20130913u184612_021_420x210.jpg

Die diesjährigen Teilnehmer
Am Sonntagnachmittag direkt nach Abschluss der Verbandsrunde trafen sich 16 Vereinsmitglieder um nach 3 Jahren Coronapause endlich wieder die Vereinsmeister in 2 Kategorien zu ermitteln. Darunter war mit Yong Zhang auch eine Dame am Start.

Wie gewohnt wurde die obere Hälfte der Teilnehmer der Kategorie I, die untere Hälfte der Kategorie II zugeordnet, und in beiden Kategorien Vereinsmeister ausgespielt. Es ergaben sich jeweils zwei Vierergruppen, die unter Berücksichtigung der QTTR-Punkte ausgelost wurden, und in denen die Halbfinalteilnehmer ausgespielt wurden.

In der Gruppe I‑A gab es gleich eine Überraschung als der Spitzenspieler der 1. Mannschaft Jochen Apel von Hans-Peter Torfels in fünf Sätzen geschlagen werden konnte. Zum Schluss setzte sich der Favorit aber doch dank 2 mehr gewonnener Sätze als Gruppenerster durch, wobei der 3:0-Sieg gegen den Zweiten Christoph Mendel ausschlaggebend war. Auch mit 2 Sätzen Vorsprung konnte sich Georg Weickardt vor Hans-Peter den 3. Platz sichern, der mit seinem Überraschungssieg anscheinend sein Pulver verschossen hatte.

In der Gruppe I‑B war das Ergebnis klarer: Svend Domdey setzte sich ohne Niederlage vor Ralf Jung durch, der eine Niederlage hinnehmen musste. Auf den Plätzen folgten Markus Thome, der Harry Bletsch sicher hinter sich lassen konnte. Das einzige 5-Satz-Spiel gewann Ralf gegen Markus und entschied somit den Einzug ins Halbfinale für sich.
In der Gruppe II‑A setzte sich der Favorit Thomas Bräuninger ohne Satzverlust durch, gefolgt von Wolfgang Freitag, der seine beiden anderen Spiele sicher gewann. Dritte wurde Yong, die den Neuzugang Wladyslaw Schmidt hinter sich lassen konnte.
Auch in der Gruppe II‑B waren die Platzierungen eindeutig: der Favorit Jochen Koppert gewann ohne Satzverlust vor Michael Freitag, der Joachim Becker und den sieglosen, aber in zwei Sätzen erfolgreichen Patrick Schaffrin hinter sich lassen konnte.

Jochen Apel konnte seine Position als Nummer 1 der Ersten behaupten
Somit standen die Halbfinals fest: Jochen Apel gegen Ralf Jung und Christoph Mendel gegen Svend Domdey sowie Thomas Bräuninger gegen Michael Freitag und Jochen Koppert gegen Wolfgang Freitag.

In Kategorie II setzten sich wieder die Favoriten durch: Thomas und Jochen siegten jeweils 3:0 und standen sich somit im Finale gegenüber. Dieses gewann Jochen mit 3:1 und darf sich damit zum 1. Mal(?) mit dem Titel Vereinsmeister schmücken. Den 3. Platz holte sich Michael im Familienduell gegen Wolfgang.
Jochen Koppert wurde Sieger in der Gruppe 2

In der Kategorie I gewann Jochen Apel leicht gegen Ralf und Christoph nach hartem Kampf und 2:0-Vorsprung doch erst im Entscheidungssatz gegen Svend. Den Bronzerang holte sich dann Svend bevor es im Finale hin und her ging: die Führung von Jochen (13:11) drehte Christoph in ein 2:1 für sich (11:9, 11:6), ehe Jochen sich doch mit 11:7 und 11:5 durchsetzen konnte und Vereinsmeister wurde!
Ungeplant, aber offensichtlich aus Spaß am Spiel ermittelten Georg und Markus noch den 5. und 6. Platz, wobei Markus die besseren Karten hatte.

Den Siegern und Platzierten wurde bei einer kurzen Siegerehrung bei Kosta gratuliert! 1 Jahr lang dürfen sich die Vereinsmeister freuen bevor sie ihre Titel dann (hoffentlich) wieder verteidigen müssen.

8.+9.6.2024: Badische Jugendmeisterschaften in Walldorf

Wie schon im letzten Jahr richtet die TTG am Wochenende 8. und 9. Juni die Badischen Jugendmeisterschaften aus. Wir erwarten die besten Mädchen und Jungen aus Baden im Einzel und Doppel in folgenden Altersklassen:

  • U13 (Jungen): Samstag ab 9:30 Uhr
  • U13 (Mädchen): Samstag ab 11 Uhr
  • U19 (Jungen): Samstag ab 13 Uhr
  • U19 (Mädchen): Samstag ab 15:30 Uhr
  • U11: Sonntag ab 9:30 Uhr
  • U15 (Mädchen): Sonntag ab 11:30 Uhr
  • U15 (Jungen): Sonntag ab 13 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt.

Zur Ausschreibung bei Click-TT

Videos

Es gibt Videos (bei YouTube) von unserem Kinder- und Jugend-Training:

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantworten gern unsere Jugendwarte. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Anstehende Termine

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel,
"STC-A" Sommerteamcup-Auswärts.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2024  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild