20120908u142258_059_420x210.jpg

Inzwischen sind die meisten Rückrundenspiele angesetzt worden. Die ersten finden am Freitag, dem 4.3. statt.

Für die Mädchen (Mä1) stehen noch falsche Termine im Kalender. Die Termine der Damen (Da1) und der ersten U18-Mannschaft (Ju1) wurden am 23.2. nachgereicht.

Die Verbandsspiele fallen natürlich unter die Regeln der Corona-Verordnung, die zum 23.2. folgende Zugangsbeschränkungen vorsieht:

  • Basisstufe: Ohne Zugangsbeschränkungen
  • Warnstufe: 3G
  • Alarmstufe: 2G

Die einzelnen Stufen orientieren sich an den Hospitalisierungen:

Aktualisierung 18. Februar 2022: Der Verband hat jetzt auch entschieden, die Rückrundenspiele auszutragen. Die dafür notwendigen Spieltage finden vom 14. März bis 22. Mai statt, die Relegationsspiele am darauf folgenden Wochenende. Die Staffelleiter sind dabei, die einzelnen Spieltermine festzulegen; die Mannschaftsführer erhalten Mails von click-TT, und mytischtennis.de wird aktualisiert. Achtet also auf die anstehenden Termine, und das Training kann intensiviert werden!

Aktualisierung Februar 2022: Die ausstehenden Vorrundenspiele wurden mittlerweile terminiert. Ob die Rückrunde gespielt wird, steht noch nicht fest, wird aber nach heutigen Informationen nicht vor dem 14. März beginnen.

Im heutigen Training waren die Mädchen deutlich in der Überzahl gegenüber den Jungs. Zwei Mädchen durften die Mannschaften für das Aufwärmspiel zusammenstellen. Danach wurde ein laufintensives Hockeyspiel veranstaltet.
Beim Hockey wurde schon gut gelaufen

An den Tischtennisplatten wurden die Übungen für die Tischreife fortgesetzt.

Ziel des heutigen Trainings war es, als Fortsetzung zum letzten Training, weitere Anforderungen der begehrten Tischreife zu üben und zu erfüllen. Doch zuerst wärmten sich die Kinder mit „Zombiball“ auf; ein beliebtes Spiel mit viel Bewegung, Beobachtung und Spaß. An den Tischtennisplatten wurde nun der Schupf- und Konterball geübt.
Es wurde noch einmal Schupfen und Kontern geübt

Zusätzlich durfte auch immer ein Kind zur Balleimerplatte, an der die Schlagfolgen besonders intensiv geübt werden. Denn dort wird trotz Fehlschläge immer wieder ein weiterer Ball im unveränderten Schlagrhythmus zugespielt und geschlagen.

Seit langem wurde zum Aufwärmen mal wieder Hockey gespielt
Diesmal war Hockey das Spiel der Wahl, mit dem sich die Kinder gut aufwärmten. Als Trainingsinhalt stand heute die „Tischreife“ auf dem Programm. Die Tischreife beurkundet den Grad der Fähigkeit, der das Spielen auf jeder Tischtennisplatte der Welt erlaubt, ähnlich der Platzreife beim Golf. Um diesen Reifegrad zu erlangen, sind vielseitige Anforderungen an tischtennisspezifische Fähigkeiten zu erfüllen.

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Beim Zombi-Ball werden die Mitspieler mit Soft-Frisbee oder Softbällen abgeworfen, sie müssen im Liegestütz warten bis sie "befreit" werden
Mit dem Aufwärmspiel „Zombiball“ kamen alle jungen Sportler auf „Betriebstemperatur“. Um nicht abgeworfen zu werden, war gute und ständige Beobachtung sowie reichlich Bewegung nötig. Danach ging es an die Tischtennisplatten. Dort zeigten die Kinder, dass sie nicht zu den Menschen mit der häufigsten Volkskrankheit „Bewegungsmangel“ gehören. Denn der eine Spieler am Tisch musste seinen Partner auf der „kurzen Vorhand“ und auf der „langen“ Rückhand im Wechsel anspielen. Um die Bälle so zu verteilen, ist ganz schön viel Ballgefühl erforderlich.

Zum Aufwärmen wünschte sich Lars als Trainingspünktlichster Basketball. Auch wenn der Korb für die Kinder in großer Höhe hängt, erreichte ihn der Ball dennoch das eine oder andere Mal. Die Trainer forderten die 12 Kinder zuvor auf, durch gute Beobachtung und großem Laufeinsatz immer für ihren Mannschaftskameraden anspielbar zu sein, ohne dass ein gegnerischer Spieler dazwischen steht. Erstaunlich gut war die Umsetzung der Kinder, die dadurch ihre Beobachtungsgabe schärften, was für den Tischtennissport sehr wichtig ist.

Arno erklärt mit Ariana die nächste Übung
An der Tischtennisplatte lernten die Kinder heute, den Ball abwechselnd auf die linke und rechte Seite des Spielpartner zu spielen.

Unterkategorien

Informationen zu Verbandsspielen, Pokalspielen, Meisterschaften, Turnieren usw.

Berichte vom Vereinsleben abseits von Spielbetrieb und Training.

Kooperation Schule - Verein (zwischen den Walldorfer Grundschulen und der TTG)

Trainingszeiten, Hallenschließzeiten

Hier werden Beiträge gesammelt, die oben rechts vom Hauptbereich in dem orangenen Bereich  erscheinen sollen. Dazu sollte eine zweite Kategorie noch für den Inhalt gewählt werden.

Hinweise zu Angeboten außerhalb des Vereins (z.B. Links, Wissenswertes)

15.7.2022 + 1.-14.8.: Training nur eingeschränkt oder gar nicht möglich

Wegen einer Schulveranstaltung bleiben die Hallenteile A, B, und C in der Sporthalle am Freitag, 15. Juli gesperrt. Training in der Gymnastikhalle ist möglich.

Außerdem ist die Halle in den ersten beiden Wochen der Sommerferien geschlossen: 1. bis 14. August.

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Aug
1

Mo., 1.8.2022 - So., 14.8.2022

Sep
16

Fr., 16.9.2022 20:00 - 23:00

Sep
17

Sa., 17.9.2022 10:00 - 11:30

Sep
20

Di., 20.9.2022 19:30 - 22:30

Sep
23

Fr., 23.9.2022 17:45 - 20:45

Sep
23

Fr., 23.9.2022 19:47 - 22:47

Sep
24

Sa., 24.9.2022 10:00 - 11:30

Sep
24

Sa., 24.9.2022 11:00 - 14:00

Sep
24

Sa., 24.9.2022 11:00 - 14:00

Sep
24

Sa., 24.9.2022 14:30 - 17:30

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2022  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild