20130829u201201_017_420x210.jpg

Wow! Nach der doch eher dürftigen Leistung am Freitag bei der Heimniederlage gegen Plankstadt zeigte die Vierte beim Auswärtsspiel in Mauer die richtige Reaktion.

Man hatte sich zwar einen Sieg erhofft, aber in dieser Deutlichkeit bei den heimstarken Gegnern nicht erwartet.

Wie schon häufig in der Vorrunde konnte man endlich wieder mit drei Erfolgen in den Doppeln die Grundlage für den Sieg und die Sicherheit für die folgenden Einzel legen. Einzig Thomas Bräuninger mit Reinhard Starke mussten gegen das Doppel 1 einen Satz abgeben. Roland Scherer mit Steffen Siegemund und der wieder ins Team zurückgekehrte Kapitän Bernd Lamade mit Harry Bletsch beherrschten ihre Gegner klar.

Ein Spiel der verpassten Möglichkeiten. Viele Satzbälle blieben ungenutzt und sicher geglaubte Spiele wurden noch verloren, so dass diese unerwartete und doch sehr hohe Niederlage zustande kam.

An verschiedenen Stationen wurde trainiert, flach oder platziert zu spielen
Da am Samstag das Gymnasium den Tag der offenen Tür veranstaltete, um sich Schülern der vierten Klassen und dren Eltern vorzustellen, fand das Kooperationstraining ohne Viertklässler statt. Dennoch waren 7 Kinder, 2 Jungtrainer, 1 Jugendspieler, 1 Mutter und 1 Fotograf in der Halle. Sabine war als erste in der Halle und durfte sich das Aufwärmspiel wünschen: Zombiball. Die Kinder die abgeworfen wurden mussten Sit-ups oder Liegestütze machen, bis sie von einem Mitspieler erlöst werden.

Oje! Das hatte die Vierte sich ganz anders vorgestellt. Nach den zwei Erfolgen gegen Leimen und Dielheim in den vergangenen beiden Wochen fehlte bei vier Punkten Vorsprung nur noch der Sieg über den Tabellenzweiten aus Plankstadt, den man im Hinspiel noch deutlich besiegen konnte, um bereits drei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft feiern zu können.

Hätte, wäre, könnte… Plankstadt hatte etwas dagegen.

Eigentlich sind die im Mittelfeld platzierten Ketscher nicht zu unterschätzen. Doch ohne die Spieler von Punkt 4 bis 6 war das Spiel dann einfacher als gedacht. 2:1 nach den Doppeln, 4:1 und 7:2 waren die Zwischenstände. Punktesammler waren Jochen Apel (2), Ralf Jung, Christoph Mendel (2), Bernd Meixner, Svend Domdey sowie Mendel/Jung und Willoh/Meixner.

Die B-Schüler-Mannschaft hatte ein Auswärtsspiel, daher waren nur 14 Kinder im Training. Es ist auffällig, wie zielstrebig diese Kinder sind. Wenn sie nicht durch Urlaubsreisen oder Krankheiten verhindert sind, kommen sie regelmäßig ins Training, üben konzentriert und haben Spaß dabei. So auch dieses Mal.
An den einzelnen Tischen wurden unterschiedliche Schläge trainiert

Bei sonniger Anreise zur SG Heidelberg-Neuenheim I begann das Spiel mit einem doppelten Doppelsieg für die Walldorfer. Doch danach folgten mehr Niederlagen als Siegpunkte. Bei meist knappen Kämpfen konnten die TTGler ihre Linie nicht halten, während die Neuenheimer einen starken Tag hatten. So wurden die letzten beiden Einzel-Spiele im fünften Satz verloren. Am Ende stand es 6:4 für Neuenheim. Die Verlierer lernen oft am meisten und das waren diesmal die Walldorfer.

Die geehrten Sportler erhielten eine Medaille
Wie in jedem Jahr veranstaltet die Stadt Walldorf zu Ehren der zahlreichen ehrenamtlich engagierten Bürger und auch der sportlich erfolgreichsten Bürger der Stadt einen Ehrungsabend. Zu diesem Anlass dürfen die Vereine der Stadt ihre Sportler nominieren, die im vergangenen Jahr besondere Leistungen erbracht haben. Auch die TTG hatte einige Kandidaten:

Unterkategorien

Informationen zu Verbandsspielen, Pokalspielen, Meisterschaften, Turnieren usw.

Berichte vom Vereinsleben abseits von Spielbetrieb und Training.

Kooperation Schule - Verein (zwischen den Walldorfer Grundschulen und der TTG)

Trainingszeiten, Hallenschließzeiten

Hier werden Beiträge gesammelt, die oben rechts vom Hauptbereich in dem orangenen Bereich  erscheinen sollen. Dazu sollte eine zweite Kategorie noch für den Inhalt gewählt werden.

Hinweise zu Angeboten außerhalb des Vereins (z.B. Links, Wissenswertes)

Training in den Sommerferien 2018

Die Sporthalle ist in den ersten drei Wochen der Sommerferien geschlossen (30.7.-19.8.) und in den letzten drei Wochen geöffnet (20.8.-9.9.) bevor es dann ab 10.9. wieder normal weiter geht. In der Woche vor den Ferien ist Training noch komplett möglich.

Wir müssen uns die Hallennutzungszeiten vom 20.8.-9.9. dann jedoch mit anderen Vereinen teilen, so dass wir im Detail folgendermaßen in den Hallenteilen trainieren können:

  • Montags: Gymnastikraum ab 17:00 Uhr
  • Dienstags: C-Teil ab 19:00 Uhr (nicht am 4.09.!), Gymnastikraum ab 17:00 Uhr
  • Mittwochs: Gymnastikraum ab 20:00 Uhr (nicht am 22.08. oder 5.09.!)
  • Donnerstags: Gymnastikraum ab 17:00 Uhr
  • Freitags: C-Teil ab 17:00 Uhr, Gymnastikraum ab 17:00 Uhr

Falls sich Änderungen ergeben, wird dieser Artikel aktualisiert.

6.1.2018: Einlaufkids beim Final-Four des Deutschen Tischtennispokals

Die Kinder haben geduldig die Pressekonferenz abgewartet, um auch von Timo Boll Autogramme und ein Foto zu bekommen
Am 6. Januar fand das Tischtennis-Bundesliga-Pokal-Finale statt. Für dieses Ereignis bewarb sich die TTG Walldorf, um mit zehn Kindern an den Händen der Stars in die vollbesetzte „Ratiopharm-Arena“ in Neu-Ulm einzulaufen und Ballkids zu sein. Die Überraschung war groß, als uns der Veranstalter mitteilte, dass die Bewerbung voll überzeugte und wir ausgewählt wurden. Alle Kinder jubelten über diesen Zuschlag und freuten sich vor Glück.

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Bezirksliga bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Apr
6

Sa., 6.4.2019

Apr
6

Mo., 6.4.2020

Apr
6

Di., 6.4.2021

Apr
6

Mi., 6.4.2022

Apr
6

Do., 6.4.2023

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2018  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild