20190317u075456_021_kl.jpg

Georg und sein Doppelpartner Gregor Kasprick in Rimini
In diesem Jahr war nur Georg Weickardt als Vertreter der TTG bei den Senioren-Europameisterschaften in Rimini dabei. Dazu konnte er folgendes berichten.

Die Anfahrt nach Frankfurt, der Flug nach Bologna inclusive Bus-Transfer nach Rimini hat hervorragend geklappt. Selbst der 25-Minuten-Fußweg vom Busbahnhof zum Hotel war kein Problem. Allerdings gab es hier einen ersten Vorgeschmack auf die nächsten Tage, denn Italien erlebte gerade eine Hitzewelle und 35 Grad sind keine Seltenheit.

Kaum im Apartment angekommen hieß es schnell umziehen und rüberfahren zur Messehalle zum Registrieren.

Nun kam gleich die erste Überraschung. Bei meiner Unterkunft war ein kostenloser Fahrradverleih dabei. Beim Schlüsselabholen gab mit die Wirtin noch einen guten Tipp zur Fahrstrecke: einfach quer durch. "Nun die knapp 6 km werde ich schaffen."

Spielerisch wanderten die Kinder mit dem Ball von einem Tisch zum nächsten
Beim „Zombiball“ rasten die Kinder durch die Halle und wärmten sich gut auf. Hierbei mussten sie versuchen sich gegenseitig abzuwerfen. Wenn sie getroffen wurden, begaben sie sich in einem Außenbereich, wo sie Laufübungen ausführten, bis die Person, die sie abgeworfen hatte, auch abgeworfen wurde.

Nach einer Trinkpause wurde ein Spiel über mehrere Tischtennisplatten veranstaltet. Ein Team bestand aus zwei Kindern, die sich an der ersten Tischtennisplatte wie üblich gegenüber standen. Allerdings spielte das Kind den Aufschlag seines Gegenübers nicht auf die selbe Platte zurück, sondern auf die danebenstehende zweite Platte. Der Ball wurde an der zweiten Platte über das Netz zurückgespielt, aber dann wieder zum Gegenüber auf die dritte Platte gespielt, usw. So liefen alle Teams nacheinander vom ersten bis zum letzten Tisch. Das war ein Heidenspaß, bei dem die Kinder eine große Bewegungsleistung vollbrachten und vor allem: sie lernten die vor zwei Wochen erklärte Besonderheit des Tischtenniszaubers. Das war „Bewegung vor dem Schlag!“ Das bedeutet, die Kinder sollten sich bereits vor dem Schlag des Gegners dorthin bewegen, wo der Ball hinfliegen wird. So spurteten die Kinder nach ihrem Schlag sofort an den nächsten Tisch, um dort den Folge-Schlag auszuführen.

Auch in diesem Jahr schickt die TTG ein Team beim Sommer-Team-Cup ins Rennen. Es heißt "Früher-Mal-Topspin", es wurde aber schnell klar, dass wir im nächsten Jahr einen optimistischeren Namen brauchen, denn die Gegner machten ihrem Namen alle Ehre. So wurde im ersten Spiel Martin Czekalla an die Wand (oft auch über die Kante) "gekloppt". Dafür konnte sich Arno Jünger erfolgreich durchsetzen. Wenig Chancen hatte Marie-Luies Laska, die gegen ihren 300 Punkte stärkeren Gegner erstaunlich viele Punkte aber keinen Satz gewinnen können. So ging es mit 1:2 Rückstand in das Doppel.

Am Samstag, dem 25. Juni, laden die Damen und Herrenmannschaften anlässlich des 75. Jubiläums der TTG befreundete Mannschaften zu einem Freundschaftsspiel ein. Geplant ist folgender Ablauf:

  • 12 Uhr: Hallenöffnung
  • 13 Uhr: Begrüßung und Beginn der Spiele
  • 18 Uhr: offizieller Beginn des Grillfestes an der Reservistenhütte

Es sind alle aktiven und passiven Mitglieder und deren Partner eingeladen, beim Spiel zuzuschauen und mitzufeiern.

Achtung: Rückmeldung zur Teilnahme bei der Feier (Anzahl der Personen) bis zum 15. Mai an Christian.

Heute wurde in der Gymnastikhalle trainiert
Am heutigen Samstag nutzten 12 Kinder die Gelegenheit, den kleinen Ball voller Begeisterung über den Tisch zu manövrieren. Doch zuerst wärmten sie ihre Körper durch das „Dreierspiel“ auf. An den Tischtennisplatten gewöhnten sie sich dann durch lockere Schläge an die bekannten Bewegungen und Beobachtungen, die beim Tischtennis spielen erforderlich sind. Aber was nutzt es, wenn der eigene Körper nicht an der Stelle steht, wo der vom Partner geschlagene Ball hinfliegt. Dann kann man den Ball nicht zurückspielen. Also muss der Körper blitzschnell dort hin laufen, wo der Ball hinfliegen wird.

Wenn es dann schon mit den Grundschlägen besser klappt, kommt der Rundlauf dazu

Die Walldorfer Grundschulen (Schillerschule und Waldschule) bieten auch im Schuljahr 2021/22 in der Kooperation „Schule-Verein“ zusammen mit der Tischtennisgemeinschaft 1947 Walldorf eine Einführung in den Tischtennissport an. Hierzu sind diejenigen Mädchen und Jungen aus den 3. und 4. Klassen recht herzlich eingeladen, die diesen Sport im Hobbyraum, im Keller oder Garten schon betrieben, eine gewisse Sicherheit beim Spiel über das Netz entwickelt und dadurch Lust auf Tischtennis bekommen haben. Selbstverständlich sind auch Mütter und Väter als Übungspartner ganz herzlich willkommen.

Das Training und die Verbandsspiele finden statt in der neuen

Sporthalle am Schulzentrum
Schwetzinger Straße 95
69190 Walldorf (Baden)

Lageplan der Sporthalle

Nachdem im im letzten und vorletzten Jahr die Runde abgebrochen wurde, ging es in dieser Saison mit dem Stand vom vorvorletzten Jahr an den Start. Die Erste muss in der Relegation ihre Klasse verteidigen, die Fünfte darf in der Relegation um den Aufstieg kämpfen. Die anderen Mannschaften fanden sich eher im Mittelfeld wieder.

Die fleißigsten Spieler

Die folgenden Spieler hatten die meisten Einsätze bei den Herren: Jens Jung (27), Christian Teuber (23) und Leon Schöppe (21).

Bei den Damen standen Nicole Schmidt (18, mit 4 Einsätzen bei den Herren), Eva Keller (16), Heike Pelikan (12) und Marie-Luies Rubel (12) am häufigsten in Verbandsspielen am Tisch.

Bei den Jugendlichen können Finn Jünger (21, 13 davon bei den Herren), Valentin Czekalla (20, alle bei den Herren) und Daniel Chandy Köberlein (16) die meisten Einsätze in Verbandspielen aufweisen.

Tabellenstände

Unterkategorien

Informationen zu Verbandsspielen, Pokalspielen, Meisterschaften, Turnieren usw.

Berichte vom Vereinsleben abseits von Spielbetrieb und Training.

Kooperation Schule - Verein (zwischen den Walldorfer Grundschulen und der TTG)

Trainingszeiten, Hallenschließzeiten

Hier werden Beiträge gesammelt, die oben rechts vom Hauptbereich in dem orangenen Bereich  erscheinen sollen. Dazu sollte eine zweite Kategorie noch für den Inhalt gewählt werden.

Hinweise zu Angeboten außerhalb des Vereins (z.B. Links, Wissenswertes)

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Dez
9

Fr., 9.12.2022 18:30 - 21:30

Dez
10

Sa., 10.12.2022 10:00 - 11:30

Dez
10

Sa., 10.12.2022 11:30 - 15:30

Dez
17

Sa., 17.12.2022 10:00 - 11:30

Jan
7

Sa., 7.1.2023 10:00 - 11:30

Jan
10

Di., 10.1.2023 20:00 - 23:00

Jan
12

Do., 12.1.2023 18:00 - 21:00

Jan
13

Fr., 13.1.2023 19:47 - 22:47

Jan
13

Fr., 13.1.2023 20:30 - 23:30

Jan
14

Sa., 14.1.2023 17:00 - 20:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2022  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild