20110417_104514_020_420x210.jpg

Zielübung: Der Ball soll in die Schüssel
Wenn Kinder der 3. und 4. Schulklasse samstags in die Sporthalle kommen, um das Tischtennis-Handwerk zu erlernen, dann ist das ein Zeichen, dass der Tischtennis-Sport lebt. Entsprechend der geltenden Corona-Auflagen verhielten sich die Kinder mit ihren Eltern vorschriftsmäßig. Sie trugen Masken bis sie an der Tischtennisplatte waren und hielten sich an den Mindestabstand. All das tat nicht weh und wurde befolgt, als wäre es schon immer so gewesen.

Die fortgeschrittenen Kinder, die schon letztes Jahr in der TT-Kooperation waren, spielten gleich an der Platte mit ihren schon vorhandenen Fähigkeiten, während die Anfänger von Jungtrainerin Linda und Jungtrainerpraktikant Finn die Schlägerhaltung und sonstige Grundlagen erklärt bekamen. Dabei probierten sie bereits die ersten Tricks mit dem Tischtennisball auf ihrem Schläger.

Eines der ersten Spiele zu Ballbeobachtung ist das Hütchenspiel
Daraufhin zeigte Jungtrainer Valentin das erste gemeinsame Spiel, das „Hütchenspiel“. Um die Flugbahn eines fliegenden Tischtennisballes einschätzen zu lernen, durften die Kinder die an der Platte zugespielten Bälle mit ihrem Hütchen fangen und ihn in ihre Schüssel legen. Das führten drei Kinder pro Tischtennisplatte aus, die am Ende die Summe ihre gemeinsame „Beute“ mit den anderen der Nachbartische verglichen. Spielend verbesserten sie dadurch ihre Beobachtungsfähigkeiten.

Nach dem Bälle sammeln erarbeiteten die Kinder gemeinsam mit Kindertrainer Arno drei Grundregeln für ein gut funktionierendes Training. Dabei hatten die Kinder richtig gute Ideen und Begründungen und stehen jetzt für ihre „eigenen“ Regeln ein. Im Abschlussspiel durften die Kinder versuchen, ihren Ball mit dem Schläger in eine Schüssel zu spielen. Bei dieser spaßigen Zielübung trafen überraschend viele die Schüssel, manchmal auch durch Eingreifen der Trainer.

Die Kooperations-Kinder beobachten ein Verbandsspiel
Aufregend war am Ende der gemeinsame Besuch eines Wettkampfes in der Bezirksliga. Denn unsere zweite Jugendmannschaft spielte in der Nebenhalle gegen Großsachsen. Wie anfangs erwähnt, Tischtennis lebt. Ganz leise gingen sie hinüber, beobachteten die spannenden Ballwechsel und applaudierten den Punktgewinn der Walldorfer Jugend. So leise wie sie gekommen waren, gingen sie auch wieder zurück in ihren Hallenbereich und verabschiedeten sich vom Trainergespann.

Mal sehen, ob ihnen der erste Einblick so gut gefallen hat, dass sie am 26.09. zu nächsten Training wieder kommen. Dort sind auch die Kinder willkommen, die im ersten Training nicht teilnehmen konnten.

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Okt
21

Mi., 21.10.2020 20:15 - 23:15

Okt
22

Do., 22.10.2020 19:30 - 21:30

Okt
23

Fr., 23.10.2020 17:45 - 20:45

Okt
23

Fr., 23.10.2020 19:47 - 22:47

Okt
23

Fr., 23.10.2020 20:00 - 23:00

Okt
24

Sa., 24.10.2020 10:00 - 11:30

Okt
25

So., 25.10.2020 10:30 - 13:30

Okt
25

So., 25.10.2020 11:00 - 14:00

Okt
29

Do., 29.10.2020 20:00 - 23:00

Okt
30

Fr., 30.10.2020 19:47 - 22:47

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2020  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild