20151212u144218_107_420x210.jpg

Blick in die Halle
Die TTG Walldorf richtete am Samstag, dem 21.6., die Verbandsrangliste des Badischen Tischtennisverbandes aus. Wie in der Ausschreibung zu lesen ist, begann das Turnier um 9:30 Uhr. Es wurde nach dem "Badeni-System" gespielt.

Aus Walldorfer Sicht kann man Ralf Jung gratulieren, der seine günstigen Auslosungen nutzen konnte und überraschend mit 5:2 Siegen den 7. Platz unter 45 Teilnehmern erreichte. Damit ist er seit längerer Zeit der erste TTGler, der sich für die Badische Endrangliste qualifiziert hat. Diese findet am 5. Juli in Dietlingen statt und verspricht bei 12 Teilnehmern ein "heißes" Ereignis zu werden.

Hier sind die Platzierungen von 1 bis 45, sortiert nach gewonnenen Spielen und Satzdifferenz. Qualifiziert für die Endrangliste sind die ersten Zehn plus zwei Nominierungen.

Fotos

Der Webmaster kennt leider nicht alle Turnierteilnehmer und freut sich über Hinweise, wer denn auf den Fotos zu sehen ist.

Eine der Spielpausen zwischen den 7 Runden des Turniers.
Eine der Spielpausen zwischen den 7 Runden des Turniers.
Kenan Hrnic (TTG Kleinsteinbach/Singen)
Kenan Hrnic
(TTG Kleinsteinbach/Singen)
Benjamin Lux (SV Adelsheim)
Benjamin Lux (SV Adelsheim)
Dominik Schwarz (DJK Käfertal)
Dominik Schwarz (DJK Käfertal)
Ralf Jung (TTG Walldorf) konnte 5 seiner Gegner erfolgreich mit seiner variablen Abwehr ärgern.
Ralf Jung (TTG Walldorf) konnte 5 seiner Gegner erfolgreich mit seiner variablen Abwehr ärgern.
Alexander Leneweit (TTC Odenheim)
Alexander Leneweit (TTC Odenheim)
Michael Pfeiffer (TTC Odenheim) belegte auch einen vierten Platz (5:2 Spiele, Satzdifferenz 9).
Michael Pfeiffer (TTC Odenheim) belegte einen vierten Platz (5:2 Spiele, Satzdifferenz 9).
Stephan Rist (TSV Tauberbischofsheim)
Stephan Rist (TSV Tauberbischofsheim)
Herbert Haas (ASV Grünwettersbach)
Herbert Haas (ASV Grünwettersbach)
Kevin Valentin (TTC Weingarten)
Kevin Valentin (TTC Weingarten)
Henrico Matejka (SV Niklashausen)
Henrico Matejka (SV Niklashausen)
Stephan Fischer (TTV Ettlingen) belegte Platz 3.
Stephan Fischer (TTV Ettlingen) belegte Platz 3.
Julian Jirasek (TTC Oberacker
Julian Jirasek (TTC Oberacker)
Die Turnierleitung: Wolfgang Heeren
Die Turnierleitung: Wolfgang Heeren
Robin Barna (BJC Buchen)
Robin Barna (BJC Buchen)
Krzysztof Malcherek (SV Niklashausen) belegte mit 7:0 Spielen souverän den ersten Platz.
Krzysztof Malcherek (SV Niklashausen) belegte mit 7:0 Spielen souverän den 1. Platz.
Sebastian Geisert (TTC Odenheim) wurde Zweiter (6:1).
Sebastian Geisert
(TTC Odenheim) wurde Zweiter (6:1).
Christoph Gau (TTC Dietlingen)
Christoph Gau (TTC Dietlingen)
Dennis Lellek (VfB Mosbach-Waldstadt)
Dennis Lellek (VfB Mosbach-Waldstadt)
Alexander Becker (VfB Mosbach-Waldstadt)
Alexander Becker
(VfB Mosbach-Waldstadt)
Marco Henninger (FC Külsheim)
Marco Henninger (FC Külsheim)
Bei dem Turnier fanden auch Schiedsrichterprüfungen statt. Das Netz nachgemessen gehört sicher zum einfachen Teil.
Bei dem Turnier fanden auch Schiedsrichterprüfungen statt. Das Netz nachzumessen gehört sicher zum einfachen Teil...
So wird der Aufschlags bzw. der Seite richtig ausgelost.
... wie auch das Auslosen des Aufschlags bzw. der Seite.
Schiedsrichterprüfung: Punkt!
Schiedsrichterprüfung: Punkt!
? Blick in die Halle.
Blick in die Halle.
?
Der Walldorfer Ralf Jung kann auch angreifen.
Der Walldorfer Ralf Jung kann auch angreifen.
Önder Yenidede (SV Adelsheim)
Önder Yenidede (SV Adelsheim)
?
Jakob Schmid
(TTV Ettlingenweier)
Michael Neves (TV Brühl) belegt ebenfalls mit 5:2 einen siebenten Platz.
Michael Neves (TV Brühl) belegt ebenfalls mit 5:2 (und +8 Satzdifferenz) einen siebenten Platz.
Noch einmal der Gewinner: Krzysztof Malcherek (SV Niklashausen)
Noch einmal der Gewinner: Krzysztof Malcherek
(SV Niklashausen)
Alexander Philipp (TSV Karlsdorf) wurde Vierter.
Alexander Philipp
(TSV Karlsdorf) wurde ebenfalls Vierter.
Sebastian Geisert (TTC Odenheim) sicherte sich mit schnellen Vorhandtopspins und 6:1 Spielen den zweiten Platz.
Sebastian Geisert (TTC Odenheim) sicherte sich mit schnellen Vorhandtopspins und 6:1 Spielen den 2. Platz.
Jakob Schmid (TTV Ettlingenweier)
Jakob Schmid (TTV Ettlingenweier)
?
Felix Joch (BJC Buchen)
Felix Joch (BJC Buchen)
Bei einem solchen Turniermodus können auch Spieler des gleichen Vereins aufeinander treffen.
Bei einem solchen Turniermodus können auch Spieler des gleichen Vereins aufeinander treffen.
Dominik Schwarz (DJK Käfertal)
Dominik Schwarz (DJK Käfertal)
Dominic Simon (TTC Hockenheim)
Dominic Simon (TTC Hockenheim)
Dragan Dukic (TTV Ettlingenweier)
Dragan Dukic (TTV Ettlingenweier)
?

Folgende Spieler waren für dieses Turnier qualifiziert (aber leider nicht alle anwesend):

BezirkSpieler
Bruchsal Sebastian Geisert, Alexander Philipp, Michael Pfeiffer, Michael Steidel, Julian Jirasek, Marius Krämer
Heidelberg Timo Berger, Ralf Jung, Stefan Ruby, Robert Retz, Michael Neves
Karlsruhe Alexander Gerhold, Hai Khanh Nguyen, Stephan Fischer, Jonas Fürst, Marcel Eisenmann, Norman Schreck, Swen Janson, Jan Ebentheuer-Barceló, Kevin Valentin, Dragan Dukic
Mosbach Marco Trappmann, Alexander Becker, Philip Zak, Dennis Lellek, Daniel Richter
Pforzheim Kenan Hrnic, Enrico Fussy, Andreas Bechtum, Christoph Gau, Mike Rucks
Rhein-Neckar Habil Barut, Robert Hackmann, Holger Weidenauer, Roman Nagurski, Dominik Schwarz, Alexander Doderer, Lars Hörner
Sinsheim Achim Heinle, Andreas Dörner, Mathias Buchauer, Siegmar Wesch, Harry Schach, Jonas Schoder
Buchen Konstantin Eckstein, Timur Achmetow, Robin Barna, Önder Yenidede, Felix Joch, Benjamin Lux, Patrick Falkenstein
Tauber-bischoffsheim Krzysztof Malcherek, Jan Fiederling, Henrico Matejka, Marco Henninger, Stephan Rist

Training in den Sommerferien 2019

Aktualisierung: ab 19.08. muss die Halle von den Vereinen selbst auf- und zugeschlossen werden. Dienstags und freitags werden wir die Halle auf jeden Fall aufschließen. Dienstags von Ralf um 19:30 Uhr, für freitags hoffen wir noch auf einen regelmäßig Trainierenden, der das übernimmt. Wer an den anderen Tagen trainieren will, muss sich frühzeitig bei Ralf wegen der Schlüsselübergabe melden. Dies gilt auch für die Hobbyspieler am Mittwoch.
Natürlich kann man auch in die Halle, wenn ein anderer Verein aufschließt, ist dann aber davon abhängig, wann dieser Verein auf- und wieder zuschließt.

Besonderheiten:

  • Dienstag, 20. August wird die Halle bereits um 18 Uhr von Arno aufgeschlossen

----------------------------------

Erfreulicherweise ist dieses Jahr die Halle im Schulzentrum über die gesamten Ferien geöffnet, d.h. vom 29.07. bis 10.09. Daher ist Training in den Ferien in normalem Umfang möglich, d.h. zu den gleichen Zeiten wie während des Rundenbetriebs. Allerdings sind die Jugendtrainer nicht da.

Im Einzelnen bedeutet dies:

  • Der Gymnastikraum steht uns jeden Tag ab 17 Uhr zur Verfügung - außer mittwochs, dann ab 20 Uhr. Die zuvor genannten Ausnahmen an 2 Mittwochen (21.08. und 4.09.) bestehen nicht mehr. Es ist also auch an allen Mittwochen normales Hobbyspielertraining möglich. 
  • Im C-Teil können wir dienstags ab 19 Uhr und freitags ab 17 Uhr trainieren.

Ab Montag, 9.9. gelten dann wieder die standardmäßigen Zeiten (d.h. eigentlich wie oben beschrieben).

Am Dienstag, 10.9., (also am letzen Tag der Schulferien) ist dann auch das erste Jugendtraining.

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Sep
7

Sa., 7.9.2019 10:00 - 12:00

Sep
12

Do., 12.9.2019 19:45 - 22:45

Sep
13

Fr., 13.9.2019 20:00 - 23:00

Sep
16

Mo., 16.9.2019 20:00 - 23:00

Sep
20

Fr., 20.9.2019 17:45 - 20:45

Sep
20

Fr., 20.9.2019 17:45 - 20:45

Sep
20

Fr., 20.9.2019 19:47 - 22:47

Sep
20

Fr., 20.9.2019 20:30 - 23:30

Sep
21

Sa., 21.9.2019 12:00 - 15:00

Sep
21

Sa., 21.9.2019 16:00 - 19:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2019  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild