20120114u093818_003_420x210.jpg

Aufstieg geschafft!

Mannschaftsführer Achim war in vier Sätzen erfolgreich
Jetzt steht es fest. Auch die Fünfte Mannschaft kann in der kommenden Saison eine Klasse höher spielen. Am vorletzten Spieltag wurden die für den Aufstieg benötigten Punkte gegen den drittplatzierten Mitkonkurrenten aus Nußloch eingefahren.

Drei siegreiche Doppel waren eine beruhigende Ausgangsposition für die folgenden Einzel. Harry Bletsch und Valentin Czekalla gewannen deutlich in drei Sätzen, Stefan Baumgartner und Achim Scherer ließen nach 2:0 Führung noch den Ausgleich zu, bevor sie den fünften Satz beherrschten, während Ingo Neuert und Peter Hausmann nach verlorenem dritten nochmal zulegen konnten und in vier Sätzen gewannen.

Erich Kögel wurde für 70 Jahre TTG-Mitgliedschaft geehrt
Am Mittwoch begrüßte unsere erste Vorsitzende knapp 30 Mitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung. Sie stellte fest, dass fristgereicht eingeladen wurde und verlas die Tagesordnung. Anschließend erinnerte Heike an die zahlreichen Aktivitäten des Vereins im letzten Jahr, wie z.B. die Ausrichtung der Bezirksrangliste der Herren und der Badischen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren sowie den Vereinsausflug nach Michelstadt. Heike hob den Zulauf bei unseren Kindern (und auch Eltern) hervor, die z.B. viel Freude beim Adventsturnier der Kinder und Eltern oder als Einlaufkids beim Final-Four des Deutschen Tischtennispokals hatten. Sie dankte Ecki Elfner für die sehr kurzfristige Organisation des Faschings-Brettl-Turniers.

Mit besonderer Freude durften folgende Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Der Kampf an der Tabellenspitze

Linda und Finn brauchten vier Sätze zum Gewinn ihres Doppels
Der Tabellenzweite aus Mühlhausen reiste zum Tabellenführer nach Walldorf, um mit ihnen einen heißen Kampf auszufechten. Die Zuschauer erwarteten ein Spitzenspiel und sie bekamen es geboten. Nachdem Finn die Gegner begrüßte, hatten die Walldorfer einen guten Start und gewannen mit großer Laufbereitschaft die beiden Doppel zur 2:0 Führung. Jetzt begannen die erwartungsvollen Einzel.

Nachdem endlich auf Click-TT die Ergebnisse zu finden sind, lohnt es sich, einen genaueren Blick auf die Leistungen der Schülerinnen und Schüler der TTG zu werfen. Beginnen wir bei den Jüngsten:

U11

Finn Jünger wurde seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich mit sechs 3:0-Siegen den ersten Platz der U11-Jungen. Dabei verbesserte er seinen TTR-Wert um 26 Punkte.

U12

Mit dem erstaunlich deutlichen Sieg ist auch die letzte theoretische Chance, dass die Dritte noch auf einen Relegationsplatz abrutscht, vom Tisch. Hilfreich war, dass Heidelberg auf seinen Nummer 1 verzichten musste. Dennoch begann es nicht so gut. Arno Jünger und Martin Czekalla unterlagen in ihrem Doppel im ersten Satz knapp mit 9:11, konnten sich dann aber fangen und die restlichen Sätze nach Walldorf holen. Zeitgleich lieferten sich Josef Rein und Christian Teuber einen Kampf über fünf Sätze, der aber zu Gunsten der Gäste ausging. Auch das Doppel 3 sicherten sich die Heidelberger. Mit 1:2 ging es also in die Einzel.

GESCHAFFT! Am vorletzten Spieltag war es endlich soweit und die Vierte konnte einen Deckel auf die Meisterschaft in der B-Klasse machen.

Auch diesmal war das Spiel spannender als es das Ergebnis erahnen lässt. Beim Drittletzten der Tabelle konnte nur das weiterhin ungeschlagene Doppel von Steffen Siegemund und Roland Scherer einen souveränen Sieg einfahren. Reinhard Starke mit Thomas Bräuninger fanden nicht zu ihrem Spiel, unterlagen in vier Sätzen, während Bernd Lamade und Harry Bletsch sich eine 2:0 Satzführung noch entreißen ließen.

Ohne den verletzten Bernd Meixner und kurzfristig auch ohne den angeschlagenen Holger Willoh gewann die Erste sicher gegen den Drittletzten; dabei war das Fehlen der Gäste-Nummer-1 Czech gewiss hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig.

Finn, Lewis, Linda und David
Gegen Heidelberg-Neuenheim musste auswärts am 10.3.2018 eine harte Nuss geknackt werden. Es begann mit einer 2:0 Führung durch die zwei gewonnenen Doppel nach jeweils vier Sätzen. Doch dann musste der Ausgleich zum 2:2 hingenommen werden, denn Linda und Finn mussten ihre umkämpften Spiele auch wieder in jeweils vier Sätzen abgeben. Das hintere Paarkreuz mit Lewis und David war eine Bank im Punktgewinn.

Unterkategorien

Informationen zu Verbandsspielen, Pokalspielen, Meisterschaften, Turnieren usw.

Berichte vom Vereinsleben abseits von Spielbetrieb und Training.

Kooperation Schule - Verein (zwischen den Walldorfer Grundschulen und der TTG)

Trainingszeiten, Hallenschließzeiten

Hier werden Beiträge gesammelt, die oben rechts vom Hauptbereich in dem orangenen Bereich  erscheinen sollen. Dazu sollte eine zweite Kategorie noch für den Inhalt gewählt werden.

Hinweise zu Angeboten außerhalb des Vereins (z.B. Links, Wissenswertes)

6.1.2018: Einlaufkids beim Final-Four des Deutschen Tischtennispokals

Die Kinder haben geduldig die Pressekonferenz abgewartet, um auch von Timo Boll Autogramme und ein Foto zu bekommen
Am 6. Januar fand das Tischtennis-Bundesliga-Pokal-Finale statt. Für dieses Ereignis bewarb sich die TTG Walldorf, um mit zehn Kindern an den Händen der Stars in die vollbesetzte „Ratiopharm-Arena“ in Neu-Ulm einzulaufen und Ballkids zu sein. Die Überraschung war groß, als uns der Veranstalter mitteilte, dass die Bewerbung voll überzeugte und wir ausgewählt wurden. Alle Kinder jubelten über diesen Zuschlag und freuten sich vor Glück.

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Bezirksliga bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Jun
2

Sa., 2.6.2018 10:00 - 11:30

Jun
5

Di., 5.6.2018 17:45 - 18:45

Jun
9

Sa., 9.6.2018 10:00 - 11:30

Jun
16

Sa., 16.6.2018 9:00 - 18:00

Jun
16

Sa., 16.6.2018 10:00 - 11:30

Jun
23

Sa., 23.6.2018 - So., 24.6.2018

Jun
23

Sa., 23.6.2018 10:00 - 11:30

Jun
30

Sa., 30.6.2018 10:00 - 11:30

Jul
7

Sa., 7.7.2018 10:00 - 11:30

Jul
14

Sa., 14.7.2018 10:00 - 11:30

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2018  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild