20151212u144218_107_420x210.jpg

Das Spiel könnte der Klassenerhalt sein, denn nun hat die Dritte 11:17 Punkte und etwas Abstand zum ersten Abstiegsplatz mit 8:18. Auf jeden Fall ist dieser deutliche Erfolg hilfreich.

Das Hinspiel wurde knapp mit 9:6 gewonnen, daher wurde ein spannender Abend erwartet. In den Doppeln lief es erstaunlich gut für Walldorf. Arno Jünger und Martin Czekalla konnten das drittbeste Doppel der Liga mit 3:0 in Schach halten. Ähnlich deutlich gewannen Leon Schöppe und Steffen Siegemund. Deutlich spannender machten es Christian Teuber und Udo Burghardt, die den ersten und vierten Satz knapp gewannen und auch im Entscheidungssatz 2:5 zurücklagen. Dann gelang ihnen aber jeder Ball und sie holten sich den Satz mit 11:5.

Mit 3:0 nach den Doppeln im Rücken holte Arno den ersten Einzelsieg, während Christian 2:0 in Führung ging.

Aktualisierung zum 3.4.: Die Corona-VO-Sport sieht keine Beschränkungen mehr vor, es wird aber die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen, eine ausreichende Hygiene, das Tragen einer Maske sowie regelmäßiges Lüften empfohlen.

Am 18.3. hat die Landesregierung die Corona-Verordnung aktualisiert, in der Kurzfassung gilt ab dem 19.3.:

  • 3G (nachweislich geimpft, genesen oder getestet) beim Sport
  • Masken innen (oder auch draußen, wenn die Mindest-Abstands-Empfehlung von 1,5m nicht eingehalten werden kann), aber nicht bei der Sportausübung

Am Sonntag-Nachmittag versammelten sich die besten Spielerinnen und Spieler der Altersklasse 19 des Badischen Tischtennisverbandes in Wiesloch-Baiertal. Unter ihnen waren auch Linda Reuter, Yuxi Yan und Valentin Czekalla von der TTG, die sich bei der Regionsrangliste für dieses Turnier qualifiziert hatten.

Linda wurde fünfte
Linda gewann in ihrer Vorrundengruppe zwei der fünf Spiele, hatte aber Glück, dass sie punktgleich mit den Mädchen auf Platz vier und fünf war, aber das bessere Satzverhältnis vorweisen konnte. So spielte sie als Gruppendritte um Platz 5, den sie auch in einem sehenswerten Spiel ergattern konnte.

Arno erklärt einem Teil der Kinder die nächste individuelle Übung
Zum Aufwärmen spielten die Kinder Völkerball. Sie beobachteten diejenigen, die abgeworfen werden konnten und von denen sie abgeworfen werden könnten. Die Beobachtungsgabe nahmen sie mit an die Tischtennisplatten. Dort übten sie Aufschläge, Konterball- und Topspin-Schläge, so dass bald alle Anforderungen der „Tischreife“ erfüllt sind. Dann gibt noch das Doppelspiel, bei dem vier Spieler an einer Platte miteinander spielen, was den Kindern ebenso viel Spaß macht wie das Einzelspiel.

Die Rückrunde in der Verbandsklasse wird weiterhin stark davon beeinflusst wie die einzelnen Mannschaften antreten können. Gut zu sehen auch in unserem Spiel gegen den Tabellenzweiten, der nur zu fünft nach Walldorf kam (wobei „nur“ der Punkt 5 fehlte). Und unser Team erwischte es noch schlimmer, da mit Jochen Apel und Ralf Jung das vordere Paarkreuz fehlte und auch der für Holger Willoh vorgesehene Bernd Meixner nicht spielen konnte. So versuchten Christoph Mendel, Valentin Czekalla, Svend Domdey, Jens Jung, Christopher Büsch und Leon Schöppe ihr Glück.

Nach zwei Jahren fand die Mitgliederversammlung wieder im Pfälzer Hof statt
Pünktlich um 19:30 Uhr begrüßte unsere Erste Vorsitzende Heike Pelikan die anwesenden Mitglieder, stellte fest, dass fristgerecht eingeladen und keine Anträge an die Mitgliederversammlung gestellt wurden.

Es folgte ein kurzer Rückblick auf die Ereignisse im vergangenen coronageprägten Jahr. Sie rief den Trainingsbetrieb, der dank der Hygiene-Konzepte und der guten Zusammenarbeit mit der Stadt Walldorf weitestgehend problemlos durchgeführt werden konnte, sowie die erste Turnieraustragung in der neuen Schulsporthalle
(Jugend-Regionsrangliste) mit den damit verbundenen Herausforderungen (z.B. Umkleidekabinen, automatische Türen) aber auch Erleichterungen (z.B. Betrieb der Kantine) in Erinnerung. Außerdem informierte Heike über geplante Termine im 75. Jubiläumsjahr

Seit der Ordentlichen Mitgliederversammlung am 30.3.2022 besteht unser Vorstand aus folgenden 9 Mitgliedern:

Immer wieder stellt sich der eine oder andere die Frage, wer denn wann wofür im Vorstand verantwortlich war. Einige Antworten (insbesondere zur jüngeren Historie) findet man in den folgenden Tabellen:

Unterkategorien

Informationen zu Verbandsspielen, Pokalspielen, Meisterschaften, Turnieren usw.

Berichte vom Vereinsleben abseits von Spielbetrieb und Training.

Kooperation Schule - Verein (zwischen den Walldorfer Grundschulen und der TTG)

Trainingszeiten, Hallenschließzeiten

Hier werden Beiträge gesammelt, die oben rechts vom Hauptbereich in dem orangenen Bereich  erscheinen sollen. Dazu sollte eine zweite Kategorie noch für den Inhalt gewählt werden.

Hinweise zu Angeboten außerhalb des Vereins (z.B. Links, Wissenswertes)

15.7.2022 + 1.-14.8.: Training nur eingeschränkt oder gar nicht möglich

Wegen einer Schulveranstaltung bleiben die Hallenteile A, B, und C in der Sporthalle am Freitag, 15. Juli gesperrt. Training in der Gymnastikhalle ist möglich.

Außerdem ist die Halle in den ersten beiden Wochen der Sommerferien geschlossen: 1. bis 14. August.

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Aug
1

Mo., 1.8.2022 - So., 14.8.2022

Sep
16

Fr., 16.9.2022 20:00 - 23:00

Sep
17

Sa., 17.9.2022 10:00 - 11:30

Sep
20

Di., 20.9.2022 19:30 - 22:30

Sep
23

Fr., 23.9.2022 17:45 - 20:45

Sep
23

Fr., 23.9.2022 19:47 - 22:47

Sep
24

Sa., 24.9.2022 10:00 - 11:30

Sep
24

Sa., 24.9.2022 11:00 - 14:00

Sep
24

Sa., 24.9.2022 11:00 - 14:00

Sep
24

Sa., 24.9.2022 14:30 - 17:30

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2022  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild