20130913u181022_019_420x210.jpg

Nach der unerwartet knappen 6:9-Hinspielniederlage ohne Jochen Apel hatte unser Team eine leise Hoffnung, beim Tabellenzweiten vielleicht 1 Punkt mitzunehmen. Doch bei 6:2 für die Ketscher sah es eher nach einer deutlichen Niederlage aus. Dabei begann das Spiel vielversprechend mit den Doppelerfolgen von Meixner/Jung und Apel/Mendel - letzterer gegen das Spitzendoppel der Gastgeber!

Leider gingen dann in Folge das dritte Doppel sowie die nächsten fünf Einzel verloren. Besonders knapp war es bei Jochens 9:11-Niederlage im Entscheidungssatz gegen Nagurski. Dem erwarteten Sieg von Christoph Mendel folgte dann die Wende als zunächst Jochen den Spieß umdrehte und 11:9 im Fünften gegen Pastler und Ralf Jung nach 2-Satzrückstand gegen Nagurski gewannen. Nach diesen nicht eingeplanten Siegen konnten auch Bernd Meixner und Boris Stanojevic (der für Holger Willoh spielte) gewinnen, so dass es bei 8:7 für Ketsch ins Schlussdoppel ging. Nach knapp verlorenem ersten Satz ließen Bernd und Ralf nichts mehr anbrennen und gewannen beindruckend sicher in vier Sätzen.
Hier ist der komplette Spielberichtsbogen auf mytischtennis.de.

Nach diesem umjubelten Punktgewinn hat sich unsere Position deutlich verbessert. Ein direkter Abstieg ist ja bereits abgewendet, und nach Mühlhausens knapper Niederlage gegen Heidelberg beträgt unser Vorsprung auf den Relegationsplatz, d.h. Mühlhausen, 2 Punkte und 18 Spiele. Also selbst bei einer knappen Niederlage am Samstag beim direkten Konkurrenten wäre unser Team immer noch besser platziert. Bei einem Unentschieden oder einem Sieg könnte der Klassenverbleib eigentlich schon gefeiert werden.

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Okt
18

Fr., 18.10.2019 18:45 - 21:45

Okt
18

Fr., 18.10.2019 19:47 - 22:47

Okt
19

Sa., 19.10.2019 11:00 - 14:00

Okt
19

Sa., 19.10.2019 11:00 - 14:00

Okt
19

Sa., 19.10.2019 14:30 - 17:30

Okt
20

So., 20.10.2019 9:30 - 12:30

Okt
20

So., 20.10.2019 12:00 - 15:00

Okt
21

Mo., 21.10.2019 20:00 - 23:00

Okt
21

Mo., 21.10.2019 20:15 - 23:15

Okt
22

Di., 22.10.2019 20:00 - 23:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2019  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild