20181215u155223_225_420x210.jpg

Linda hat öfter mit platzierten Schüssen gepunktet
Am Sonntag Morgen machten sich Linda Reuter (U15) und Valentin Czekalla (U18) als Nachrücker auf nach Weinheim zu den letztmalig stattfindenden Qualifikationsspielen zu den Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften. Beide traten zum ersten Mal in ihrer Altersklasse an und so warteten entsprechend schwierige Aufgaben auf sie. Es begann jeweils in einer Fünfergruppe, deren vier ersten Plätze dann in die Zwischenrunde einziehen durfte. Das Turnier war gut organisiert, eine Gruppe spielte an einem Tisch und  jeder Spieler musste zunächst vier Mal spielen und 2 Mal als Schiedsrichter in seiner Gruppe agieren.

Harry Bletsch hatte sich für die Baden-Württembergischen Meisterschaften Para-Tischtennis 2019 qualifiziert und konnte sich in seiner Spielklasse im Einzel den zweiten Platz und im Doppel mit Manfred Trips den Titel erspielen.

Herzlichen Glückwunsch!

Am Sonntagvormittag traten 6 Jugendliche der TTG beim ersten Bezirksranglistenturnier in Wiesloch-Baiertal an. Janik Bitz (5:0), Maximilian Starke (5:0) und Martin Krudewig (6:0) gewannen dabei ihre Gruppen ungeschlagen. Lars Fischer und der erstmals bei einem Turnier angetretene Jonah Stegmaier konnten in ihren Gruppen einen Sieg verbuchen, während Lewis Hess nach einer Knieverletzung das Turnier vorzeitig beenden musste.

Siegerehrung: Plätze 3, 2 und 1 (von links)
Beim 7. Daniel-Morsch-Turnier des TSV Amicitia Viernheim traten am Sonntagnachmittag Sören Glasbrenner (TTV Mühlhausen) und Reinhard Starke als Team in der Herren C Mannschaftskategorie an. Während in den Gruppenspielen (2 Einzel, ein Doppel) auf zwei Gewinnpunkte gespielt wurde, stand der Sieger in der KO-Runde erst bei drei Gewinnpunkten  (2 Einzel, 1 Doppel, 2 Einzel) fest.

Spielstätte bei den WPFG in Chengdu
World Police and Fire Games 2019 in Chengdu China

Vorbereitung

November 2018: die Seite zum Registrieren ist geöffnet, es kann endlich losgehen. Die Zeitpläne sind da, der Urlaub kann geplant werden.

Die World Police and Fire Games finden alle 2 Jahre in einer anderen Stadt statt. Belfast, Fairfax, Los Angeles und jetzt Chengdu. Es sind Spiele nur für (wie der Name schon sagt) Mitarbeiter der Feuerwehr, Polizei, Zoll und Justizvollzugsbeamte.

Auch wenn sie recht unbekannt ist, ist es doch eine Großveranstaltungen mit um die 10.000 Teilnehmer. Ausgetragen werden 59 Disziplinen, Schwimmen, Leichtathletik, viele Ballsportarten, nur um ein paar zu nennen.

Ich selbst trete als aktiver Kreisliga-Spieler natürlich im Tischtennis an. Bei ein paar Spielen in der Vergangenheit habe ich mein Glück versucht und kam je nach Austragungsort mehr oder weniger weit im Wettkampf. Doch diesmal, im Land der Weltbesten Spielern, wie weit wird es diesmal reichen?

In den letzten Jahren gab es keine Senioren-WM oder -EM ohne Walldorfer Beteiligung. In diesem Jahr fuhren
Ingrid, Maria, Heike, Ralf, Petra, Georg und Birgit
Ingrid, Maria, Heike, Ralf, Fan Petra, Georg und Fan Birgit in die relativ naheliegende Ungarische Hauptstadt Budapest, um mit den anderen 3389 Teilnehmern um die Titel zu kämpfen und die besondere Athmosphäre zu genießen.

Linde, Heike und Ingrid auf dem Berg
Auch in diesem Jahr zog es eine Walldorfer Delegation zu den inzwischen 9. Internationalen Bayrischen Tischtennis-Seniorenmeisterschaften nach Ruhpolding. Linde Thome und Heike Pelikan waren ab 28.5. dort, Ingrid Sproll stieß am 30.5. dazu.

Linda ist die Nummer 16 in Baden-Württemberg
Als Gewinnerin der Badischen Verbandsrangliste hatte sich Linda für das Baden-Württembergische Jahrgangsranglistenturnier in Reutlingen am 1.6. qualifiziert. Hochklassiges Tischtennis wurde durch die 20 besten Spielerinnen Baden-Württembergs der Jugend U14 dargeboten. Als Vierte In ihrer 5er-Vorrundengruppe gelang es Linda sich für die Endrunde um die Plätze 9-16 zu qualifizieren. Hier konnte sie leider, trotz sehr gutem Spiel und knappen Spielergebnissen, kein Spiel mehr für sich entscheiden und freute sich dennoch über den bei diesem Turnier erreichten 16. Platz. 

Herzlichen Glückwunsch!

Dezember 2019: Training in den Winterferien

In den anstehenden Winterferien ist Training wie in normalen Wochen möglich - die Vereine müssen jedoch selbst auf- und zuschließen.
Die Ferien beginnen am Freitag, 20.12. und enden am Montag, 6.01. - danach ist dann wieder Trainng wie immer. Leider fallen die Dienstage auf Heiligabend und Silvester; wir werden aber zumindest dafür sorgen, dass auf jeden Fall freitags Training stattfindet. Wer an anderen Nicht-Feiertagen trainieren möchte, kann natürlich darauf hoffen, dass andere Vereine auf- und zuschließen, oder meldet sich rechtzeitig bei Ralf.
Die Hallenbelegung ist die gleiche wie an den entsprechenden normalen Wochentagen.

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Dez
21

Sa., 21.12.2019 10:00 - 11:30

Dez
21

Sa., 21.12.2019 14:00 - 16:00

Jan
10

Fr., 10.1.2020 20:00 - 23:00

Jan
10

Fr., 10.1.2020 20:30 - 23:30

Jan
11

Sa., 11.1.2020 10:00 - 11:30

Jan
11

Sa., 11.1.2020 10:00 - 13:00

Jan
11

Sa., 11.1.2020 16:30 - 19:30

Jan
16

Do., 16.1.2020 18:00 - 20:00

Jan
16

Do., 16.1.2020 20:30 - 23:30

Jan
17

Fr., 17.1.2020 17:45 - 20:45

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2019  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild