20150502u102702_047_420x210.jpg

Aktuell stehen unsere Mannschaften auf folgenden Plätzen (die Daten stammen von myTischtennis.de, die Links führen ebenfalls auf diese Web-Seite):

Unterstützung für Maximilian und Janik durch die Kooperationskinder
Dieses herausragende Verbandspiel (Wall-Dorf gegen -Stadt) hatte die Besonderheit, dass es auf Augenhöhe unter Gleichstarken ausgeführt wurde. Außerdem waren bei diesem Spiel ganz bestimmte Spielweisen der Gegenspieler zugeordnet, bei denen die Spieler der vordere Paarkreuze auch gegen die Spieler der hinteren Paarkreuze verloren haben.

Finn und Lennart gewannen ihr Doppel 3:0
Im ersten Verbandspiel der 1. Jugend hatten die Gäste der SG Schefflenz-Seckach aus dem Mosbacher Raum eine recht lange Anreise. Die Doppel begannen gleich auf Augenhöhe, so dass der 2:0-Erfolg für Walldorf einen vielversprechenden Wettkampf andeutete. Im ersten Einzel-Durchgang kämpften sich Finn und Janik mit je einem verlorenen ersten Satz ins Spiel, so dass die beiden in je vier Sätzen erfolgreich waren, während Lennart sich schon in drei Sätzen durchsetzte.

Begrüßung der Gäste durch die TTG-Mannschaften
Am letzten Freitag der Sommerferien waren nun schon zum zehnten Mal (siehe auch 2013, 2014, 2015, 2017, 2018, 2019 bei SRS) zwei Mannschaften von SRS ("Sportler ruft Sportler", siehe www.SRStischtennis.de) zu einem Freundschaftsspiel kurz vor Rundenbeginn in Walldorf zu Gast. Dieses Mal nutzen Spieler aus der ersten bis vierten Mannschaft die Chance zu einer wettkamfnahen Rundenvorbereitung.

U18, Verbandsklasse

Ergebnisse bei myTischtennis.de

Vorrundenaufstellung

Foto folgt...

 Q-TTRName
1.1 1594 Czekalla, Valentin
1.2 1447 Schöppe, Leon
1.3 1285 Jünger, Finn
1.4 1247 Bitz, Janik

Betreuer: Georg Weickardt

Gleich zwei Ersatzspieler hatten die Chance, sich beim Spiel der Ersten in Weinheim zu beweisen. Auch die Weinheimer mussten auf ihre Nummer 1 verzichten, so dass ein spannendes Spiel bevor stand.

Im Doppel waren aber nur die beiden Stammspieler Valentin Czekalla und Finn Jünger erfolgreich, wobei sie (vielleicht wegen eines Noppenspielers bei den Gegnern) nur im zweiten, vierten und in der zweiten Hälfte des fünften Satzes die Nase vorn hatten.
Valentin und Finn konnten nach fünf spannenden Sätzen ihr Doppel für sich entscheiden
So ging es mit 1:1 in die Einzel.

Am Mittwoch früh um 7 Uhr versammelten sich 17 junge Walldorfer Tischtennisspieler und vier Betreuer, um gemeinsam mit dem Bus in den Schwarzwald nach Klosterreichenbach zu fahren, um beim Regierungspräsidiums(RP)-Finale des Schulwettbewerbs Jugend-trainiert-für-Olympia (JtfO) um das Weiterkommen ins Landesfinale zu kämpfen.
Alle Walldorfer Teilnehmer

Das frühe Aufstehen zahlte sich aus, denn die Kinder waren besonders früh in der Halle und konnten sich so ausgiebig einspielen. Anschließend wurden die verschiedenen Wettbewerbe aufgerufen. Die Schillerschule Walldorf schickte gleich zwei Vierermannschaften in der Wettkampklasse V ins Rennen. Für das Gymnasium Walldorf hatte sich eine Mannschaft in der WK II/L (2003-2006, Mixed-Vierermannschaft) und eine in der WK IV (2007 und jünger) qualifiziert.

Ein Mannschaftspiel bestand in den genannten Wettkampklassen aus vier Einzeln (1-2, 2-1, 3-4, 4-3) einem Doppel und wiederum vier Einzeln (4-4, 3-3, 2-2, 1-1). Man sieht, dass Wettbewerb so ausgelegt ist, dass nicht ein einzelner starker Spieler die Mannschaft dominieren kann.

Martins Aufschläge waren nicht nur im Doppel mit Linda erfolgreich
Mit zwei Ersatzspielern war es für die erste Jugendmannschaft kein leichtes Spiel gegen die Tabellenletzten, die aber auch auf dem Papier eine deutlich bessere Aufstellung zu bieten hätten. Das Doppel von Martin Krudewig und Linda Reuter war zwei Mal kurz vor einem Satzgewinn, ging aber letztlich an die Gäste. Janik Bitz und Valentin Czekalla waren im anderen Doppel dagegen erfolgreich.

23.3.2021: Sporthalle wieder geschlossen

Auch die Aktualisierungen der Corona-Verordnung des Landes zom 29.3., 12. und. 19.4. haben keine Veränderung für unser Training zur Folge.

Die "Notbremse", die im Artikel zur Hallenöffnung schon erwähnt war, musste leider schon gezogen werden. Die Inzidenzzahlen im Rhein-Neckar-Kreis lagen an den drei aufeinanderfolgenden Tagen (20., 21. und 22. März) über dem Wert 100, so gilt laut rhein-neckar-kreis.de ab dem 24. März um 0 Uhr: "

Auch im Amateur- und Freizeitsport müssen die Außen- und Innensportanlagen geschlossen bleiben."

Es ist in der seit 8. März geltenden Corona-Verordnung für Baden-Württemberg nicht ganz deutlich beschrieben, unter welchen Bedingungen die "Notbremse" gelöst wird. Sicher scheint dies der Fall zu sein, wenn der Inzidenzwert 5 Tage in Folge unter 50 sinkt (eventuell schon unter 100).

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Apr
24

Sa., 24.4.2021 10:00 - 11:30

Mai
1

Sa., 1.5.2021 10:00 - 11:30

Mai
8

Sa., 8.5.2021 10:00 - 11:30

Mai
15

Sa., 15.5.2021 10:00 - 11:30

Mai
22

Sa., 22.5.2021 10:00 - 11:30

Mai
29

Sa., 29.5.2021 10:00 - 11:30

Jun
5

Sa., 5.6.2021 10:00 - 11:30

Jun
12

Sa., 12.6.2021 10:00 - 11:30

Jun
19

Sa., 19.6.2021 10:00 - 11:30

Jun
26

Sa., 26.6.2021 9:00 - 19:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2021  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild