

Da durch die Tischreife-Übungen bereits einige Schläge eingeübt wurden, kann mittlerweile eine bestimmte Abfolge verschiedener Schläge mit vorgegebener Platzierung trainiert werden. Somit wurde heute der erste Spielzug geübt.

Die Dritte musste ohne ihre Nummer 2 antreten, aber auch die Gäste waren nicht in der Bestbesetzung am Tisch. Sie traten mit drei Mal Schmidt an, verstärkt durch Ding, Reinle und Vanegas. So blieb es spannend, ob es für eine Revanche für die 9:6-Niederlage im Hinspiel reichen könnte.

In den Doppeln begann es vielversprechend, als Arno Jünger und Martin Czekalla in drei sowie Leon Schöppe und Steffen Siegemund in vier Sätzen gewannen. Nicht ganz reichte es für Udo Burghardt und Hans-Peter Torfels, die im fünften Satz knapp 9:11 unterlagen.

Arno erläutert den Anwesenden die Herausforderungen beim Tischtennissport
Anlässlich ihres 75. Jubiläums hatte die TTG Walldorf die Idee, der Stadt Walldorf etwas zurückzugeben. So trafen sich am sonnigen Freitagnachmittag Walldorfs Bürgermeister Matthias Renschler, Stadtbaumeister Andreas Tisch, die 1. Vorsitzende der TTG Heike Pelikan, der Kindertrainer Arno Jünger sowie weitere Mitglieder der TTG und Anwohner des Spielplatzes in der Erzbergerstraße zur Einweihung eines Outdoor-Tisches, den die TTG der Stadt Walldorf gespendet hat. Schon vor der offiziellen Eröffnung tuschelten die Anwesenden und lobten das ästhetische Design des neuen Tisches.
In einer kurzen Rede dankte der Bürgermeister für diese neue Möglichkeit, im Freien Sport zu treiben. Er bewunderte die Geschwindigkeit, mit der beim Tischtennis auf die Bälle reagiert werden muss, schließlich handelt es sich ja um die schnellste Rückschlagsportart. Am Ende übergab er ein kleines Präsent und das Wort an die Vertreter der TTG.

20210526 PP Map
Sucht man auf pingpongmap.net nach Outdoor-TT-Tischen in Walldorf, findet man aktuell neun Orte (Ahornspielplatz, drei am Schulzentrum, im Schwimmbad, Waldspielplatz, hinterm Astorhaus, zwischen der Erzberger- und Stresemann-Straße, Schillerschule, Skatepark).

Dieser Sieg gegen den direkten Abstiegskonkurrenten war eminent wichtig! Die Mannheimer haben zwar nur 15 Pluspunkte gegenüber 18 unseres Teams, aber zwei Spiele weniger. Und dass in dieser Rückrunde alles möglich ist, zeigt zum Beispiel aktuell der 9:2-Sieg der ebenfalls abstiegsbedrohten Weinheimer beim Tabellenzweiten Buchen, der mit nur 2 Stammspielern angetreten war. 2 Absteiger stehen bereits fest, aber 5 Mannschaften versuchen noch, den direkten Abstieg bzw. den Relegationsplatz zu verhindern.

In Käfertal begann es optimal mit 3 Doppelsiegen. Dabei war der Erfolg von Jens und Ralf Jung gegen das Spitzendoppel der Gastgeber nicht eingeplant; die 4-Satz-Siege von Apel/Mendel und Domdey/Czekalla waren nicht komplett unerwartet.

Zum Aufwärmen spielten die elf anwesenden jungen Sportlerinnen und Sportler Hockey. Hierbei bewegten sie sich viel, um den Ball von einem Team-Mitglied zugespielt zu bekommen oder umgekehrt die andere Mannschaft zu decken.
Zum Aufwärmen wurde Hockey gespielt

An den Tischtennis-Platten spielten sich die Kinder erstmal paarweise ein. Das Thema des Trainings war das Andrehen des Balles.

Der Tabellenführer ließ nichts anbrennen um seine Aufstiegschancen zu wahren und trat in Bestbesetzung an. In den Doppeln hatten lediglich Arno Jünger und Martin Czekalla eine Chance, sie unterlagen unglücklich im fünften Satz mit 9:11. Im Einzel konnte Christian Teuber recht gut mit dem besten Spieler der Liga mithalten, in den ersten beiden Sätzen ging er sogar 4:0 bzw. 5:1 in Führung. Allerdings legte sein Gegner eine Schippe drauf und ermöglichte Christian nicht, diesen Vorsprung in einen Satzgewinn zu verwandeln. Besser machte es Arno, der in einem sehenswerten Spiel den Ehrenpunkt für Walldorf holte.

Unterkategorien

Informationen zu Verbandsspielen, Pokalspielen, Meisterschaften, Turnieren usw.

Berichte vom Vereinsleben abseits von Spielbetrieb und Training.

Kooperation Schule - Verein (zwischen den Walldorfer Grundschulen und der TTG)

Trainingszeiten, Hallenschließzeiten

Hier werden Beiträge gesammelt, die oben rechts vom Hauptbereich in dem orangenen Bereich  erscheinen sollen. Dazu sollte eine zweite Kategorie noch für den Inhalt gewählt werden.

Hinweise zu Angeboten außerhalb des Vereins (z.B. Links, Wissenswertes)

15.7.2022 + 1.-14.8.: Training nur eingeschränkt oder gar nicht möglich

Wegen einer Schulveranstaltung bleiben die Hallenteile A, B, und C in der Sporthalle am Freitag, 15. Juli gesperrt. Training in der Gymnastikhalle ist möglich.

Außerdem ist die Halle in den ersten beiden Wochen der Sommerferien geschlossen: 1. bis 14. August.

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Aug
1

Mo., 1.8.2022 - So., 14.8.2022

Sep
16

Fr., 16.9.2022 20:00 - 23:00

Sep
17

Sa., 17.9.2022 10:00 - 11:30

Sep
20

Di., 20.9.2022 19:30 - 22:30

Sep
23

Fr., 23.9.2022 17:45 - 20:45

Sep
23

Fr., 23.9.2022 19:47 - 22:47

Sep
24

Sa., 24.9.2022 10:00 - 11:30

Sep
24

Sa., 24.9.2022 11:00 - 14:00

Sep
24

Sa., 24.9.2022 11:00 - 14:00

Sep
24

Sa., 24.9.2022 14:30 - 17:30

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2022  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild