20151212u165302_155_420x210.jpg

9:4 ist ein respektables Ergebnis beim verlustpunktfreien, wahrscheinlichen Meister. Wie es zustande kam ist allerdings sehr ungewöhnlich. Bisher hatte Käfertal gerade einmal insgesamt 2 Doppel in ihren 5 Verbandsspielen verloren. Nun sind es 5.

Meixner/Jung galten als leichter Favorit und schafften auch ein sicheres 3:1. Apel/Mendel waren gegen das Käfertaler Spitzendoppel zwar nicht chancenlos, dass es aber doch zu einem sehr knappen 11:9 im Entscheidungssatz langte, war die erste Überraschung. Und dann legten Willoh/Domdey sogar noch mit einem 3:1 nach, so dass es plötzlich 3:0 für unser Team stand.

In den Einzeln setzten sich aber doch die favorisierten Gastgeber durch. Auch wenn einige knappere Spiele dabei waren, z.B. Bernds beide 5-Satz-Niederlagen, so gelang doch nur noch ein Sieg: Holger Willoh bezwang den Punkt 6 der Gastgeber.

Hier ist der komplette Spielberichtsbogen auf mytischtennis.de.

Am nächsten Wochenende kommt Buchen nach Walldorf. Sie gehören mit zu den Aufstiegsanwärtern. Selbst ein Punktgewinn wird also schwierig.

Februar/März 2020: Umzug in die neue Sporthalle

Blick in die neue, große Halle
Dieser Artikel wird bei Gelegenheit aktualisiert ....

20.2.2020: Am Dienstag fand eine Begehung der neuen Halle statt, bei der sich die interessierten Vorstandsmitglieder und Mannschaftsführer einen ersten Eindruck verschaffen konnten und sich insbesondere die technischen Bedienteile von Thomas erklären lassen konnten. Umständlichweise lassen sich Jalousien oder Fenster nur noch mit einem Schlüssel öffnen und schließen. Zunächst bekommt der Verein 10 dieser Schlüssel (zusammen mit ebensovielen Transpondern für den Halleneingang). Mal sehen wie das in der Praxis aussehen wird.
Hier noch ein paar Bilder mit ersten Eindrücken: (kommen in Kürze)

 

1.2.2020: Die alte Sporthalle steht glücklicherweise doch noch bis einschließlich 23.2. zur Verfügung. Damit können die Heimspiele der 1. und 4. Herrenmannschaft am 21.2. sowie das Jugendspiel am 22.2. wie geplant stattfinden! Nur das Heimspiel der Damen vom 1.3. muss verlegt werden. Ab 2. März beginnen dann das Training und der Spielbetrieb in der neuen Halle. Das heißt, dass von 24.2. bis 1.3. kein Training möglich ist!

29.1.2020: Der Umzug in die neue Sporthalle wird konkreter. Gemäß einer Information der Stadt Walldorf wird die alte Sporthalle in der Zeit vom 19. bis 28. Februar gesperrt werden (d.h. auch über die Faschingsferien) und ab dem 2. März der Betrieb in der neuen Halle starten.
Da in die Zeit der Sperrung 3 Heimspiele fallen, muss noch geklärt werden, wie der genaue Zeitplan des Umzugs aussieht, und ob nicht doch diese Heimspiele in der alten Halle ausgerichtet werden können. Außerdem ist noch nicht klar, was wann genau von uns selbst umgezogen werden muss - und ob alle unsere Schränke in den neuen Geräteraum passen (ein Zugang war bisher nicht möglich).

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung 2020

Liebe Vereinsmitglieder,

im Namen der Vorstandschaft der TTG Walldorf lade ich Euch recht herzlich zur Ordentlichen Mitgliederversammlung der TTG Walldorf am

Mittwoch, 25. März 2020,
um 19:30 Uhr
im Saal der Gaststätte "Pfälzer Hof" (Schwetzinger Str. 2, 69190 Walldorf) ein.

Tagesordnung

Weiterlesen ...

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Feb
21

Fr., 21.2.2020 19:47 - 22:47

Feb
21

Fr., 21.2.2020 20:00 - 23:00

Feb
21

Fr., 21.2.2020 20:15 - 23:15

Feb
22

Sa., 22.2.2020 10:00 - 11:30

Feb
22

Sa., 22.2.2020 11:00 - 14:00

Feb
24

Mo., 24.2.2020 - Fr., 28.2.2020

Feb
29

Sa., 29.2.2020 10:00 - 11:30

Mär
2

Mo., 2.3.2020 20:00 - 23:00

Mär
5

Do., 5.3.2020 19:45 - 22:45

Mär
6

Fr., 6.3.2020 17:45 - 20:45

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2020  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild