20110417_104514_020_420x210.jpg

9 Kinder fanden den Weg zum Ferienspaß
Anders als im letzten Jahr veranstaltete die TTG bereits am ersten Ferienwochenende den Ferienspaß. Die Kinder wollten Spaß beim Tischtennisspielen haben und spielerisch neue Fähigkeiten dazulernen. Und das bekamen sie.

Valentin erklärt die Schläger-Haltung
Trainer Valentin weihte sie in die Grundlagen ein, indem er ihnen die Schlägerhaltung, die Grundstellung sowie den Vor- und Rückhandschlag erklärte und vormachte. Die Kinder versuchten das gleich an der Tischtennisplatte und hatten dabei schon ihren Spaß mit erfolgreichen Schlägen. Es dauerte auch nicht lange, bis sie die erste Aufgabe erfüllten, bei der sie den Ball 5 Mal auf ihrem Schläger aufspringen lassen mussten.

Das Hütchenspiel
Nach einer kleinen Verpflegungspause durften sie ihren ersten Wettkampf absolvierten, in zwei Mannschaften an zwei Tischtennisplatten. Jede Mannschaft stand an ihrem Tisch und jeder musste den vom Trainer nacheinander eingespielten Ball mit einem Becher fangen und den Fang in die eigene Mannschaftsschüssel kippen. Mit ihren guten Augen und schnellen Beinen sammelten sie in großem Eifer eine ganze Menge und freuten sich über den Vergleich mit der gegnerischen Mannschaft.

Arno erklärt wie man mit dem Becher auf die Flugbahn des Balles reagiert
Der Sinn dieser Übung ist das Erkennen der Flugbahn des Balles.

Um ein Tischtennisspiel beginnen zu können, lernten sie als nächstes den Aufschlag. Den durften sie anschließend sogar von einem Meter, dann von zwei Meter bis zu vier Meter Abstand von der Platte spielen. Kaum zu glauben, aber die Kinder wuchsen über sich hinaus und schafften die zuvor unmöglich gehaltene Aufgabe.

Jokerspiel
Im letzten Spiel, dem Joker-Spiel, stellten sie sich in eine Reihe und der vorderste ging an eine von zwei Platten, an der je ein Trainer stand und spielte mit ihm einen Ballwechsel, bis ein Fehler gemacht wurde. Dann rannte das Kind ans Ende der Kinderreihe. Es dauerte nicht lange, bis es wieder an vorderster Stelle stand und erneut mit einem der beiden Trainer einen Ballwechsel bestreiten konnte.

Nach dem Traing gab es schon traditionell Eis
Mit vielen tollen Eindrücken und einem großen Eis vom Eiswagen gingen die Kinder nach Hause, um ihre Ferien weiter zu genießen.
Eis-Essen auf der Tischtennis-Platte

16.9.2021: Neue Corona-Verordnung

Ab dem 16.9. gilt in Baden Württemberg eine neue Corona-Verordnung, die ein dreistufiges Warnsystem einführt und die Regelungen vom 16.8. ablöst. Für den Sport in Innenräumen gelten zunächst die 3G-Regeln, d.h. zum Training und auch zu Verbandsspielen dürfen nur Personen die Halle betreten, die nachweislich geimpft, genesen oder getestet sind. Das bedeutet auch für die Mannschaftsführer: ohne 3G darf nicht mitgespielt werden, d.h. die Person erscheint nicht auf dem Spielbericht.

Ansonsten müssen weiterhin die Kontaktdaten erfasst werden, das Hygiene-Konzept eingehalten werden sowie medizinische Masken auf dem Weg in und aus der Halle getragen werden.

"Veranstalterinnen oder Veranstalter sind zur Überprüfung der Corona-Tests und Nachweise verpflichtet. Eine Plausibilitätskontrolle, durch Vorlage des Impfpasses oder des QR Codes in der App, des 3G-Status ist ausreichend."

Schülerinnen und Schüler sind von der Testpflicht befreit, da sie in der Schule getestet werden.

Die Corona-Verordnung sieht zwei Verschärfungen vor:

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Sep
24

Fr., 24.9.2021 17:45 - 20:45

Sep
24

Fr., 24.9.2021 19:47 - 22:47

Sep
24

Fr., 24.9.2021 20:00 - 23:00

Sep
24

Fr., 24.9.2021 20:00 - 23:00

Sep
24

Fr., 24.9.2021 20:00 - 23:00

Sep
25

Sa., 25.9.2021 10:00 - 11:30

Sep
25

Sa., 25.9.2021 11:00 - 14:00

Sep
26

So., 26.9.2021 10:30 - 13:30

Sep
26

So., 26.9.2021 11:00 - 14:00

Sep
26

So., 26.9.2021 14:00 - 17:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2021  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild