20181215u155223_225_420x210.jpg

Der Badische Tischtennis-Verband hat am 22.10. beschlossen, die Spielrunde 2020/21 für die Zeit vom 26.10. (Mo.) bis 8.11.(So.) auszusetzen (siehe Webseite des BaTTV). Das betrifft die unten stehenden Spiele von TTG-Mannschaften.

Kurzfristing wurden Corona-bedingt folgende Heimspiele vom 23.10. und 25.10. (also vor dem oben genannten Zeitraum) auf unbestimmte Zeit vertagt:

  • Herren 1 gegen FC Külsheim
  • Herren 4 gegen TTV Mühlhausen 4
  • Damen gegen SG-Birkenau/Hemsbach
  • Herren 2 gegen TTG Oftersheim 2

Hinweis: Die Spiele sind noch im Kalender am falschen Termin sichtbar, solange kein Ersatztermin bekannt ist.

Zumindest für ein paar Tage darf sich die Dritte über den ersten Tabellenplatz freuen
Nominell wäre Baiertal die stärkere Mannschaft, so wollte sich die Dritte möglichst gut verkaufen. Doch zunächst ging es darum, sich in der modernen Halle der Schillerschule Wiesloch warm zu halten.Schon vor Corona meinte die Steuerungselektronik, dass man alle halbe Stunde mal lüften müsse, egal, was in der Halle vorgeht, oder, wie kalt es dann wird. Dennoch bestand die lokale Hygienevorschrift auf Masken außerhalb der knapp bemessenen Spielbox. Man konnte im Verlauf des langen Abends den Eindruck bekommen, dass manch ein Spieler länger in der Box bleiben wollte.

Das begann schon in den Doppeln:Vier der fünf Sätze von Georg Weickardt und Steffen Siegemund gegen das Baiertaler Spitzendoppel gingen in die Verlängerung, auch der letzte, den die Gastgeber mit 15:13 für sich entschieden. Auch Arno Jünger und Martin Czekalla brauchten einige Zeit, um warm zu werden, sie konnten den ersten Satz nach 2:8-Rückstand noch knapp gewinnen, hatten auch im zweiten die Oberhand, gaben aber die Sätze 3 und 4 wieder ab. Im fünften Satz hatten sie mit 12:10 dann das bessere Ende. Unser Doppel 3 verlor effizienter in drei Sätzen.

Drei Minuten früher als beim ersten Heimspiel konnte die Dritte zwei wichtige Punkte in der Tabelle gutmachen. Aber Walldorf war gegen den Aufsteiger auch in der Favoritenrolle. Dieser wurde die TTG in den Doppeln schon mal gerecht: Arno Jünger und Martin Czekalla gaben einen Satz ab, während Georg Weickardt und Steffen Siegemund sowie Christian Teuber und Udo Burghardt ohne Satzverlust ihr Doppel gewannen.

Auch in den Einzeln lief es nach dem Geschmack der Walldorfer: Arno, Georg und Christian gewannen recht souverän, auch wenn der eine oder andere Satz mal etwas knapper ausfiel. Steffen machte es spannender, zwei Sätze gewann er deutlich, in zweien unterlag er knapp, so dass es in den Entscheidungssatz gehen musste, in dem sein Gegner wieder besser traf und schließlich den Dielheimer Ehrenpunkt erspielte. Udo und Martin hatten im hinteren Paarkreuz keine Probleme. Schließlich konnte Arno im zweiten Einzel nach einem spannenden Fünfsatzspiel den Siegpunkt für die Walldorfer verbuchen.

Zum Spielbericht bei myTischtennis.de

Die Dritte steht nun mit 6:2 Punkten auf Platz 2 der Tabelle (hinter Mühlhausen und vor Baiertal, bei denen  die Dritte am Montag antreten darf).

Georg Weickardt und Steffen Siegemund hatten ihr Doppel als erstes nach Hause gebracht, nur der zweite Satz ging 12:10 an die Gastgeber. Arno Jünger und Martin Czekalla waren eigentlich auf einem besseren Weg, nachdem sie die ersten beiden Sätze recht deutlich gewonnen hatten. Aber ihre Gegner wurden sicherer und gewannen zwei Sätze jeweils 11:9. Im Entscheidungssatz lief es dann wieder bei den Walldorfern und sie holten das zweite Spiel. Im dritten Doppel lief es umgekehrt: Christian Teuber und Udo Burghardt kamen nach 2:11 und 8:11 im dritten Satz in die Verlängerung und gewannen 14:12. Auch der vierte Satz ging nach Walldorf, ehe das Edinger Doppel noch einmal aufdrehte und sich auch einen Punkt auf der Spielstandsanzeige sicherte. Die drei Edinger Ersatzspieler zeigten, dass sie es können.

Das erste Heimspiel der Dritten in der begann gleich mit drei 3:1 Erfolgen der Doppel von Arno Jünger und Martin Czekalla, Georg Weickardt und Steffen Siegemund sowie von Christian Teuber und Udo Burghardt. Beflügelt von diesen Erfolgen konnten Arno und Georg mit erstaunlich deutlichen 3:0-Spielen den Vorsprung auf 5:0 ausbauen. Christian gab den vierten Satz knapp 10:12 ab und erst Steffen machte es etwas spannender. Es schien, als sei die eine Tischseite verhext, denn es ging hin und her bis zum Entscheidungssatz, in dem Steffen aber die Nerven behielt und schon auf der "schlechten" Seite in Führung ging. Udo machte wieder kurzen Prozess, während Martin mit den zahlreichen Kantenbällen seines Gegners zu kämpfen hatte. Schließlich hatte er nach 1:2 Satzrückstand ein Rezept gefunden und konnte die letzten beiden Sätze mit 11:6 für sich gestalten.

Nun steht die Dritte nach der deutlichen Niederlage der letzten Woche auf dem vierten Tabellenplatz.

Zum Spielbericht bei myTischtennis.de

Kreisliga

Ergebnisse bei myTischtennis.de

Vorrundenaufstellung

Herren 3 (2020/21)
Steffen, Christian, Arno, Udo, Georg und Martin

Das war ein Auftakt nach Maß, leider für Mühlhausen, die schon als Titelfavorit gelten, wenn sie denn immer in ihrer starken Aufstellung antreten können (die Mühlhausener Nummer 6 hat schon 2 TTR-Punkte mehr als unsere Nummer 1). Schon alle drei Doppel gingen an die Gastgeber, wobei es zumindest Georg Weickardt und Leon Schöppe als auch Steffen Siegemund und Udo Burghardt gelang, einen Satz zu holen. Im Einzel hatte Arno Jünger die größten Chancen, denn er unterlag unglücklich im fünften Satz 11:13. Ansonten konnten nur Georg und Martin Czekalla noch einen Satz beisteuern, ehe Leon mit einem klaren 3:0 den Walldorfer Ehrenpunkt erspielte.

Zum Spielbericht bei myTischtennis.de

Begrüßung der Gäste durch die TTG-Mannschaften
Am letzten Freitag der Sommerferien waren nun schon zum zehnten Mal (siehe auch 2013, 2014, 2015, 2017, 2018, 2019 bei SRS) zwei Mannschaften von SRS ("Sportler ruft Sportler", siehe www.SRStischtennis.de) zu einem Freundschaftsspiel kurz vor Rundenbeginn in Walldorf zu Gast. Dieses Mal nutzen Spieler aus der ersten bis vierten Mannschaft die Chance zu einer wettkamfnahen Rundenvorbereitung.

Spielbetrieb vom 26.10. bis 8.11. ausgesetzt

Der Badische Tischtennis-Verband hat am 22.10. beschlossen, die Spielrunde 2020/21 für die Zeit vom 26.10. (Mo.) bis 8.11.(So.) auszusetzen (siehe Webseite des BaTTV). Das betrifft die unten stehenden Spiele von TTG-Mannschaften.

Kurzfristing wurden Corona-bedingt folgende Heimspiele vom 23.10. und 25.10. (also vor dem oben genannten Zeitraum) auf unbestimmte Zeit vertagt:

  • Herren 1 gegen FC Külsheim
  • Herren 4 gegen TTV Mühlhausen 4
  • Damen gegen SG-Birkenau/Hemsbach
  • Herren 2 gegen TTG Oftersheim 2

Hinweis: Die Spiele sind noch im Kalender am falschen Termin sichtbar, solange kein Ersatztermin bekannt ist.

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Okt
29

Do., 29.10.2020 20:00 - 23:00

Okt
30

Fr., 30.10.2020 19:47 - 22:47

Okt
30

Fr., 30.10.2020 20:00 - 23:00

Okt
30

Fr., 30.10.2020 20:15 - 23:15

Okt
30

Fr., 30.10.2020 20:30 - 23:30

Okt
31

Sa., 31.10.2020 10:00 - 11:30

Okt
31

Sa., 31.10.2020 11:00 - 14:00

Nov
5

Do., 5.11.2020 19:30 - 21:30

Nov
6

Fr., 6.11.2020 19:47 - 22:47

Nov
6

Fr., 6.11.2020 20:00 - 23:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2020  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild