20150502u102702_047_420x210.jpg

Paradeschlag von Bernd Lamadé: Vorhand-Abwehr mit seinem Anti-Belag (im September 2012)
Am 1. Januar 1959 trat Bernd Lamadé als Jugendlicher in die damalige Tischtennis-Abteilung des 1.FC 08 Walldorf als aktives Mitglied ein. Nach deren Auflösung am 22. Dezember 1975 wurde am gleichen Tag auf seine Initiative hin der eigenständige Verein TTG 1947 Walldorf gegründet, in dem er ohne Unterbrechung bis zur Verbandsrunde 2021-22 aktiv spielte.

Voller Betroffenheit erhielten wir die Nachricht, dass Franziska Bonatz am 4.9. im Alter von nur 37 Jahren einem Krebs-Leiden erlegen ist.
Franziska Bonatz im Jahr 2002

Sie feierte bei der TTG ab 1999 zahlreiche Erfolge, besonders mit den Schülerinnen- und Mädchen-Mannschaften:

Georg Goos
Am 25. Juli verstarb nach schwerer Krankheit unser Mitglied Georg Goos. Er trat am 1. März 1979 der TTG bei und spielte aktiv bis 1987 in der vierten bis siebenten Mannschaft. Danach förderte er als passives Mitglied den Verein.

Wie schon im letzten Jahr hat die TTG wieder ein Team beim Radfahr-Wettbewerb https://www.stadtradeln.de/walldorf am Start. Ihr könnt dem Team "TTG-Radler" beitreten und zwischen dem 8. und 28. Mai fleißig Kilometer sammeln.

Bisher zum 22.5. waren es 714km., man kann aber noch eine Woche radeln und auch jetzt noch Kilometer nacherfassen.

Ein historisches TTG-Rad-Tour-Foto
Reinhard hat eine TTG-Gruppe beim Radfahr-Wettbewerb Stadtradeln gegründet. Sucht mal auf www.stadtradeln.de/walldorf nach der Gruppe "TTG Ping Pong on Tour", tretet ihr bei und sammelt zwischen dem 12.Juni und dem 2.Juli fleißig Kilometer.
(Das Foto ist übrigens historisch.)

Inzwischen sind die drei Radel-Wochen vorbei, das 7er-Team hat 1230km per Fahrrad zurückgelegt, wobei Hartmut Evers (392), Martin Czekalla (257) und Harry Bletsch (201) am meisten Kilometer beigesteuert haben. Vielleicht werden es ja im nächsten Jahr mehr (Teilnehmer und Kilometer).

Josef und Heike gratulierten Erich Kögel zum 90. Geburtstag
Unsere Erste Vorsitzende Heike Pelika (rechts) und unser Vergnügungsausschussvorsitzder Josef Rein ließen es sich nicht nehmen, Erich Kögel (einem unserer ältesten, wenn auch passiven, Mitglieder) persönlich einen Präsentkorb zum Geburtstag zu überreichen

Vergnügungsausschussvorsitzender Josef gratuliert der langjährigen zweiten Vorsitzenden Petra zum Geburtstag
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und nochmals herzlichen Dank, Petra! Als Mitglied einer Tischtennisbegeisterten Familie sprang sie 2012 Jürgen Bletsch zur Seite und unterstütze ihn als zweite Vorsitzende der TTG. Dieses verantwortungsvolle Amt füllte sie mit Engagement, nicht nur als Dauer-Fan der ersten Mannschaft, bis Mitte 2020, obwohl sie selbst gar nicht aktiv spielte. So ließ es sich unser Vergnügungsausschussvorsitzender Josef Rein nicht nehmen, Petra Jung zu ihrem 60. Geburtstag persönlich im Namen der Vorstandschaft zu danken, zu gratulieren und ein kleines Präsent zu überreichen.

Bleib gesund!

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, lieber Josef!
Eine typische Bewegung für Sepp

Zwei Jahre älter als die TTG wird unser Vergnügungsausschuss-Vorsitzender, aber so lange ist er noch nicht Mitglied. Josef begann relativ spät erst mit 19 Jahren, also 1964, mit dem Tischtennis-Sport, damals in der Schillerschule. In der Chronik. taucht sein Name erstmalig im Jahr 1966 auf, damals war er Mitglied der Meistermannschaft der Kreisklasse A. Auch die von ihm trainierten Jugendlichen wurden 1968 Kreismeister.

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Okt
1

Sa., 1.10.2022 10:00 - 11:30

Okt
2

So., 2.10.2022 10:30 - 13:30

Okt
2

So., 2.10.2022 11:00 - 14:00

Okt
7

Fr., 7.10.2022 17:45 - 20:45

Okt
7

Fr., 7.10.2022 19:47 - 22:47

Okt
7

Fr., 7.10.2022 19:47 - 22:47

Okt
7

Fr., 7.10.2022 19:47 - 22:47

Okt
7

Fr., 7.10.2022 20:00 - 23:00

Okt
7

Fr., 7.10.2022 20:15 - 23:15

Okt
8

Sa., 8.10.2022 10:00 - 11:30

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2022  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild