20121110u094022_010_420x210.jpg

An 15 Tischen wurde fleißig trainiert
Heute war der C-Hallenteil voll gefüllt. Insgesamt 15 Tische wurden für die 24 jungen Sportlerinnen und Sportler sowie 6 Väter und 4 Trainer aufgebaut. Nach dem Aufwärmspiel Gefängnisball und dem Einspielen wurden die Kinder in zwei Gruppen eingeteilt. Der angehende Jungtrainer Finn, welcher heute das Training vorbereitet hatte, was ein Teil der Jungtrainerausbildung ist, betreute die Fortgeschrittenen. Außerdem hatte er noch die Übungen für die anderen Kinder vorbereitet, die er dann an die anderen Trainer und auch die Väter delegierte.

Finn erklärt den anwesenden Vätern, wie sie die Kinder an welchen Tischen unterstützen können
Die Gruppe der weniger Fortgeschrittenen absolvierte erstmal eine Vorübung zum Topspin. Topspin heißt übersetzt "oben drehen". Man muss den Ball also an der Oberseite andrehen, wodurch er einen Überschnitt bekommt. Die Übung bestand darin, den Ball auf den Boden fallen zu lassen und dann mit dem Schläger zu streicheln, dass er mit Überschnitt auf die andere Plattenseite kommt. Der Partner oder die Partnerin fängt den Ball ab und macht die gleiche Übung.

Finn trainierte indessen mit den Fortgeschrittenen verschiedene Spielzüge. Zum einen den Topspin auf Unterschnitt und zum anderen den Topspin auf Überschnitt.
Finn übte mit den Fortgeschrittenen Spielzüge

Für den Topspin muss man den ganzen Körper einsetzen. Als Übung für die Rumpftorsion gingen alle Kinder in die Nachbarhalle und stellten sich mit dem Rücken zur Wand etwa eine Fußlänge vor diese. Dann drehten sie sich zuerst über die rechte Schulter mit dem Oberkörper zur Wand und schlugen mit den Händen ab, während die Füße in der Ausgangsstellung blieben. Nachdem sie sich wieder zurück gedreht hatten, wurde das gleiche über die linke Schulter ausgeführt.

Anschließend übten die Fortgeschrittenen wieder ihre Spielzüge, während die andere Gruppe den Aufschlag kennenlernte.
Alexander und Valentin zeigen, was man beim Aufschlag richtig aber auch falsch machen kann

Bei diesem muss man viele Dinge beachten: Der Ball muss hinter der Grundlinie mindestens 16cm gerade hochgeworfen werden, so dass er gut sichtbar für den Gegner und für die beiden Netzpfosten bleibt. Wenn er wieder herrunterfällt, wird der Ball mit dem Schläger so auf die eigene Plattenhälfte geschlagen, dass er anschließend auf der gegnerischen Platte landet.

Zum Abschluss wurde das Kartenspiel gespielt. Hierbei hatte jedes Team eine verdeckte Kartenreihe in einiger Enfernung vor sich liegen. Das vorderste Teammitglied rennt zur Reihe, dreht die erste Karte um und entscheidet je nach der Farbe der Karte, wie weiter zu verfahren ist. Die roten Karten (Herz, Karo) musste man liegen lassen, die schwarzen Karten (Pik, Kreuz) nahm mit mit zu seinem Team. Dort klatschte man mit dem nächsten Teammitglied ab, welches nun losrennen durfte. Das Team, das als erstes alle Karten umgedreht beziehungsweise zum Team gebracht hatte, hatte gewonnen.

Im Abschlusskreis wurde das Training besprochen und bedauert, dass nächste Woche, am 29. Oktober, leider kein Training stattfindet. So müssen alle bis zum nächsten Training zwei Wochen, bis zum 5. November, warten. Wir freuen uns, euch dann wieder begrüßen zu dürfen.

8.+9.6.2024: Badische Jugendmeisterschaften in Walldorf

Wie schon im letzten Jahr richtet die TTG am Wochenende 8. und 9. Juni die Badischen Jugendmeisterschaften aus. Wir erwarten die besten Mädchen und Jungen aus Baden im Einzel und Doppel in folgenden Altersklassen:

  • U13 (Jungen): Samstag ab 9:30 Uhr
  • U13 (Mädchen): Samstag ab 11 Uhr
  • U19 (Jungen): Samstag ab 13 Uhr
  • U19 (Mädchen): Samstag ab 15:30 Uhr
  • U11: Sonntag ab 9:30 Uhr
  • U15 (Mädchen): Sonntag ab 11:30 Uhr
  • U15 (Jungen): Sonntag ab 13 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt.

Zur Ausschreibung bei Click-TT

Videos

Es gibt Videos (bei YouTube) von unserem Kinder- und Jugend-Training:

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantworten gern unsere Jugendwarte. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Anstehende Termine

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel,
"STC-A" Sommerteamcup-Auswärts.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2024  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild