20130829u201201_017_420x210.jpg

Finn, Maxim, Lewis und Martin
Am Freitagabend fuhren die B-Schüler hochmotiviert zum Auswärtsspiel nach Schwetzingen. Die beiden Doppelpaarungen Lewis/Maxim und Finn/Martin spielten homogen auf und gewannen sicher. Finn setzte im ersten Einzel des Abends seine Überlegenheit in einen deutlichen Sieg um. Das Spiel von Lewis war von Beginn an hart umkämpft und nach den ersten beiden Sätzen war das Match ausgeglichen.

Gegen die abstiegsgefährdeten Mannheimer gelang ein deutlicherer Sieg als erwartet. Grundlage waren wieder die 3 Doppelsiege von Willoh/Meixner, Mendel/Ralf Jung, die gegen das Spitzendoppel im Entscheidungssatz in die Verlängerung mussten, und Domdey/Jens Jung.

Tim und Leon mussten sich schon etwas strecken
Nur im Doppel haben es die Jungen spannend gemacht. Nachdem Tim Pfauser, Leon Schöppe und Janik Jensen ihre Einzel ungefährdet jeweils 3:0 gewonnen hatten, wurde es im Doppel eng. In der ersten Annahme-Konstellation wollte es nicht gelingen, die Gäste gewannen 11:7, das zweite Spiel standen Tim und Leon besser und gewannen 11:6. Der dritte Satz ging wieder an die Gäste, der vierte nach Walldorf. Den fünften Satz konnten dann unsere Jungs mit 13:11 für sich entscheiden, als Leon den schwierigen gegnerischen Aufschlag auf den Tisch brachte.

Zum Spielbericht bei Click-TT.

Am Sonntag besuchten Wolfgang Hofheinz, unser früherer Jugend- bzw. Damenwart der TTG, Peter Müller, unser B-Schüler Maxim Hoppe, dessen Mutter und Bernd Lamadé das ausverkaufte Tischtennis-Bundesligaspiel ASV Grüwettersbach gegen den Rekordmeister Borussia Düsseldorf – ein Tischtennis-Leckerbissen auf höchstem Niveau. Dabei durfte sich das stolze junge Talent Maxim mit seinem Idol Timo Boll, Deutschlands Tischtennis-Vorzeigeathlet, ablichten lassen.
Maxim Hoppe und Timo Boll

Ein Auswärtsspiel in Überlänge, bei dem in fünf der zehn Begegnungen erst nach fünf Sätzen eine Entscheidung gefallen war. Knapper und spannender geht es kaum. Nach den Doppeln stand es durch den klaren Sieg von Maximilian Starke mit Janik Bitz sowie die ebenso deutliche Niederlage von Sara Anam mit Lennart Heepmann Unentschieden. Im ersten 5-Satzspiel musste sich Janik geschlagen geben, nachdem er zwei Satzrückstände aufgeholt hatte. Maximilian glich zum 2:2 aus, bevor Sara sich im ersten ihrer beiden Krimis nach 2:1-Satzführung in Satz 4 und 5 jeweils in der Verlängerung geschlagen geben musste.

Training an verschiedenen Stationen
Diesmal konnten sich die Kinder am beliebten Stationen-Training begeistern: Hierfür wurde an jedem Tischtennistisch eine andere Übung durchgeführt und dafür auch spezielle Hilfsmittel aufgebaut. Zum Beispiel hatten die jungen Tischtennisspieler an einem Tisch den Tischtennisball über das Netz aber unter einer Querstange durch zu spielen, an einer anderen Station musste der Ball zwischen 2 senkrecht stehenden Stangen hindurchgespielt werden.

Durch einen unerwartet klaren 9:0-Heimsieg gegen die zweite Mannschaft aus Mauer konnte die Tabellenführung erfolgreich verteidigt werden. Thomas Bräuninger mit Reinhard Starke steigerten sich nach einer vergebenen 2:0-Satzführung noch einmal und gewannen deutlich im fünften Satz, während Steffen Siegemund mit Paul Pelikan (in Vertretung des erkrankten Roland Scherer) sowie Bernd Lamade mit Harry Bletsch kurzen Prozess mit ihren Gegnern machten.

Gegen Heddesheim haben wir mit dem 8:2 Sieg einen soliden Grundstein für ein sicheres Mittelfeld gelegt. Nachdem die Doppel 1:1 ausgingen, konnte Anna mit Ihrem 3:2 Sieg gegen Nummer Eins unserer Gegner eindrucksvoll nachweisen, dass man auch ohne Training punkten kann.

Unterkategorien

Informationen zu Verbandsspielen, Pokalspielen, Meisterschaften, Turnieren usw.

Berichte vom Vereinsleben abseits von Spielbetrieb und Training.

Kooperation Schule - Verein (zwischen den Walldorfer Grundschulen und der TTG)

Trainingszeiten, Hallenschließzeiten

Hier werden Beiträge gesammelt, die oben rechts vom Hauptbereich in dem orangenen Bereich  erscheinen sollen. Dazu sollte eine zweite Kategorie noch für den Inhalt gewählt werden.

Hinweise zu Angeboten außerhalb des Vereins (z.B. Links, Wissenswertes)

6.1.2018: Einlaufkids beim Final-Four des Deutschen Tischtennispokals

Die Kinder haben geduldig die Pressekonferenz abgewartet, um auch von Timo Boll Autogramme und ein Foto zu bekommen
Am 6. Januar fand das Tischtennis-Bundesliga-Pokal-Finale statt. Für dieses Ereignis bewarb sich die TTG Walldorf, um mit zehn Kindern an den Händen der Stars in die vollbesetzte „Ratiopharm-Arena“ in Neu-Ulm einzulaufen und Ballkids zu sein. Die Überraschung war groß, als uns der Veranstalter mitteilte, dass die Bewerbung voll überzeugte und wir ausgewählt wurden. Alle Kinder jubelten über diesen Zuschlag und freuten sich vor Glück.

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2018

Liebe Vereinsmitglieder,

im Namen der Vorstandschaft der TTG Walldorf lade ich Euch recht herzlich zur Ordentlichen Mitgliederversammlung der TTG Walldorf am

Mittwoch, 21. März 2018,
um 19:30 Uhr
im Saal der Gaststätte "Pfälzer Hof" (Schwetzinger Str. 2, 69190 Walldorf) ein.

Tagesordnung

Weiterlesen ...

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Bezirksliga bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Mär
2

Fr., 2.3.2018 19:47 - 22:47

Mär
3

Sa., 3.3.2018 10:00 - 11:30

Mär
3

Sa., 3.3.2018 14:00 - 17:00

Mär
5

Mo., 5.3.2018 20:00 - 23:00

Mär
5

Mo., 5.3.2018 20:00 - 23:00

Mär
6

Di., 6.3.2018 18:30 - 21:30

Mär
8

Do., 8.3.2018 19:47 - 22:47

Mär
9

Fr., 9.3.2018 17:45 - 20:45

Mär
9

Fr., 9.3.2018 19:47 - 22:47

Mär
9

Fr., 9.3.2018 20:00 - 23:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2018  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum
Hintergrundbild