20181215u134859_086_420x210.jpg

Eine volle Halle beim Kooperationstraining ist normal
Die hohe Trainingsteilnahme ist mittlerweile zur Normalität geworden. Beim Aufwärmspiel tobten die Kinder eifrig, warfen sich gegenseitig mit Bällen und Frisbees aus Schaumstoff ab, stärkten ihre Rumpfmuskulatur im Unterarmstütz und verbesserten ihre Kondition.
Anschließend führten Viraaj und Lucia den Kindern vor, wie man sich mit zielgenauen diagonalen Konterbällen über die Vorhandseite und anschließend über die Rückhandseite einspielt. Kontrollierte und zielgenaue Schläge als Zuspiel ohne Streben nach Punktgewinn sondern mit dem Zweck der guten Erreichbarkeit für den Spielpartner waren das Ziel, damit häufiges Rückspiel den Ball lange im Spiel hält.

Unsere U19-Mädchen Lisa und Lucy Yan wurden mit 28:0 Punkten souverän Sieger der Verbandsklassse Süd - herzlichen Glückwunsch!
Mit 26:2 Siegen war Lucy die beste Spielerin, aber auch Lisa mit 23:5 Einzeln hat sich wacker geschlagen - 69:9 Spiele zeigen die Dominanz der Walldorfer Mädchen.

Zur Tabelle bei myTischtennis.de

Das Leistungstraining fiel heute aus, da die erste Jugend am Nachmittag ein Verbandspiel in Bretten hatte. Aber Lucy machte der Leistungsgruppe und dem Trainer alle Ehre, denn sie kam dennoch in die Halle und trainierte mit ihrer Mutter, die ebenfalls in der TTG aktiv spielt. Gesundheit, Fleiß, Freude und Leistungsstreben wurde hierbei vorbildlich demonstriert.

Aufschlag und Rückschlag
Nach dem Aufwärmspiel waren alle 12 Tische mit Kindern voll belegt. Sie spielten sich ein und begannen anschließend mit der Übung für die Tischreife. Der Aufschlag und der Konterball waren das letzte Mal dran, so dass heute der Schupfball geübt wurde, der als Vorbereitungsschlag für den Angriff sehr wichtig ist. Ein Teil der Kinder versuchte sich an der Aufgabe, den Ball 25 Mal auf dem Schläger zu tippen.

Zum letzten Spiel der Saison 2022/23 empfing die Dritte die Nachbarn aus Sandhausen, die als Tabellenvierte gegen unsere Mannschaft als Favoriten in die Box stiegen, zumal die Dritte auf ihre Position 1 und 3 verzichten mussten. Das zeigte sich auch gleich in den Doppeln, in dem lediglich Finn Jünger und Martin Czekalla nach zwei verlorenen Sätzen noch den Entscheidungssatz erreichten, den sie aber leider unglücklich 9:11 verloren.

Im vorderen Paarkreuz wollte auch nichts so recht funktionieren, so dass die TTG 0:5 zurück lag.

Nachdem bereits das letzte Spiel in Hainstadt „in die Hose ging“, hatte unser Team auch gegen den bereits feststehenden Meister keine Chance. Leider fehlte auch in diesem Spiel Jochen Apel verletzungsbedingt, so dass Svend Domdey nochmal zum Einsatz kam. Wie in Hainstadt war auch gegen Weinheim gefühlt mehr drin – die knappen Sätze und letztendlich auch die vier 5-Satz-Spiele gingen alle an die Gäste.

Seit der Ordentlichen Mitgliederversammlung am 15.3.2023 besteht unser Vorstand aus folgenden 11 Mitgliedern:

Das war nix. Ohne den sehr kurzfristig ausgefallenen Jochen Apel war es klar, dass es schwer werden würde in Buchen. Hainstadt kämpfte noch um die Vermeidung des Relegationsspiels und war entsprechend motiviert. Im Gegensatz zum Vorrundenspiel, das ohne Christoph Mendel 9:4 gewonnen wurde, kamen die Hainstadter in ihrer eigenen Halle deutlich besser zurecht.

Unterkategorien

Informationen zu Verbandsspielen, Pokalspielen, Meisterschaften, Turnieren usw.

Berichte vom Vereinsleben abseits von Spielbetrieb und Training.

Kooperation Schule - Verein (zwischen den Walldorfer Grundschulen und der TTG)

Trainingszeiten, Hallenschließzeiten

Hier werden Beiträge gesammelt, die oben rechts vom Hauptbereich in dem orangenen Bereich  erscheinen sollen. Dazu sollte eine zweite Kategorie noch für den Inhalt gewählt werden.

Hinweise zu Angeboten außerhalb des Vereins (z.B. Links, Wissenswertes)

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantworten gern unsere Jugendwarte. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Anstehende Termine

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel,
"STC-A" Sommerteamcup-Auswärts.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2023  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild